3 wichtige Wahrheiten, die ich danach erkannte Geburt eines Sohnes

Mit dem Aufkommen eines Kindes ändert sich das Leben immer. Von nun an es wird nicht mehr so ​​sein wie vorher, und das macht vielen Männern Angst. So war es und mit mir. Nur die Zeit vergeht – und zu einem bestimmten Zeitpunkt kommt zu verstehen, dass alles so ist, wie es sein sollte: Die Vergangenheit bleibt in Die Vergangenheit und die Gegenwart sind zur Gegenwart geworden.

Vater mit Neugeborenem

Mit der Geburt meines Sohnes hatte ich Bedenken, über die ich keine habe sagte seiner Frau. Ja, und im Allgemeinen hat es niemandem erzählt. Ich war Angst um das Kind, weil es sehr klein und wehrlos ist, weiß man nie was könnte mit ihm passieren. Ich hatte auch Angst um meinen Ehepartner – ich habe sie zerbrechlich, zart, kann nicht bewältigen und brechen. Auch für mich war beängstigend: schäme mich zu erzählen, aber meine ersten Ängste waren verwandt nicht mit der Tatsache, dass ein guter Vater nicht aus mir herauskommen wird, sondern mit der Tatsache, dass ich es bereits bin Ich werde nie wieder zu meinem gewohnten, so bevorzugten Lebensstil zurückkehren und Der Schuldige ist das Baby.

So vergingen Tage, dann Wochen, Monate. Plötzlich wurde mir klar: Ich möchte nicht einmal, dass es so ist wie vorher. Ich bin gerade herausgewachsen diese Situation und diese Gedanken. Die Hauptsache in meinem Leben ist mein Sohn, unser Familie, ja, das ist das Beste, was in meinem Leben passieren kann. Zu dieser Zeit ein Verständnis von drei einfachen und wichtigen Wahrheiten, die buchstäblich kamen stellte mein Weltbild auf den Kopf.

loading...

1. Die Arbeit ist die Mühe wert

Ich spreche überhaupt nicht über Arbeit. Ich meine eine andere Arbeit. Es geht darum, Je mehr Sie versuchen, an Ihren Gedanken zu arbeiten, desto mehr analysieren Sie Fehler und Irrtümer, je mehr Sie am Ende haben. Brauchen arbeite an dir selbst, bilde neue gesunde Gewohnheiten, Befreien Sie sich von schädlichen – und dies wird dazu beitragen, das Ziel schneller zu erreichen. Als Sie arbeiten härter für das Wohl der Familie und in Bezug auf die Erziehung eines Kindes, je mehr es bringt allen mehr Nutzen. Es gibt jedoch eine wichtige Bedingung: Die Regel wird funktionieren, wenn Sie Ihre Arbeit wirklich lieben und Sie erkennen, warum Sie sich anstrengen.

Vater

2. Verbindungen sind redundant

Es sind immer viele Leute um uns herum Zeit und Mühe. Wir verbringen Zeit mit ihnen, kommunizieren – besonders es macht keine Freude, wir sind oft anderer Meinung als sie, aber wir verbringe immer noch Zeit mit ihnen. Warum also? Ich habe diese Frage gestellt für mich, wenn ich weniger Zeit für Besprechungen habe, wenn begann seltener, Freunde und Bekannte zu sehen. Unnötige Verbindungen von selbst gestoppt.

3. Haben Sie keine Angst, sich auf jemanden zu verlassen

Selbst nach der Hochzeit widerstand ich verzweifelt dem Gedanken daran Ich bin auf meine Frau angewiesen, so wie sie auf mich ist. Liebevolle Menschen hängen immer davon ab auseinander kann es nicht anders sein. Nach der Geburt eines Sohnes habe ich Mir wurde klar, dass ich auch von ihm abhängig bin. Jetzt kann ich aufrichtig zuzugeben, dass mein Leben ohne Frau und Kind leer war. Also dass ich mein ganzes Leben von ihnen abhängig sein werde. Ich möchte das nur hoffen sie werden es nicht benutzen und ich selbst werde es nicht versuchen diejenigen zu manipulieren, die von mir abhängen.

Wir lesen auch:

  • 25 einfache Tipps, um ein guter Vater zu werden
  • Wovor haben junge Väter Angst?
  • TOP 10 Anweisungen, die ein Vater an seinen Sohn weitergeben soll
  • Ist es einfach, Vater oder Vater zu sein, kann Vater alles was auch immer
  • 15 Handlungen, die von einem Liebhaber verboten sind Vater
  • 5 Tipps für einen neuen Vater
  • 7 Arten von nicht idealen Vätern

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: