6 Möglichkeiten, einen Kindergarten bequem zu machen und sicher, ohne das Design zu beschädigen

Wenn ein Kind in der Familie erscheint, ist es Zeit, darüber nachzudenken wie man einen sicheren Raum für das Baby schafft, weil es sehr bald er beginnt sich im Raum zu bewegen und die Welt aktiv zu erkunden.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Baby vor scharfen Schlägen zu schützen Winkel, von dem Versuch, Verkaufsstellen zu erforschen und von vielen anderen Gefahren, das bedroht junge Forscher. Und vor allem sind alle Änderungen möglich zu produzieren, ohne die Ästhetik der Innenräume zu verletzen.

wie man ein Zimmer für ein Kind sichert

1. Machen Sie scharfe Ecken weich

Das Kinderzimmer ist der erste Spielplatz. Hier Baby Ausruhen, Laufen, die ersten akrobatischen Stunts meistern, zeichnen und Formen aus Plastilin. Und natürlich können Sie nicht ohne große und kleine Streiche.

Laut der Familienpsychologin Irina Kadovtseva Die Mobilität von Kindern kann nicht eingeschränkt werden. Die Zeit der Erkenntnis der Welt ist sehr wichtig für eine harmonische Entwicklung. Eltern können sogar mitmachen zu kleiner Raserei: Vereinbaren Sie ein Rennen im Raum oder nehmen Sie teil in der Kissenschlacht. Eine solche Entlassung kommt sowohl den Eltern als auch zugute Baby, es ist unglaublich nah – das Kind wird sich darüber freuen Eltern sind bereit, die Freude mit ihm zu teilen. Und das Baby wird rauslassen angesammelte Energie und wird wieder ruhig und aufmerksam.

Was wirklich erledigt werden muss, ist die Schaffung von sicherer Raum. Kinder sind nicht sehr gut darin, ihre zu kontrollieren Bewegungen und sehen die Bedrohung einfach nicht. Besondere Gefahr für wütende Babys repräsentieren scharfe Ecken. Erweichen Sie sie Spezielle Pads helfen in jedem Kindergeschäft, das Sie finden können ähnliche Produkte aus allen Materialien und die verschiedensten Farben. Sie können transparente Silikonmodelle wählen, Auf Möbeln fast unsichtbar und zuverlässig. Und Sie können Gummiprodukte wählen, die mit einem Bild verziert sind lustige Tiere oder Helden Ihrer Lieblingsmärchen. Diese Option ist großartig passt in die Ästhetik des Kindergartens.

spezielle Überzüge für scharfe Ecken von Möbeln

Schutz vor scharfen Ecken

2. Verstecken Sie die Steckdose

Schon in jungen Jahren erklären wir Kindern, was sie mit den Fingern in die Steckdose stecken sollen und Einige Fremdkörper sind nicht erlaubt. Aber trotz der Verbote, Die Versuchung ist manchmal zu groß.

Es passiert und umgekehrt: Es sind die ständigen Warnungen der Eltern provozieren Sie das Baby, um zu überprüfen, was dort so schrecklich ist und warum sie lassen ihn nicht rein.

Fälle, in denen ein kleiner Forscher eine Steckdose steckt Fremdkörper sind leider keine Seltenheit. Keine Verbote und Mehrfachwarnungen gelten nicht. Steckdosen benötigt sicher verstecken. Nein, Eltern müssen sie nicht abbauen oder klebe mit Klebeband. Sie müssen nur die Stubs installieren, die es Ihnen nicht erlauben, ohne Schlüssel ans Netz zu gelangen. Zu Stecker haben die Aufmerksamkeit des Kindes nicht auf sich gezogen, es ist besser, Ruhe zu wählen weiche Töne.

Steckdose

Stecker für Steckdosen von Kindern

Stecker für Steckdosen

3. Schutz für Fenster

Sergey Kanavkin, einer der führenden Manager des Unternehmens REHAU in Osteuropa, gibt jährlich bekannt bis zu mehreren tausend Kindern. In den allermeisten Fällen Eine Tragödie hätte leicht vermieden werden können, wenn die Eltern gegeben hätten genug Aufmerksamkeit für das Thema Sicherheit.

Es ist sehr wichtig, den Raum im Kinderzimmer so zu organisieren um dem Kind den Zugang zur Fensterbank zu erschweren. Auf keinen Fall Sie können das Baby nicht alleine im Zimmer lassen, wenn die Flügel offen sind Fenster. Zusätzlicher Schutz werden spezielle Armaturen sein, die bieten den Schöpfer von Kunststofffenstern. Spezielle Haken mit einem Schlüssel Lassen Sie den Flügel nur zur Belüftung vollständig aufschwingen Öffnen Sie das Fenster, müssen Sie den Schlüssel verwenden, der sollte immer bei den Eltern sein.

loading...

Kindersicher

Schutz

Sie können das Kind schützen, wenn Sie Gitter an den Fenstern installieren. Sie können Produkte jeder Form aufnehmen und am besten bemalen eine Vielzahl von Farben (oder sogar das Kind damit beauftragen, es selbst zu tun). Ein solcher dekorativer Schutz schützt das Baby zuverlässig vor Unglück Fall.

Sie können das Kind schützen, wenn Sie Gitter an den Fenstern anbringen. Sie können Produkte jeder Form aufnehmen und in einer Vielzahl von Farben bemalen (oder das Kind sogar damit beauftragen). Ein solcher dekorativer Schutz schützt das Baby zuverlässig vor einem Unfall.

4. Wir reparieren Türen und Möbel

Türstrukturen ziehen ein Kind wie ein Magnet an. An der Tür Die Schärpe kann geschwungen werden, es ist so schön, sie laut zu klopfen, z Mit einer geschlossenen Tür können Sie sich verstecken, während Sie Verstecken spielen. Allerdings Die Tür ist eine Quelle erhöhter Gefahr. Gekniffen Der Finger verursacht oft laute Tränen und es ist gut, wenn wird ohne ernsthafte Verletzungen auskommen.

Verwenden Sie zur Sicherung der Innentüren Spezialgeräte: Klemmen oder Stopper. Sie auch Möbelverkleidungen werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Sie können Tiere auswählen, die ihre “Pfoten” sorgfältig behalten. Tür, Schmetterlinge, Blumen usw. Je nach Präferenz, Stopper verschmelzen farblich mit einer Tür oder einem Kontrast helle Farben, die ein helles Element werden können Design.

Es ist auch notwendig, die Türen von Schränken und anderen Möbeln zu befestigen, was die Kinder nicht weniger interessiert.

Türschlösser

Stopper an der Tür von Kindern

5. Befestigen Sie die Schränke

Moderne Schrankmöbel, besonders wenn sie hergestellt werden aus leichtem Sperrholz, in der Tat oft als nicht so stabil herausstellen, auf den ersten Blick ist es nicht für die Aktivität von kleinen gedacht zappeln. Und während eines aktiven Spiels kann ein Kind auf sich selbst fallen Kommode oder Kleiderschrank. Ein solcher Vorfall kann schwerwiegend sein Verletzungen. Um dies zu verhindern, müssen Sie das Problem beheben Möbel.

Sie können aber auch traditionelle L-förmige Halterungen verwenden solche Details sind sofort ersichtlich. Deshalb viele Befestigen Sie lieber Kommoden oder Schränke durch den Rücken an den Wänden die Wand. In diesem Fall befinden sich die Befestigungselemente innerhalb der Möbel und nicht verwöhnen den Innenraum.

Wir reparieren Fälle und Kommoden

6. Wir entfernen gefährliche Gegenstände

Zuallererst sollten Sie alle Nähte und Schnitte sicher verstecken und Gegenstände brechen. Alles, was einem Baby schaden kann muss aus dem öffentlichen Zugang entfernt werden. Verwenden Sie Schubladen und Regale, zu dem das Kind nicht gelangen kann.

Es lohnt sich auch, kleine dekorative Figuren aus dem Kinderzimmer zu entfernen. Glasrahmen für Gemälde und Fotografien, Vasen und andere Gegenstände, was brechen kann. Stattdessen können Sie den Innenraum dekorieren Spielzeug und hängen an den Wänden Kinderzeichnungen.

Wie Sie sehen, ist es nicht schwierig, den Kindergarten zu sichern, nein. Die Schaffung eines für das Kind komfortablen Raums ist ebenfalls nicht erforderlich solide Investitionen, keine besonderen technischen Fähigkeiten, während gibt die Hauptsache – Seelenfrieden für die Sicherheit der Eltern ein Kind. Und wie oben erwähnt, können Sie vollständig sparen Das ursprüngliche Interieur und verletzen nicht das durchdachte Design.

Wir lesen auch:

  • So sichern Sie ein Zuhause für ein Kind – 10 einfache Empfehlungen
  • Die nützlichsten Einkäufe, um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten zu Hause

Sagt Marina Vedrova: wie man ein Kind zu Hause schützt, Kappen, Schlösser an Schränken, Türen und Schubladen

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: