10 Früchte, die im Winter nützlich sind für Kinder und werdende Mütter

Welche Früchte soll ich im Winter essen? Top 10 am nützlichsten Früchte und wie sie den menschlichen Körper beeinflussen. Eigenschaften Obst essen für Kinder und während der Schwangerschaft.

Im Winter ist der menschliche Körper normalerweise geschwächt. Zu immun Wenn das System voll ausgelastet ist, muss es gestärkt werden. Rezeption Vitamine stärken die Immunität, der Körper ist besser Bewältigt den Schutz vor Viren und Erkältungen. Meistens in der Kälte Ärzte empfehlen, während der Saison so viel wie möglich zu essen. Obst. Schließlich sind natürliche Vitamine nicht nur gesünder als gekauft, sondern auch und viel schmackhafter.

Welche Früchte sind im Winter gesund?

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Obst (sowie Gemüse) am nützlichsten in der Saison. Erdbeeren und Pflaumen zum Beispiel bringen Unser Körper hat im Sommer viel mehr Vitamine. Natürlich Sie sind im Winter im Handel erhältlich, aber im Sommer Obst und Beeren in der kalten Jahreszeit verbrauchen eine große Menge Düngung und Düngung und damit die Vorteile solcher “Vitamine” wird minimal. Aber es gibt solche Früchte, Nützlichkeit was genau im Winter zunimmt.

Ananas

Ananas

Um die reifsten und leckersten Ananas zu genießen, brauchen Sie in der Lage sein, sie richtig zu wählen. In unserem Land sind diese Früchte normalerweise unreif gebracht, und dies beeinflusst ihren Geschmack. Bei der Auswahl einer Ananas sollten Sie auf deren Farbe achten: reif und Die süße Frucht hat eine gleichmäßige gelbe Farbe, sie sollte nicht darauf sein Keine schmutzigen Flecken.

Nutzen

Ananas sind reich an Vitamin C und PP, enthalten viele Vitamine der Gruppe B und haben auch viele nützliche Mineralien wie Phosphor, Kalium, Kalzium und Magnesium. Ananasfrüchte wirken sich bekanntermaßen positiv auf die Peristaltik aus. Därme. Aber Gerüchte, dass Ananassaft fähig ist Fette abbauen, bis Sie eine Bestätigung finden, also nicht Verlassen Sie sich auf wundersamen Gewichtsverlust mit diesen exotische Früchte.

Ananas kann natürlich während der Schwangerschaft verzehrt werden, wenn Frauen sind nicht allergisch gegen sie. Aber auch missbrauchen es lohnt sich nicht – ein- oder zweimal pro Woche wird ausreichen.

Ananas wird für Kinder unter drei Jahren nicht empfohlen. Sie können Magenreizungen verursachen und schwerwiegend sein eine Allergie.

Wenn wir über die Ernährung von Kindern sprechen, ist frische Ananas besser lieber in Dosen – es zieht besser ein. Und hier Es ist besser, einem Kind keinen Ananassirup zu geben – er enthält sehr viel viel Zucker.

Orangen

orange

Die vom russischen Volk am meisten geliebten Zitrusfrüchte stammen aus dem Lateinischen Amerika und das Mittelmeer. Eine der beliebtesten Sorten. Orangen heißt “Navel” und wird aus dem Englischen übersetzt bedeutet Nabel. Die Früchte dieser Sorte sind dick, aber leicht abnehmbare Schale, und oben ist eine kleine Runde ein nabelartiger Prozess. In der Tat ist dieser Prozess unterentwickelter zweiter Fötus. Es wird angenommen, dass je mehr es ist – die Die Orange ist süßer.

Sizilianische Orangen sind nicht weniger beliebt. Ihre Schale und Fruchtfleisch haben eine ungewöhnliche Farbe, hauptsächlich rot und braun. Für diese Funktion werden sizilianische Orangen im Volksmund als Spitznamen bezeichnet blutig.

Nutzen

Orangen sind wie Ananas reich an Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium und Vitamin B. Und Orangen sind nur Meister für Vitamin C-Gehalt

Orangen (und Orangensaft) können Kindern gegeben werden, sind es aber nicht wert Vergessen Sie die Vorsicht – diese Zitrusfrüchte sind ziemlich allergen und Die darin enthaltenen Säuren können Schleimhautreizungen verursachen und zu Gastritis führen.

Frauen können auch während der Schwangerschaft konsumieren Orangen, aber in kleinen Mengen und nicht täglich. In kleinen Dosen Orangen wirken sich positiv auf die Darmmotilität aus und helfen Vermeiden Sie Verstopfung, die häufig mit einer Schwangerschaft einhergeht.

Nach dem Verzehr von Orangen (und anderen Zitrusfrüchten) Spülen Sie Ihren Mund gründlich aus. Dies ist eine einfache Aktion. schützt den Zahnschmelz vor Karies.

Granaten

Granatapfel

Knallrote Granatapfelfrüchte wachsen hauptsächlich in den Ländern des Nahen Ostens sowie in Griechenland, Spanien, Italien und einige kaukasische Länder. Granaten sind große Beeren mit saftigen Samen im Inneren.

Beim Kauf von Granatäpfeln sollte auf deren Schale geachtet werden. Sie ist sollte etwas trocken sein. Je nach Sorte ist die Farbe reif Granatapfel reicht von blassorange bis burgund.

Nutzen

Granatapfelfrüchte enthalten die Vitamine PP, B und C sowie reich an Spurenelementen: Eisen, Jod, Magnesium, Kalium und Phosphor. Granatäpfel erhöhen das Hämoglobin perfekt, so dass ihre Verwendung in Eine Schwangerschaft hilft, Probleme im Zusammenhang mit zu vermeiden Anämie.

Granatäpfel wirken sich positiv auf das Nervensystem aus. helfen, Zahnfleischerkrankungen zu bekämpfen und den Appetit zu steigern.

Kindern unter zwei bis drei Jahren wird nicht empfohlen, der Probe Granatäpfel zu geben. Die Vertrautheit mit diesen Früchten beginnt am besten mit Saft. Mit Wasser verdünnt, wird es zum ersten Mal ziemlich klein sein Löffel. Wenn das Kind am nächsten Tag nicht allergisch ist, dann Sie können direkt zu den Körnern gehen.

Vergessen Sie nicht – Granaten haben daher eine fixierende Wirkung Sie sind nicht empfehlenswert für Menschen, die zu Verstopfung neigen.

Grapefruits

Grapefruit

Grapefruits wachsen hauptsächlich in Südafrika Länder und in Israel. Der Geschmack von Grapefruit ist bitter-sauer deutlich anders als der Geschmack anderer Zitrusfrüchte. Süßer Sorten mit einer roten Schale gelten als weniger süß – mit Schale von gelben und grünen Farben.

Nutzen

Grapefruits sind reich an Vitamin A, B, E und natürlich C. Sie sind es auch enthalten Kalium und Kalzium.

Das Essen von Grapefruit hat eine gute Wirkung auf den Verdauungstrakt das System. Grapefruitfrüchte wirken mild abführend, Daher wird ihnen oft empfohlen, während der Verstopfung zu essen Schwangerschaft.

Grapefruits stärken die Gefäße gut und sind daher nützlich für Menschen mit Zahnfleischbluten. Und sie fallen auf verbessern Sie Ihre Stimmung.

Grapefruits können von Kindern ab drei Jahren verzehrt werden. Aber Kinder normalerweise mag den bitteren Geschmack dieser Zitrusfrüchte nicht, also sie bevorzugen Orangen oder Mandarinen.

Feigen

Fig

Feigen – ein Vertreter einer der alten Pflanzen, in denen angebaut wurde Das Mittelmeer auf der Krim und im Krasnodar-Territorium. Frische Beeren Feigen werden für eine sehr kurze Zeit gelagert – ungefähr 7-10 Stunden, Daher werden sie normalerweise in getrockneter Form konsumiert.

Nutzen

Frische und getrocknete Feigen sind ganz anders als Freund durch die Anzahl der nützlichen Spurenelemente. Die Vitamine C und B5 überwiegen in frischen Früchten. getrocknet – Vitamine PP, B1, B2 und E. Auch in Feigen Folsäure, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor und Eisen.

loading...

Feigenbeeren sind gut für die Verdauung. Während der Schwangerschaft Feigen essen hilft, Anämie zu verhindern. Wenn jedoch Die werdende Mutter bemerkt einen starken Gewichtssprung, dann die Menge Verzehrte getrocknete Feigen werden empfohlen, um zu reduzieren oder zu geben Vorliebe für weniger nahrhafte frische Früchte.

Feigen sind auch gut für Kinder. Sie haben eine gute Wirkung auf das Baby Verdauung und Magenmotilität.

Kiwi

Kiwi

Kiwis haben eine braunhaarige Haut und sind hellgrün. das Fleisch. Sie haben einen sehr niedrigen Kaloriengehalt und daher sehr beliebt in Diätkost. Unterschiedliche Menschen auf unterschiedliche Weise Beschreiben Sie die Geschmacksqualitäten von Kiwi: Jemand glaubt, dass sein Geschmack ähnelt Erdbeere, andere vergleichen sie mit einer Mischung von Aromen Stachelbeeren, Bananen und Erdbeeren.

Nutzen

Das wichtigste Vitamin in der Kiwi ist Vitamin C. Zusätzlich dazu sind Kiwis reich an B-Vitaminen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Kalzium.

Das Essen von Kiwi während der Schwangerschaft kann Verstopfung vorbeugen. und die Darmmotilität günstig beeinflussen.

Kiwis können schwere Allergien auslösen und daher Sie werden nicht für Kinder unter drei Jahren empfohlen Alter. Sie können älteren Kindern Kiwi geben, aber in einem kleinen Menge und nicht mehr als 1-2 mal pro Woche.

Mandarinen

Mandarinen

Mandarinen in Russland sind eng mit der Feier des neuen Jahres verbunden. Kleine orangefarbene Zitrusfrüchte kommen aus Spanien, Marokko, China, Türkei und Ägypten. Im Winter finden Sie in den Regalen Mandarinen kommen aus Aserbaidschan und Abchasien – vielleicht sind sie nicht so süß wie ihre Kameraden in Übersee, aber sicherlich sehr duftend.

Mandarinen sehen ähnlich aus wie Clementinen (Hybriden von Mandarine und orange), so dass die Leute sie oft verwirren. Äußerlich diese Zitrusfrüchte unterscheiden sich nur in der Form: Clementinen sind runder, während Mandarinen sind normalerweise leicht abgeflacht. Wenn wir über Unterschiede in sprechen schmecken, dann sind Clementinen normalerweise viel süßer Mandarinen.

Nutzen

Mandarinen sind hauptsächlich die Vitamine A, B, C, K und viele nützliche Spurenelemente wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Natrium.

Mandarinen wirken sich positiv auf Verdauung und Appetit aus. Aber Trotzdem ist es natürlich unmöglich, Fett von ihnen zu bekommen, wenn nicht Beißen Sie sie mit kalorienreichen Brötchen.

Für schwangere Frauen sind Mandarinen nützlich bei Verstopfung, Kinder dagegen nicht es lohnt sich, sie in großen Mengen zu konsumieren, da dies möglich ist Manifestation von Allergien.

Pitahaya

Pitahaya

Diese helle exotische Frucht wird nach Russland exportiert. hauptsächlich aus asiatischen Ländern wie China, Vietnam, Malaysia und Sri Lanka. Pitahayas sind eigentlich Kaktusfrüchte, in den Subtropen wachsen. In unserem Land sind Früchte weit verbreitet Pitahaya mit rosaroter Schale, seltener mit Gelb und ihnen neigen dazu, einen ausgeprägteren süßen Geschmack zu haben. Zellstoff Pitahaya weiß mit einem hohen Gehalt an kleinen essbaren Samen schwarze Farbe.

Nutzen

Die Früchte von Pitahaya sind wässrig, ihr Fruchtfleisch ist fast nicht enthalten Kalorien. Pitahayas enthalten die Vitamine C und B und sind außerdem reich an Phosphor. und Kalium. Sie wirken sich positiv auf die Arbeit von Magen, Darm und Darm aus Herz-Kreislauf-System.

Aufgrund des hohen Allergierisikos Obst essen Pitahaya während der Schwangerschaft sollte auf ein Minimum reduziert werden. Auch Gleiches gilt für Kinder – Pitahaya kann Nesselsucht verursachen und Magenprobleme bei Babys.

Pampelmuse

Pampelmuse

Das größte Mitglied der Zitrusfamilie. Fruchtpampelmuse haben einen ausgeprägten süß-sauren Geschmack und einen dicken, leicht abnehmbaren schälen. Pampelmusenpulpe besitzt im Gegensatz zu anderen Zitrusfrüchten nicht besondere Saftigkeit.

Beim Kauf einer Pampelmuse sollten Sie auf die Farbe der Frucht achten – darauf sollte einheitlich sein. Wenn die Frucht in mehreren Farben bemalt ist – dann ist er unreif

Pampelmusenfrüchte können lange gelagert werden. Es kann nur Fruchtfleisch ohne Schale und Membranen gegessen werden.

Die Chinesen glauben, dass Pampelmuse ein Symbol für Stabilität und Wohlstand ist und Wohlstand. Deshalb gibt es in China eine Tradition – zu geben die Früchte der Pampelmuse an Freunde und Familie für das neue Jahr.

Nutzen

Pampelmuse enthält eine große Menge an Vitamin C, Vitaminen der Gruppe B sowie Beta-Carotin, Calcium, Kalium und Phosphor. Nach der Meinung Ernährungswissenschaftler, Früchte Pampelmuse beschleunigen den Stoffwechsel erheblich macht diese Frucht sehr beliebt für diejenigen, die verlieren wollen zusätzliche Pfund.

Das Essen der Pampelmuse während der Schwangerschaft trägt zu einer besseren Leistung bei Entwicklung des Skelettsystems des Babys. Für Kinder ist Pampelmuse auch nützlich und kann eine nützliche Alternative zu Kuchen und Keksen sein Nachmittagstee.

Persimmon

Persimmon

Am Ende erscheinen leuchtend orange Früchte in unseren Läden Oktober oder Anfang November. Kakis werden aus dem Kaukasus in unser Land gebracht, und auch aus Israel, Spanien und China. Zum Essen geeignet nur voll ausgereifte Früchte, sonst werden sie sehr viskos im Geschmack.

Beim Kauf von Kakis ist es notwendig, milder zu bevorzugen Früchte mit braunen Blättern. Wenn Persimone hart ist und die Blätter haben ihr Grün, dann ist sie eindeutig unreif.

Nutzen

Vitamine wie A, C und E überwiegen auch bei Kakis nützliche Spurenelemente: Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium und Jod.

Bei der Verwendung von Kakis ist es wichtig, vorsichtig zu sein und nicht vergiss zwei wichtige Dinge. Erstens sind diese Früchte sehr süß, Der Heizwert bestimmter Persimonsorten kann 100 kcal pro Person überschreiten 100 Gramm, während das durchschnittliche Fruchtgewicht 250-300 Gramm beträgt.

Und zweitens enthält Persimone Fasern mit Tanninen (sie schützen die Früchte von Krankheiten und genau aufgrund dieser Persimone hat unvergesslicher adstringierender Geschmack). Unser Magen verdaut so Ballaststoffe können daher bei einem hohen Verzehr von Kaki-Früchten nicht (besonders unreif) im Inneren wird bezoar – dicht gebildet Ein Fremdkörper, der nicht verdaut und nicht leicht ausgeschieden werden kann vom Körper oder überhaupt nicht unabhängig ausgeschieden durch Operation aus dem Körper extrahiert.

Um Probleme zu vermeiden, wird Persimmon nicht zur Verwendung in empfohlen große Mengen (mehr als ein oder zwei Früchte pro Tag). Besonders Dies gilt für Menschen mit eingeschränkter Darmmotilität. unter Verstopfung und Blähungen leiden. Da während Schwangerschaft treten diese Symptome recht häufig auf Die Verwendung von Persimonen sollte mit Vorsicht behandelt werden.

In mäßigen Mengen kann einem Kind Persimone angeboten werden. Machen Dies sollte nicht mehr als einmal am Tag und nicht mehr als einmal durchgeführt werden kleine Frucht auf einmal (oder halb groß).

Kaki kann eingefroren werden und dann nimmt die Menge darin ab Tannine, aber nicht jeder wird eine übermäßig weiche Konsistenz mögen aufgetaute Früchte.

Nützliches Video: Wie man Gemüse und Obst so konserviert den ganzen Winter über gesund essen

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: