Alle Vorteile von Dill während des Stillens Fütterung

Aromatischer Dill ist nicht nur üblich Gewürze, aber auch ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung einer Frau zum Stillen Fütterung. Wie kann man nicht darauf achten? Weil er ist ein echtes Lagerhaus von Nährstoffen, essentiellen Vitaminen und Spurenelemente. Es hat einzigartige heilende Eigenschaften und in in Form von Tees und Cocktails wird häufig zur Steigerung der Laktation eingesetzt. Er ist nützlich nicht nur für Mama. Dillwasser bekämpft effektiv Darmkolik bei Babys. Deshalb genießt er unglaublich beliebt bei stillenden Müttern.

Artikelinhalt

  • 1 Dill und Stillzeit
    • 1.1 Warum ist Dill so gesund?
    • 1.2 Therapeutische Eigenschaften
    • 1.3 Vorsichtsmaßnahmen
  • 2 Hilft aromatischer Dill wirklich, die Laktation zu steigern?
    • 2.1 Dillrezepte zur Steigerung der Laktation
  • 3 Wie hilft Dill einem Baby?
    • 3.1 Wie macht man zu Hause Dillwasser?
  • 4 Video: Nützliche Eigenschaften von Dill

Dill

Das Wort “Dill” leitet sich von ab Lateinisiertes griechisches “Anethum”, übersetzt als “Geruch”, “scharf”.

Dill und Stillzeit

Duftender Dill ist das beliebteste und leckerste Gewürz. das kann den fertigen Gerichten einen besonderen Geschmack und eine angenehme geben das Aroma. Es ist unverzichtbar bei der Zubereitung von Suppen und Salaten, Fleisch und Beilagen. Es kann verschiedenen Gemüsesäften zugesetzt werden und sie werden gesünder und aromatischer.

Therapeuten und Kinderärzte empfehlen die Verwendung von Dill für die Brust Füttern ist kein Zufall. Sehr oft die Probleme einer jungen Mutter Kopfschmerzen, Schweregefühl im Magen, Schlafstörungen, Verschlimmerung der Blasenentzündung. Dill geht erfolgreich mit diesen Beschwerden um. Seine bemerkenswerte Fähigkeit, die Laktation zu steigern und Erhöhen Sie die Menge an Muttermilch.

Er hilft dem Baby. Fenchel (pharmazeutischer Dill) wird verwendet für Herstellung von Dillwasser, das effektiv beseitigt Darmkolik und Krämpfe bei einem Baby.

Experten raten dazu, Dill in die Ernährung einer stillenden Mutter aufzunehmen 10. Tag nach der Geburt. Es wird frisch verzehrt als Das perfekte Gewürz für Vitaminsalate, Hauptgerichte und Beilagen. Aus den Samen werden Heilinfusionen hergestellt, um die Laktation zu verbessern. Kann Füllen Sie einfach den Dill mit einem Mini-Beutel und hängen Sie sie in den Raum. in denen normalerweise das Baby füttern. Es wird angenommen, dass der Geruch ausgeht aus Segeltuchtaschen, kann den Ansturm der Brust beeinflussen Milch.

Warum ist Dill so gesund?

Es wird als Lagerhaus für nützliche Substanzen geschätzt, die dazu beitragen Gesundheitsförderung. Es ist reich an lebenswichtigen für den Körper. stillende Mutter mit Vitamin C, Gruppe B, Folsäure, E, Routine, Nikotinsäure, die optimal bieten Stoffwechsel, regulieren Blutcholesterin, notwendig für gute Sicht und Körperwiderstand gegen Infektionen. Seine Zusammensetzung enthält ein starkes Antioxidans – Carotin. (Provitamin A).

Dill ist eine ausgezeichnete Quelle für wertvolle Spurenelemente wie Eisen, Phosphor, Calciumsalze, Kalium, Zink. Es enthält eine große die Menge an Ballaststoffen, die dem Darm hilft, was besonders ist wichtig in der Zeit nach der Geburt. Eine einzigartige Eigenschaft von Dill ist das Vorhandensein von Anetin in seiner Zusammensetzung – ein ausgezeichnetes krampflösendes Mittel eine Substanz, die die Fähigkeit hat, Blutgefäße zu erweitern und Kapillaren, die besonders bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen von Nutzen sind Krankheiten.

Heilende Eigenschaften

Die heilenden Eigenschaften von Dill sind Folgendes:

  • Aufgrund seiner vorteilhaften Zusammensetzung Dill und seine Samen unverzichtbar bei der Vorbeugung und Behandlung von Herzerkrankungen, Blut und Magen-Darm-Trakt;
  • Es hilft, den Blutdruck für diejenigen zu normalisieren, die leidet an Bluthochdruck;
  • Dill verbessert die Verdauung und den Stoffwechsel;
  • Die darin enthaltenen Ballaststoffe reinigen effektiv den Darm und beseitigt Blähungen;
  • Seine Verwendung aktiviert die Sekretion von Magensaft und es verbessert den Appetit;
  • Dill ist berühmt für seine hervorragenden harntreibenden Eigenschaften. Sein verwendet bei der Behandlung von Blasenentzündung;
  • Es hat schleimlösende Eigenschaften. Rezepte basierend darauf ätherische Öle reinigen die Atemwege und entfernen Schleim aus Organismus. Dill-Abkochungen liefern hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung Husten, Bronchitis und Tracheitis;
  • Es sind auch bakterizide Eigenschaften bekannt. Öle und Aufgüsse von Samen helfen, allergischen Hautjuckreiz zu beseitigen, Entzündungen zu lindern und zur schnellen Heilung beitragen.

All diese heilenden Eigenschaften kombiniert mit wunderbaren Die Fähigkeit, die Laktation zu verbessern, macht Dill äußerst nützlich für stillende Frauen.

Sicherheitsvorkehrungen

Erfahrene Ärzte raten davon ab, Gemüse und Samen zu essen. Dill für Mütter mit niedrigem Blutdruck. Anetin tritt ein Seine Zusammensetzung, die die Blutgefäße erweitert, kann einen scharfen Abfall hervorrufen Druck. Wenn Sie Hypotonie haben, kann es Übelkeit verursachen, Schwäche, Schwindel, vorübergehender Verlust des Sehvermögens und sogar Ohnmacht.

Sehr vorsichtig, sollten Sie Dill verwenden, wenn Ihre Mutter Anfälligkeit für Allergien oder bei individueller Unverträglichkeit dieses Gewürz.

Wenn sich große Steine ​​in den Gallengängen einer Frau befinden, Es wird ihm auch geraten, vorsichtig zu sein. Sein aktiver Komponenten tragen zur Bildung der Galle und ihrer Ausscheidung bei und können einen Angriff verursachen.

Hilft duftender Dill wirklich beim Boosten? Stillzeit?

In der Antike fanden Ärzte und Heiler Dill erstaunlich bedeutet, deren Abkochung die Anzahl der Krankenschwestern erhöhen kann Muttermilch. Unsere Großmütter und Urgroßmütter haben aktiv mitgemacht Volksrezepte basierend auf Dill und seinen Samen.

Heutzutage gibt es auch häufige Probleme mit der Stillzeit von Mutter entscheide dich damit. Durch die Kraft des Aufpralls kann es sich herausstellen schwächer als teure laktogene Medikamente in der Apotheke. Aber schauspielern Langsam und leise kann es ein spürbares effektives Ergebnis liefern täglicher Gebrauch ohne lange Pausen.

Dillrezepte zur Steigerung der Laktation

Wenn Sie ein Baby stillen und müssen Erhöhen Sie die Muttermilch, dann können Sie es versuchen Dilltee.

Machen Sie es sich einfach:

  • In eine große Teetasse einen Esslöffel duftende Samen geben Dill, zuvor auf einer Kaffeemühle oder einem Mixer gehackt;
  • Gießen Sie sie mit kochendem Wasser (250 ml);
  • Decken Sie die Tasse ab und lassen Sie den Tee aufbrühen.
  • Das resultierende Getränk abseihen und in kleinen Schlucken trinken das Baby den ganzen Tag füttern.

Warum die Samen vor dem Dämpfen mahlen? Es wird Tee machen am nützlichsten. Ein solcher Tee erhöht nicht nur die Produktion Milch, hat aber auch eine leichte Schlaftablette und hilft bei der Linderung nervöse Anspannung.

loading...

Ein wunderbarer Dillcocktail stärkt auch die Laktation. Für seine Vorbereitung:

  • Mahlen Sie auf einer Kaffeemühle oder einem Mixer die Samen von Anis, Dill, Fenchel und Bockshornklee zu gleichen Teilen;
  • 1 Esslöffel der resultierenden Mischung wird mit kochendem Wasser (250 ml) gedämpft. und darauf bestehen, eine halbe Stunde;
  • Dann filtern und 2 Mal am Tag eine halbe Stunde lang trinken, bevor Sie beginnen Stillen.

Wenn Sie das Auftreten einer allergischen Reaktion beim Baby bemerken, dann Cocktail ist besser abzusagen.

ZUM THEMA DER LAKTATION:

Wie man die Muttermilchlaktation zu Hause erhöht Bedingungen (Volksheilmittel und Pillen) —Http: //razvitie-krohi.ru/kormlenie-grudyu/kak-povyisit-laktatsiyu-grudnogo-moloka.html

So stellen Sie die Laktation wieder her – 10 Hauptempfehlungen —Http: //razvitie-krohi.ru/kormlenie-grudyu/kak-vosstanovit-laktatsiyu-10-glavnyih-rekomendatsiy.html

Wie hilft Dill einem Baby?

Viele Mütter sind mit so unangenehmen Phänomenen konfrontiert wie Koliken, erhöhte Blähungen oder Blähungen beim Kind. Er weint viel, beugt sich und wiegt oder beruhigt ihn dabei einfach unmöglich. Die Ursache für Koliken sind Luftblasen, die den Darm des Babys reizen und Schmerzen verursachen.

Seit Jahrzehnten retten Mütter ihre Kinder mit Dillwasser. das kann das Leiden des Kindes lindern und beseitigen Schwellung des Bauches. Es kann fertig in Apotheken gekauft werden, Aber denken Sie daran, dass die Haltbarkeit eines solchen Wassers nicht ist bei Lagerung im Kühlschrank länger als zehn Tage.

Dillwasser

In der Apotheke können Sie eine fertige Zubereitung aus Fenchelsamen kaufen “Plantex”, verpackt in Säcken. Es wird mit gekochtem Wasser gezüchtet. Raumtemperatur und wird dem Baby ab einem Alter von zwei Wochen gegeben. Vor der Verwendung ist es ratsam, mit zu konsultieren Kinderarzt.

Wie macht man zu Hause Dillwasser?

Für die Zubereitung Fenchelsamen verwenden. Er sieht aus wie auf gewöhnlichen duftenden Dill, hat aber einen ausgeprägteren Geschmack und Aroma.

Dillwasserrezept für ein Baby:

  • Mahlen Sie einen Esslöffel Fenchelsamen auf einem Mixer oder Kaffeemühle und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser;
  • Bestehen Sie auf eine Stunde und belasten Sie.

Es wird für Babys bis zu einem Monat empfohlen, 15 Tropfen auf einmal zu tropfen Dillwasser auf die Zunge. Bei älteren Menschen können Sie die Dosis erhöhen bis zu 25 Tropfen. Die Anzahl der Empfänge pro Tag ist besser vereinbart Kinderarzt. Normalerweise geben Babys bis zu einem Monat Dillwasser 2-3 mal pro Tag zwischen Fütterungen und älteren Kindern – 4-5 mal. Dill Wasser kann in exprimierter Muttermilch oder in verdünnt werden vorbereitete Milchmischung.

ukropnaya-voda2

Die regelmäßige Verwendung von Dillwasser verursacht kein Kind macht süchtig und kann das allgemeine Wohlbefinden positiv beeinflussen Baby. Es kann auch gegeben werden, um Koliken vorzubeugen. Baby wird werden ruhiger, wird weniger weinen und Sie können wirklich genieße die Freude der Mutterschaft.

LESEN SIE MEHR DETAILS: Dillwasser für Neugeborene: Rezept für Dillwasser, die Vorteile und wie viel gib Baby —Http: //razvitie-krohi.ru/zdorove-rebenka/ukropnaya-voda-dlya-novorozhdennyih.html

Video: Nützliche Eigenschaften von Dill

Interessante Fakten über Dill: Alte Ägypter benutzte eine Dillbrühe gegen Kopfschmerzen. Daher übrigens, heilende “Morgen” -Eigenschaften der Gurkengurke, relevant für einige unserer Mitbürger, weil Dill mit seinem sehr nützlichen wesentlichen Öl – ein wesentlicher Bestandteil beim Beizen von Gurken.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: