12 effektive Möglichkeiten, einem Kind das Putzen beizubringen Zähne

Jeder Erwachsene weiß genau, zu welchem ​​Zweck Wir putzen unsere Zähne und warum tun wir es täglich. Kinder unserer Argumente nicht sie verstehen, dass ihnen der ganze Prozess eine schwere Aufgabe erscheint, was Erwachsene verhängen sie aus Schaden. Wie man ein Kind davon überzeugt Müssen Sie Ihre Zähne putzen? Diese Aufgabe ist vielleicht die schwierigste, aber erfahrene Mütter fanden einen Ausweg aus dieser Situation. Heute werden wir teilen Grundlegende Empfehlungen für die Gewöhnung von Krümeln an die Hohlraumhygiene der Mund.

Das Kind putzt sich die Zähne

Erste Fähigkeiten

Viele Mütter versuchen, ein Kind zum Zähneputzen zu bringen Gesicht Protest und wütender Blick des letzteren. Beziehen Sie sich auf Dies ist toleranter, da sich das Baby der Bedeutung noch nicht voll bewusst ist von diesem Prozess, und Ihre Geschichten werden von ihm als langweilig wahrgenommen Notation. Im besten Fall wird er einfach so tun, als würde er fleißig putzen Zähne, nachdem sie tatsächlich ein paar Mal geputzt wurden.

Um dem Kind die Grundprinzipien der Pflege beizubringen Mundhöhle sollte der Bildungsprozess am Anfang beginnen frühes Alter. Beginnen Sie mit dem ersten Zahn, ihn abzuwischen feuchte Gaze oder spezielle Tücher. Wenn der Mund Krümel hat “siedelte” schon ein paar zähne an, dann pass auf und Lücken zwischen den Zähnen. So wird Mundhygiene für den üblichen Tagesablauf des Kindes, der bisher ausgegeben wird Mutter.

Zahn

Achtung! In Verbindung stehender Artikel: in welchem ​​Alter zu beginnen Kind putzen seine Zähne und wie man sie putzt —Http: //razvitie-krohi.ru/uhod-za-rebenkom/kogda-nachinat-chistit-zubki-detyam.html

Bringen Sie Ihrem Baby im Alter von zwei Jahren bei, seinen Mund besonders mit Wasser auszuspülen nach dem Essen. Erklären Sie, dass dies auch der Fall ist hygienisch, aber er kann es schon alleine machen, ohne Senioren helfen.

Jedes Kind möchte “erwachsene” Dinge haben, also im selben Sie können dem Kind feierlich seine erste Zahnbürste geben (bisher keine Paste). Wählen Sie einen Pinsel sorgfältig aus. Zahlen Achten Sie darauf, dass der Griff dick ist, da sich das Kind sonst unwohl fühlt halte es in deiner Hand. Wählen Sie weiche Borsten, damit das Baby dies nicht tut verletzt das zarte Zahnfleisch. Natürlich ist das Baby in diesem Alter noch nicht wird in der Lage sein, seine Zähne vollständig zu putzen, und wird mit seinem Werkzeug beginnen gewöhne dich daran.

Aber nicht alles ist so einfach, wie wir es gerne hätten. Kinder fangen an handeln, widerstehen und ihre Unzufriedenheit ausdrücken. Und dabei Eltern sollten klug und unauffällig impfen Grundregeln für Kinder in der Zahnpflege.

12 Tipps für Eltern

  • Mangel an Druck

Carlson

Wie der bekannte Charakter sagte: “Nur ruhig Frieden. “Besorgen Sie sich mit ihnen, und auch Geduld und валерьянкой :). Das heißt überhaupt nicht Erlaube dem Baby still und geduldig, sich selbst zu verspotten und nicht den Anforderungen der Ältesten entsprechen. Im Gegenteil, Sie müssen trainieren Ausdauer, aber in angemessenen Grenzen.

Die Reihenfolge der Aktionen ist ebenfalls wichtig. Nicht heute erlaube was gestern verboten war und umgekehrt. Erlaube Das Kind putzt sich nicht die Zähne – ein solches Maß an Ermutigung aus irgendeinem Grund als normal angesehen. Belohnen Sie ihn für seine Verdienste mit etwas anderem, und Hygiene sollte ein ständiger Begleiter des Lebens sein.

Gleichzeitig können Sie ein Kind nicht zwingen, sich die Zähne zu putzen, während es neben ihm steht. mit einem Gürtel. Diese Methode funktioniert nur in jungen Jahren. Sobald ein Kind die Pubertät erreicht, kann es Hören Sie ganz auf, sich nur aus Gefühl für sich selbst zu sorgen protestieren.

Keine Notwendigkeit, das Kind zu hetzen und zu schelten, wenn es etwas hat klappt nicht.

  • Wir putzen zusammen

Ein persönliches Beispiel ist effektiver als jede Erklärung und Überzeugung. Nehmen Sie Ihr Baby für morgendliche Behandlungen mit ins Badezimmer. Geben Sie ihm auch einen Pinsel, lassen Sie ihn versuchen, Ihre zu wiederholen Bewegung.

Allmählich wird das Spiel zur Gewohnheit, und dann wird das Kind er selbst sein Sie auf dem Weg ins Badezimmer zu erwischen.

  • Fantastische Zahnbürste

Zahnbürste für Kinder

Kaufen Sie Ihrem Kind eine helle / schöne Zahnbürste und Zahnpasta mit Fruchtgeschmack. Es ist ratsam, eine Bürste zusammen zu kaufen, wenn auch eine Krume er wird den wählen, den er am liebsten mag. Jetzt sind sie es Vielfalt: mit Comicfiguren und in verschiedenen Farben und sogar mit “lecker” riecht. Aber studieren Sie beim Kauf andere Eigenschaften. Bürsten. Zum Beispiel müssen die Borsten synthetisch sein, weil natürlich ausgetrocknet schlechter und attraktiver für Keime.

Zahnpasta sollte ebenfalls Aufmerksamkeit erregen. Jenseits des Offensichtlichen Für Erwachsene muss man auf den Geschmack achten. Dieser hier Der Faktor zieht Kinder an erster Stelle an oder stößt sie ab.

Baby-Zahnpasta

Alle Einkäufe werden am besten in der Apotheke und danach getätigt Besuche beim Kinderzahnarzt. Der Spezialist wird Ihnen sagen, welche sollte die Höhe des Zahnbürstenstapels sein, welche Komponenten sind obligatorisch für Kinderzahnpasta und was zu kaufen unerwünscht.

  • Wir besuchen den Zahnarzt

In der Tat müssen Sie zum Arzt gehen. Und das nicht nur für ein weiterer Teil der Moralisierung, aber auch für echte Hilfe.

Kinderzahnarzt

Zahnkliniken sind jetzt mit vielen verschiedenen ausgestattet Lernwerkzeuge. Kindern werden Cartoons der notwendigen Themen gezeigt. Nach den Trainingsvideos werden den Kindern die Regeln gezeigt Zähneputzen an Dummies. Solche Übungen mit visuellen Demonstrationen kann nicht aus dem Speicher “verdampfen”.

Mädchen, das anatomisches Modell der Zähne putzt --- Bild von © Wolfgang Flamisch / Corbis

Sehen Sie sich den Cartoon “Good Doctor” an Zahnarzt ”

Sie können das gleiche zu Hause wiederholen. Jetzt ist es nicht schwierig um ein Spielzeug mit großen Zähnen zu bekommen und das Baby zu bitten, es zu zeigen wie man Zähne putzt (Baby und Zahnarzt: wie man einrichtet Kind und erfolgreich den Zahn heilen).

  • Wir verzeichnen Erfolg

Erfolg ist immer extra, wenn er bemerkt und markiert wurde Anreiz zu neuen Errungenschaften. Früher in den Schulen wurden Erstklässler aufgehängt Es gibt ein großes Poster an der Wand und für jede gute Antwort wurde der Schüler geklebt ihm gegenüber durch ein Sternchen.

naklejka-11

Nehmen Sie diese Methode gerne in Betrieb. Optionale Sterne Lass es irgendwelche Figuren sein, Aufkleber, die du magst zum Kind. Sie müssen sich aber auch im Voraus eine Belohnung einfallen lassen. Sicher Die Anzahl der Aufkleber sollte dem Baby einen gewissen bringen Ermutigung.

  • Motivation

Und wo ohne sie? Wenn Sie erzwingen, protestieren Sie gegen das Kind. Kind sollte nicht das Gefühl haben, dass die Ältesten ihm ihren Standpunkt aufzwingen. Mit guter Motivation wird das Kind selbst nicht einmal bemerken, wie es anfängt Folgen Sie Ihren Empfehlungen. Tragen Sie ihn durch das Spiel oder kommen Sie mit eine schreckliche Geschichte mit einem guten Ende, in der alle Karies davonliefen eine Zahnbürste.

  • Wahlrecht

Auch hier müssen Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben, zu wählen. Aber nicht die Wahl, Ihre Zähne zu putzen oder nicht zu putzen. Lass es sein Wählen Sie eine Zahnbürste und Zahnpasta. Und jetzt meinen wir nicht der Zeitpunkt des Kaufs. Stellen Sie die Verfügbarkeit in einem Regal im Badezimmer sicher 2-3 verschiedene Bürsten für Ihre Krümel und ebenso viele Arten von Zahnpasta. Abwechslung jeden Tag – das kann kaum langweilig werden.

  • Cartoons

Nicht alle Erwachsenen wissen, dass die Zahnpflege freigegeben wurde mehrere Cartoons und Filme für Kinder. Verschiedene Geschichten über kleine Kinder, die sich weigerten, ihre Zähne zu putzen, werden gegeben bestimmte Wirkung.

Hier einige Videos zu diesem Thema:

  • Geist des Wettbewerbs

Dies ist auch eine Art Motivation. Nun, was ein Kind nicht sein will ein Führer? Oder gewinnen, indem Sie mit Mama konkurrieren? Lassen Sie sich zum Beispiel ein соревнование у кого после чисткизубы будут белее :). Stellen Sie sicher, dass Sie einen kleinen Gewinner vorbereiten Preis. Lass es nur ein Apfel sein, aber er hat gewonnen von dir selbst.

  • Spielen

Jeder Prozess wird viel mehr Spaß machen, wenn er in stattfindet Spielform. In diesem Fall führt das Kind alle Aktionen einfach und unkompliziert aus sich wohl fühlen und sie nicht als schwere Belastung wahrnehmen.

Schalten Sie die Fantasie ein und analysieren Sie, was Ihr Baby liebt am meisten spielen. Dieses Spiel sollte die Basis sein für deine Fiktion. Spielt er gerne Spider-Man? Dann kannst du zu sagen, dass Mundgeruch den Helden deklassieren oder nicht zulassen wird mit einem anderen Verbrecher fertig zu werden. Es liegt ganz bei Ihnen Fantasie …

  • Holen Sie sich eine Sanduhr

Warum werden sie gebraucht? Um das Baby zu beruhigen. Etwas süß Kreaturen denken, Eltern lassen sie auch ihre Zähne putzen für eine lange Zeit. Vereinbaren Sie mit dem Kind im Voraus, dass der gesamte Prozess stattfinden wird Nehmen Sie sich genau so viel Zeit, wie Sand verschüttet wird. Zusammenfassend Das Baby hört auf zu jammern und wird von der Uhr geführt.

SanduhrZahnbürstenhalter mit Sand für Stunden

Kaufen Sie nur Uhren, die für 2 Minuten ausgelegt sind. Das nicht zu lange Zeit für das Kind, und die Paste ist gerecht Zeit zum “Arbeiten”.

  • Pass auf das Spielzeug auf

Schließlich ahmen Kinder gerne Erwachsene nach, also geben Sie Ihrem Kind etwas eine solche Chance. Lassen Sie ihn durch sein eigenes positives Beispiel lehren Spielzeug zum Zähneputzen. Nachdem Sie den gesamten Vorgang mit Ihrem Spielzeug gezeigt haben Für Freunde kann ein Kind auch die Zähne putzen.

Es ist ratsam, Plastikspielzeug oder zu verwenden andere feste Materialien. Entschuldigung für Plüschfreunde und Sie werden lange genug trocknen.

Mit acht Jahren ein Kind, das an Hygiene gewöhnt ist Die Mundhöhle kann Ihre Zähne bereits unabhängig und vollständig putzen. Ihm die ersten Fähigkeiten zu vermitteln ist überhaupt nicht schwierig, man muss es nur zeigen ein wenig Geduld und schalten Sie Ihre Fantasie ein.

Wie bringen Sie Ihren Kindern das Zähneputzen bei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren …

Zahn

Lesen Sie unbedingt einen Artikel zum Thema: Ab welchem ​​Alter Es ist notwendig, mit der Zahnreinigung zu beginnen, was bedeutet Hygiene wählen Sie einige Tipps für die Mundhöhle an die Eltern – http: //razvitie-krohi.ru/uhod-za-rebenkom/kogda-nachinat-chistit-zubki-detyam.html

7 nützliche Einkäufe, die Ihrem Baby das Zähneputzen beibringen —Http: //razvitie-krohi.ru/veshhi-dlya-malyisha/7-poleznyih-pokupok-kotoryie-priuchat-malyisha-chistit-zubyi.html

So entfernen Sie einen Milchzahn bei einem Kind ohne Tränen zu Hause Bedingungen und beim Zahnarzt: Tipps, Methoden und Videoanweisungen

Dr. Hare und Dental Advocates

Die Legende vom Dental Kingdom

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: