16 Möglichkeiten, ein Kind glücklich zu machen

Die schwierigste Aufgabe der modernen Bildung ist Bewahren Sie das Wohl des Kindes und machen Sie es glücklich. Die gingen vorbei Gute Zeiten, in denen die Eltern viel Zeit mit ihren Eltern verbracht haben Kinder. Der Lebensstil ändert sich so sehr, dass sich die ganze Familie versammelt zusammen nur beim Abendessen oder am Wochenende. Aber jedes Problem Es gibt eine Lösung. Wir machen Sie auf 16 Bildungsschritte aufmerksam glückliches Baby.

glückliches

1. Nehmen Sie sich mehr Zeit. Auf die Frage “Wie ein Kind glücklich machen? “kann einfach beantwortet werden – ausgeben mehr Zeit mit ihm. Auch wenn Sie beschäftigt sind, geben Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter ein wenig Aufmerksamkeit. Lesen Sie ihnen Gutenachtgeschichten, spielen Sie Spiele von Wochenende. Diese einfachen Aktivitäten werden Ihrem Kind viel machen glücklicher.

2. Zeigen Sie, dass Sie es brauchen. Das Kind hat angeborene müssen gebraucht werden. Lass ihn sich wie er fühlen leistet einen kleinen, aber einzigartigen Beitrag zur Familie von Anfang an frühes Alter. Dies wird ihn nicht nur ein bisschen glücklicher machen, sondern auch und das Selbstwertgefühl steigern. Bereits ab drei Jahren können Kinder einfache Leistungen erbringen Besorgungen: Servietten während des Mittagessens auslegen oder trocken streuen in eine Katzenschüssel füttern. Versuchen Sie, eine Aufgabe zu geben, die förderlich ist kindliche Entwicklung. Wenn das Kind gerne Dinge organisiert, Gib ihm die Aufgabe, Gabeln und Löffel zu sortieren. Wenn er liebt Babysitter, bitte die kleine Schwester, sich zu unterhalten, während du kochst Abendessen.

3. Akzeptiere das Kind so wie es ist. Nicht Erwarten Sie, dass ein Kind mit drei Jahren das Sprechen lernt in reinem Englisch, wenn er noch nicht alle Laute seiner Muttersprache ausspricht Sprache. Entwickle sein Potenzial, jage den Titel nicht Wunderkind.

4. Verwirkliche deine Träume nicht darin. Einige Eltern, die ein Kind großziehen, machen einen weiteren Fehler – versuchen Sie es seine unerfüllten Träume durch ihn zu verwirklichen. Oft erwachsene Kinder Gehen Sie zu der Universität, die Erwachsene für sie ausgewählt haben. Nicht nötig berauben Sie Ihr Kind eines glücklichen und vor allem unabhängigen der Zukunft. Überlassen Sie die Wahl ihm.

5. Schimpfe nicht mit dem Kind. Schimpfe niemals Das Kind selbst konzentriert sich auf seine Handlungen, nicht auf die Gesichtszüge Charakter oder Fähigkeit. Wenn er noch zu klein ist und nicht versteht Unzulässigkeit solcher Handlungen, sagen Sie deutlich: “Tun Sie es Du kannst nicht! “Du kannst das Kind nicht in aller Deutlichkeit züchtigen. Alles, was du bist Ich muss mit ihm sprechen, sagen wir privat.

6. Vermitteln Sie Ihrem Kind gute Gewohnheiten. sehr

Viele schlechte Gewohnheiten bekommen Menschen in der Kindheit. Am meisten häufig – Unterernährung. Die meisten Eltern stelle dich diesem Problem. Sie füttern die Kinder mit Pommes, Crackern, Hamburger, die Fettleibigkeit und andere unangenehme verursachen können Folgen. Um ein Kind gesund und glücklich zu machen, vermitteln Sie natürlich gute Gewohnheiten mit gutem Beispiel.

7. Stellen Sie den Tagesablauf ein. Wichtiger Punkt in Kindererziehung ist die tägliche Routine. Es hilft dem Baby nicht nur fühle die Zeit, organisiere sie aber auch. Müssen sich entwickeln Tagesablauf für die ganze Familie und strikt einhalten. Baby Wer spät abends fernsieht oder einen Computer spielt, nicht bekommt genug Schlaf und ärgert sich ständig über Kleinigkeiten. Nachteil Schlaf kann die familiären Beziehungen ernsthaft schädigen.

8. Erstellen Sie eine harmonische Beziehung. Baby fühlt, dass etwas in der Familie nicht stimmt, wenn sich die Eltern streiten. Er ist wird unruhig, depressiv. Das Kind liebt euch beide. Nicht Es lohnt sich anzugeben, wer mehr ist: Mama oder Papa. Psychologen sagen dass ein Kind, das in einer Atmosphäre des Kampfes und der Feindseligkeit lebte, wird elend. Das Beste, was Sie tun können Seelenfrieden Ihres Kindes – sorgen Sie für Sicherheit familiäres Umfeld, in dem Liebe, Vertrauen, Unterstützung und Ermutigung in jeder Geste sichtbar (siehe Artikel zur richtigen Werbung Kind).

9. Schätzen Sie Ihr Kind. Wenn er gelernt hat etwas Neues oder etwas erreicht, darauf hinweisen und loben. Eine hohe Punktzahl von signifikanten Erwachsenen wirkt sich positiv auf aus kindliche Entwicklung. Übertreiben Sie es nicht! Nicht verwenden Wörter wie “am besten”, “perfekt” und “wunderschön”. Ansonsten da das Risiko, ein Egoist zu werden.

10. Erklären Sie, dass Fehler gemacht werden okay Die Kindheit ist eine Zeit des Experimentierens. Kinder versuchen es verschiedene Dinge und natürlich Fehler machen. Anstatt zu schelten und kritisieren sie, sprechen mit Kindern, erklären, warum eine bestimmte Die Aktion ist falsch. Schlagen Sie den richtigen vor. Verhalten.

11. Küsse und umarme das Baby. Berühren Sie und Küsse sind sehr wichtig beim Aufbau einer Beziehung. Umarmen und küssen Baby, um zu zeigen, dass du ihn wirklich liebst. Psychologen Sie sagen, dass Kinder buchstäblich lebenswichtig sind liebevolle und ermutigende Berührung der Eltern. Sie betonen Unterstützung, Intimität und Aufmerksamkeit, die es dem Kind ermöglichen, sich zu fühlen geliebt, sinnvoll und notwendig.

12. Bringen Sie Ihrem Kind bei, auf andere aufzupassen. Wahres Glück liegt in der Fähigkeit zu geben, zu geben. Dein Baby wird glücklich sein, sich um andere kümmern, anderen helfen, nichts anspruchsvoll im Gegenzug. Kaufen Sie ihm ein Haustier oder stellen Sie ein Zimmer Pflanze auf der Fensterbank im Kinderzimmer. Es wird helfen, es zu machen verantwortlich.

13. Bringen Sie Ihrem Kind die Kommunikation bei. Chatten mit Freunden und Lieben verbessern die Stimmung und machen uns glücklich. Lerne Kind kommunizieren, Freunde finden und Lust haben an das Team. Glück kann in Freunden gefunden werden.

14. Haben Sie einen positiven Ausblick auf die Welt. Unsere Gedanken und Handlungen wirken sich viel stärker auf unsere Kinder aus als wir kann mir vorstellen. Wenn Eltern glücklich sind, auch Kinder Fühle dich glücklich. Wenn Sie eine positive Lebenseinstellung haben, es wird viel einfacher. Möge Ihr Kind auch sein optimistisch.

sehr

15. Sag dem Kind die Wahrheit. Wir unterrichten unsere Kinder um ehrlich zu sein. Wenn wir lügen, werden sie uns ein Beispiel geben. Denken Sie daran, dass das Geheimnis früher oder später offensichtlich wird. Wenn Sie Wirst du die Wahrheit sagen, dann wird zwischen dir und dem Kind hergestellt vertrauensvolle Beziehungen.

16. Liebe dein Kind. Das ist das Wichtigste! Bedingungslos lieben heißt, ein Kind zu akzeptieren, egal was passiert. Trotz seines Aussehens die Vor- und Nachteile, Mängel, Fähigkeiten. Egal was er jetzt erreicht hat oder was Sie erwarten ihn in ferner Zukunft. Liebe dein Baby mit jedem: launisch, talentlos und sogar erfolglos.

Wie Sie sehen können, gibt es nicht nur wahr und universell Rezept für die Erziehung eines glücklichen Kindes. Achten Sie auf Ihre Baby, unterstütze ihn, nimm an allen Arten von Aktivitäten teil, die Kreativität, Intelligenz und Fähigkeiten entwickeln. Haben Sie keine Angst Experimentieren Sie, damit sich das Kind glücklich fühlt. Es ist wichtig, ihm zu helfen, seinen Platz im Leben zu finden.

Wir lesen auch:

  • 10 Gebote der richtigen Einstellung gegenüber dem Kind;
  • Sehr einfache Möglichkeiten, Kindern zu zeigen, dass Sie sie lieben;
  • Die unvergesslichsten Kindheitserinnerungen;
  • Kindererziehung in tibetischen Traditionen;
  • 25 Tipps, wie man ein Kind in Liebe und Ruhe großzieht;
  • Ein Kind für versehentliches Fehlverhalten zu bestrafen oder nicht?
  • 10 Fehler der Eltern bei der Kindererziehung.

happy-child2

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: