5 Fehler, die jeder gut macht Mütter

Zum Beispiel gehen Sie zur Schule und wissen, dass Ihr Kind Sammeln Sie langsam fünf Mal, was er zu sagen hat, um sich die Zähne zu putzen. Du kommst und findest ihn, wie er noch eine Socke anzieht, du sag – “Ich habe es eilig” und er ist so – “Ich ziehe eine Socke an.” Und im Allgemeinen, wie Sie sagen, dass das Audio-Video nicht übereinstimmt. Und in diesem Moment die Eltern stellt fest, dass nur noch sehr wenig Zeit verbleibt, bevor der Ausgang beginnt Eile dein Kind, es bewegt sich dadurch noch langsamer – Skandal im Haus, verdorbene Stimmung, verdorbene Beziehungen.

Was möchte ich manchmal sagen, um meine Kinder nicht zu überstürzen und Um konstruktiv zu sein, müssen Sie aufhören, Mitleid mit ihnen zu haben. Liebe aber bereue es nicht. Wecken Sie sie eine halbe Stunde früher auf und wissen Sie, dass sie langsam sind zieh dich an, aber beeil dich nicht. Wenn Sie ihn hetzen, ist er nervös Das System gerät in Stress und beginnt dies noch langsamer zu tun noch ärgerlicher uns als Eltern, und wir erinnern noch öfter daran Er muss sich irgendwo beeilen und ist noch langsamer tut.

Glauben Sie mir, das ist nicht böse. Das Nervensystem beginnt zu arbeiten Notfallmodus, und er bemerkt nicht, dass seine Bewegungen, Übergänge irgendwo und Action, langsamer als immer. Kleine Kinder werden erwachsen ihr Gehirn bildet sich, und wenn wir sie ständig in solchen halten unter Stress wachsen sie verstreut, nicht in der Lage Konzentrieren Sie sich, nicht in der Lage, den Job zu beenden. Wie Konsequenz, Selbstzweifel, mit geringem Selbstwertgefühl und mit der Tatsache, dass er denkt, dass etwas mit ihm nicht stimmt, alle Menschen sind Menschen, und ich bin allein hier so “meine Hände sind aus der falschen Stelle gewachsen.”

Und das alles führt einfach zu unserer Gewohnheit beeil dich. Berechnen Sie daher die Zeit korrekt. Kaffee trinken Denken Sie gut an Ihre Kinder. Verwenden Sie Timer, um es zu machen von einem Prozess zu einem anderen Prozess verschoben.

Sie wissen, für kleine Kinder funktioniert diese Methode immer noch – Wenn es schnell ist (dauert 3 Minuten oder weniger), zeichnen Sie eine Tabelle mit Aktionen, die er am Morgen ausführen muss, und er rennt, streicht durch, was bereits abgeschlossen wurde. Zähne putzen Bett, nahm eine Tasche, frühstückte, überprüfte Dinge – dies und Vergnügen, und Sie übertragen es von Prozess zu Prozess.

Aber denken Sie daran, dass seine Geschwindigkeit immer noch niedriger sein wird, als Sie, also beeilen Sie sich nicht. Richtig bauen Prozess.

Wenn Sie aufhören, Ihre Kinder zu überstürzen, werden Sie das sehen Gute Laune jeden Tag, wenn Sie das Haus verlassen, vorausgesetzt nicht nur für Sie, Ihr Kind, sondern für alle um Sie herum.

Fehler 4: Überreden Sie zu essen

Der vierte Fehler, den jeder mindestens einmal in seinem Leben gemacht hat Ein Elternteil auf dem Planeten Erde ist ein Versuch, sein Kind zu überzeugen zu essen. Und manche machen diesen Fehler jeden Tag für mehrere Zeiten mit beneidenswerter Regelmäßigkeit.

Es ist natürlich wichtig, dass das Kind gegessen hat, aber der Schlüssel Das Konzept ist, dass er nur isst, wenn er hungrig ist.

Sie müssen verstehen, dass wir in einem Land aufgewachsen sind, in dem einige Generationen haben Hunger erlebt, und wir sind genetisch Wunsch zu füttern, um Leben zu retten. Aber moderne Kinder in Die Fülle an Lebensmitteln, die es gibt, ist niemals hungrig. Sie sind Sie kennen ein solches Gefühl nicht einmal, wenn sie “den Magen ansaugen”. weil du essen willst.

Planen Sie daher einfach, wie und wie Sie das Baby füttern. Und nimm alle Snacks weg. Snacks sind Kompott, Kekse, Obst, alles mit Zucker, Säften. Dies sind alles Snacks. Oder wählen Sie sie in einer separaten Mahlzeit, und betrachten eine vollständige Mahlzeit, voll oder entfernen, damit dies nicht einmal passiert. Weil Wenn es in den Magen gelangt, versagt der Körper, er will nicht essen und Wenn Sie das Baby pünktlich füttern, wird es es natürlich tun zu sagen, dass er nicht will.

Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind Hunger machen. Damit er Ich wollte essen Dann werden Sie nie ein Problem haben. Ich höre richtig wie viele Eltern jetzt sagen: “Ja, wenn nicht, um meine zu überzeugen, er wird keinen Tag essen, auch nicht zwei. “Ich sage -” Ich glaube natürlich nicht wird sein. “Weil er dieses Gefühl nicht identifizieren kann Hunger. Er weiß nicht einmal, was es ist und was es ist, “was ich will ist. “Aber dann versteht er das und wird deine Seele ausschütteln Du hast ihn gefüttert, oder er öffnet den Kühlschrank, steigt ein und isst.

Warum müssen Sie das Baby richtig füttern ?! Das stimmt – es ist ohne Gadgets. Ohne “für Papa”, “für Mama”, dort für Konzerte, manchmal Kinder Zeigen Sie Puppenspiel, um sie zum Essen zu überreden.

Reiß dich zusammen. Glauben Sie mir, ein hungriger Mensch ist es nicht wird es nie sein. Füttere deine Kinder nur, wenn sie es sind hungrig. Väter können gut damit arbeiten. Sie füttern Kinder, wenn sie sich selbst essen wollen oder wenn die Kinder von ihnen schon – “Papa, Papa, lass uns schon etwas essen.”

Ich habe nie einen Vater gesehen, der Kinder zum Essen überredet, aber Ich sah die “Armee” von Müttern, die Kinder zum Essen überreden. Nimm dich auf Hände. Füttern Sie, wenn Sie hungrig sind und denken Sie daran, wie das Gehirn funktioniert und warum Es ist hilfreich für das Kind zu erkennen, dass es gegessen hat. Nicht im Koma Zustand, nicht durch ein Gadget. Das ist extrem wichtig. Und du wirst derjenige sein glücklicher Elternteil, der sagen wird: “Mein Kind ist immer isst und isst edel und mit großer Freude. ”

Wir lesen auch: Sie werden nicht satt: warum man ein Kind nicht zwingen kann, mit Gewalt zu essen

Fehler 5: übermäßiges Sorgerecht für Kinder

Es scheint uns, dass sie kalt sind. Es scheint uns, dass sie heiß sind. Es scheint uns, dass sie hungrig sind. Es scheint uns, dass sie selbst nicht sind kann Schnürsenkel in fünf Jahren binden oder die Jacke befestigen. Und das nimmt unseren Kindern die Macht.

Aus verschiedenen Gründen sind wir in Hyper-Custody verwickelt: Für jemanden ist dies einer Kind, und er ist feige über ihn, nicht zu erkennen, dass unsere Hauptaufgabe – zu lehren, nicht für ihn zu tun, sondern zu lehren, damit er das alles selbst tun kann zu tun, aber jemand hat keine Zeit, und es ist einfacher für ihn, seine Schuhe zu befestigen ein Kind, eine Jacke, legte einen Rucksack auf den Rücken und setzte ihn in ein Auto, wird schneller sein.

Dies sind verschiedene Gründe, aber der Effekt ist immer der gleiche. Kinder kindisch werden, das sind viele einfache Dinge, die in Alltag um sie herum, sie denken, dass sie nicht tun sollten, und jemand anderes.

Aber dann müssen wir, liebe Eltern, das Personal erweitern Begleiter für unsere Kinder. Wir wollen unsere Kinder sind stark und selbstbewusst aufgewachsen, dann sollten sie es tun lernen, Schwierigkeiten zu überwinden. Sie können empfangen und nicht raus. Sie müssen lernen, dies zu tun, damit eine Person stärker wird. Mit 30 wird er nicht stark. Es wird jeden Tag gebildet, jeden Tag kleine Schwierigkeiten überwinden.

Bringe ihnen Selbstpflege bei. Bringe ihnen Selbstbeherrschung bei. Hier Übermäßige Kontrolle von außen tötet die interne Selbstkontrolle. Wird kommen Eine Zeit, in der man nicht den ganzen Tag bei ihnen sein kann. Dies ist, wenn sie in sind Sie gehen in den Kindergarten und dann in die Schule, und Sie als Eltern sollten es tun Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind genug “keine” innere Kraft hat sagen Sie zu einem Satz – “Und lassen Sie uns von der Sekunde springen Boden? “. Er sagt:” Nein, natürlich. ”

Dies ist nur möglich, wenn es unabhängig wächst. vom Menschen. Wir bemerken nicht direkt, wie wir sie verwalten, wie Roboter, und sie halten in ihnen an, und sie verlieren dieses Eigentum Treffen Sie Ihre eigenen Entscheidungen.

Ich kenne solche Kinder und leider nicht eins, nicht zwei, aber nicht drei. Hier treten Sie zwei Schritte zurück und geben Sie ihm zumindest die Gelegenheit Denken Sie darüber nach, es gibt einige Aktivitäten im Gehirn wird anfangen zu passieren. Direktivität tötet die Unabhängigkeit. Und in Am Anfang berührt es, wir haben gehorsame Kinder, die alles tun, was wir wollen, und dann macht es uns Angst, weil sie auf sich allein gestellt sind kann keinen Schritt in diesem Leben machen. Sie haben verkümmerte Fähigkeiten ENtscheidungen treffen. Sie müssen nur eine Aufgabe geben, aber so er wird es tun, lass ihn wählen. Und wenn Sie gefragt werden Kind, und Sie sagen: „Hören Sie zu, klären Sie es irgendwie. Kommen Sie und Sag mir, wie du es gemacht hast. “Das wird dein Kind lernen unabhängige Entscheidungen treffen, Fehler machen und dann Raus aus diesen Fehlern, aber Ergebnisse erzielen.

Und in diesem Fall werden sie niemals kindisch aufwachsen. Sie werden verantwortungsbewusst, unabhängig, denkend und habend aufwachsen innerer Kern von Menschen. Dies ist, was Sie anstreben müssen, und Ich wünsche Ihnen, dass Ihnen dies gelingt. Dies erlaubt uns natürlich nicht zu schützen aus Fehlern, aber lassen Sie uns überlegen, welche Art von Fehlern wir jeden Tag machen.

Lesen Sie auch: Zu den negativen Folgen übermäßiges Sorgerecht und Betreuung für Jungen unterschiedlichen Alters

Marina Romanenko – Psychologin, Schöpferin der “Akademie” Professionelle Elternschaft, Business Coach und Mutter von vier Kindern (am zwei mit ihrem Mann) Kinder:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: