Erste Hilfe für ein Kind im Notfall Situationen

Kinder sind Kinder: Sie lernen aktiv die Welt, sie versuchen alles, eilen, fallen, Knie brechen, mit ihnen experimentieren Körper. Für Eltern ist es manchmal schwierig zu erraten, was sie tun können ein Kind aus Neugier oder einfach aus Fahrlässigkeit. Auf jedem Fall Eltern müssen auf alles vorbereitet sein und wenn es passiert ist etwas Dringendes – um vor der Ankunft eines Arztes Hilfe leisten zu können Brigaden.

Artikelinhalt

  • 1 Wenn ein Kind:
    • 1.1 – erstickt
    • 1.2 – nahm eine giftige Substanz
    • 1.3 – verbrannt oder verbrüht
    • 1.4 – Erfrierungen bekommen
    • 1,5 – schlug seinen Kopf
    • 1.6 – elektrischer Schlag
    • 1.7 – Bruch oder Verstauchung
    • 1.8 – wurde verletzt und es gibt Blut
    • 1,9 – befindet sich in einem Schockzustand
    • 1.10 – im Wasser sinken
    • 1.11 – Augen sind beschädigt
    • 1.12 – gestochenes Insekt

Dovrachebnaya pomosch 'rebenku v ekstrennyh situaciyah

Wenn ein Kind:

– erstickt

Ein Kind kann sogar mit Essen ersticken, zumindest mit kleinen Thema. Zunächst müssen Sie Ihren Mund von Nahrung und Erbrechen befreien massen oder einen Gegenstand abrufen, wenn er in Reichweite ist. Du kannst es richtig machen Finger oder Taschentuch. Wenn ein Lebensmittelstück oder ein Gegenstand versagt um es zu bekommen – kein Grund zum Eifer, um es noch nicht zu schieben tiefer. Sie müssen das Kind mit dem Gesicht nach unten auf die Hand legen und halten Kinn und Rücken und produzieren bis zu 5 scharfe Baumwolle zurück.

Legen Sie das Kind mit dem Gesicht nach unten auf den Arm, so dass sich der Kopf unter dem Oberkörper befindet. Machen Sie mit der Handfläche Ihrer freien Hand 5 Klatschen hintereinander zwischen den Schulterblättern des Kindes. Überprüfen Sie nach jedem Klatschen, ob die Atemwegsobstruktion entfernt werden kann. Wenn der Fremdkörper nicht entfernt werden kann, drehen Sie das Kind um  Legen Sie zwei Finger auf das Brustbein des Kindes und drücken Sie 5 Mal, drücken Sie das Brustbein bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm und lassen Sie das Brustbein nach jedem Drücken gerade werden, ohne die Finger davon zu entfernen. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, rufen Sie erneut an Ich bitte um Hilfe, stellen Sie sicher, dass der Anruf angenommen wurde. Bevor der Krankenwagen eintrifft, leisten Sie weiterhin Erste Hilfe, klopfen Sie abwechselnd auf den Rücken und drücken Sie die Brust. Wenn das Kind irgendwann in Ohnmacht fällt, beginnen Sie mit künstlicher Beatmung und einer indirekten Herzmassage. Legen Sie Ihr Baby mit dem Gesicht nach unten in Ihre Hand, so dass Ihr Kopf war unter dem Körper. Mit der Basis der Handfläche Ihrer freien Hand tun 5 Klatschen hintereinander zwischen den Schulterblättern des Babys. Nach jedem Klatschen Überprüfen Sie, ob die Atemwegsobstruktion behoben wurde Wenn der Fremdkörper nicht entfernt werden konnte, drehen Sie das Kind um auf der Rückseite. Legen Sie zwei Finger auf das Brustbein des Babys und produzieren Sie 5 Drücken, Drücken des Brustbeins bis zu einer Tiefe von 1-2 cm und Geben des Brustbeins Richten Sie sich nach jedem Drücken gerade aus, ohne die Finger davon zu entfernen Diese Maßnahmen haben nicht geholfen, rufen Sie den Krankenwagen erneut, stellen Sie sicher dass der Anruf angenommen wurde. Helfen Sie weiter, bis der Krankenwagen eintrifft. Erste Hilfe, abwechselnd Streicheleinheiten auf den Rücken und Quetschen Brust Wenn das Kind irgendwann in Ohnmacht fällt, Beginnen Sie mit künstlicher Beatmung und indirekter Massage Herzen.

Wenn Sie die Atemwege nicht befreien können, legen Sie das Kind hin auf deinen Knien oder packe deine Arme, so dass sein Kopf unten ist runter. Drücken Sie mit Ihren Fingerspitzen scharf auf seine Brust (Punkt Kraftanwendung – 1 Finger unterhalb der Nippellinie). Wichtig zu schieben Es ist auf der Brust, nicht auf dem Bauch.

Rufen Sie parallel zur Selbsthilfe einen Krankenwagen, und bevor die Brigade eintrifft, wechseln Sie den ersten und zweiten Weg, um loszuwerden Fremdkörper.

Lesen Sie im Detail: Was tun, wenn ein Kind erstickt

– nahm giftige Substanz

Versuchen Sie nach Möglichkeit herauszufinden, welche Substanz in das Kind gelangt ist. in den Magen – dies bestimmt die weitere Aktion. Wenn das Kind getrunken hat Säure, alkalische Lösung oder unbekannte Flüssigkeit – nicht Magenspülung kann schlimmer werden. Sie können das Baby auch nicht trinken Wasser oder versuchen, den Betrunkenen mit Säure oder zu neutralisieren Alkali.

Wenn ein Kind Medikamente schluckt – im Gegenteil, waschen Der Magen wird gezeigt, so dass das Kind viel trinken muss Wasser. Keine zusätzlichen Mittel zur Neutralisierung der akzeptierten keine Notwendigkeit zu geben.

Wenn das Kind bewusstlos ist, stellen Sie es horizontal auf Oberfläche und drehen Sie Ihren Kopf auf die Seite, damit er nicht erstickt, wenn es Erbrechen gibt.

Egal was das Kind vergiftet hat, rufen Sie einen Krankenwagen Hilfe. Wenn möglich, nehmen Sie Proben mit ins Krankenhaus Erbrechen oder giftige Substanz, die das Kind genommen hat.

– verbrannt oder verbrüht

Sie können eine Verbrennung von einem heißen Gegenstand, Dampf, heißem Wasser oder bekommen chemische Substanz. Wenn die Verbrennung nicht chemisch ist, müssen Sie halten Platz unter kaltem Wasser. Sie müssen lange genug halten denn wenn die Verbrennung tief ist, kann er weitermachen tief verbreiten. Der verbrannte Körperteil muss abgedeckt werden mit einem sterilen Tuch. Wenn es Blasen und Wunden gibt – berühren Sie sie nicht, nicht Versuchen Sie zu verarbeiten, stechen Sie keine Blasen und entfernen Sie keine anhaftenden Blasen Kleidung zur Wunde.

Bei schweren Verbrennungen müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Trinken oder füttern Sie das Baby nicht, während das Team unterwegs ist. Mit stark Schmerzen können betäubt werden.

Kleine und oberflächliche Verbrennungen erfordern keinen Krankenhausaufenthalt. Daher können Sie einfach die Notaufnahme kontaktieren.

Wenn eine chemische Verbrennung auftritt, spülen Sie die Verbrennungsstelle gut aus. Wasser. Wenn die Substanz ins Innere gelangt ist und sich herausstellt, dass die Speiseröhre verbrannt ist – Ich muss einen Krankenwagen rufen. Spülen Sie den Magen oder gießen Sie das Baby mit Wasser nicht erlaubt.

– Erfrierungen bekommen

Die Hauptregel für Erfrierungen: Erwärmung sollte auftreten von innen. Erfrierungen Körpergewebe sind wie ohne Nahrung, wenn “warm” draußen, aber das Essen hat sich noch nicht erholt – sie können tot. Wenn die Erwärmung natürlich erfolgt Von innen wird die Ernährung des Gewebes beim Aufwärmen wiederhergestellt es gibt allmählich von den inneren Schichten zu den äußeren. Außerdem, Eine intensive Erwärmung von außen kann Verbrennungen verursachen (z. wenn Sie Ihre Gliedmaßen in heißem Wasser erwärmen).

Um sich reibungslos aufzuwärmen, müssen Sie aufzwingen frostgebissener Bereich hitzebeständiger Verband (z. B. aus Baumwolle und Lebensmittelfilm). Dies verhindert ein starkes Herunterfallen. Temperatur. Zusätzlich können Sie ein wärmendes Getränk geben. All dies Während der Fahrt des Krankenwagens müssen Maßnahmen ergriffen werden.

Wir lesen auch: Die Sprache friert in der Kälte ein Drüse – was zu tun ist, wie man einem Kind hilft

– schlug seinen Kopf

Wenn das Kind seinen Kopf schlägt, müssen Sie anbringen etwas Kaltes (wie ein in Stoff gewickelter Eisbeutel oder Handtuch). Achten Sie darauf, den Zustand des Kindes zu überwachen: wenn er gehemmt ist, klagt er über Kopfschmerzen und Übelkeit – Rufen Sie unbedingt einen Krankenwagen. Das gleiche muss getan werden wenn das Kind bewusstlos ist. Pass auf, wenn es schwierig ist Babys Atem nach einem Schlaganfall.

– Schockiert

Das Wichtigste ist, den Kontakt des Kindes mit der Quelle zu unterbrechen Spannung. Wenn Sie das Gerät nicht ausschalten können, entferne es vom Kind. Verwenden Sie dazu Elemente, die nicht vorhanden sind Strom leiten: trockener Holzstab (Mopp, Stuhlbein), Pack Zeitungen. Dann rufen Sie einen Krankenwagen.

Wenn das Kind bewusstlos und ohne Lebenszeichen ist, tun Sie es künstliche Beatmung und Massage mit geschlossenem Herzen bis Das Wiederbelebungsteam wird eintreffen.

– Bruch oder Verstauchung

Es ist daher schwierig, eine Fraktur von einer Dehnung ohne Bild zu unterscheiden Das Kind sollte von einem Traumatologen untersucht werden. Während Sie auf einen Krankenwagen warten, Um in die Notaufnahme zu gelangen, reparieren Sie den Ort der Beschädigung (z. B. mit gefalteten Blättern). Normalerweise Frakturstelle oder Dehnung von Schwellungen, so dass Sie eine “Erkältung” anwenden können (Eis, Dressing in Eiswasser getaucht). Wenn die Verletzung offen ist – tun Sie steriler Verband. Beschädigte Körperteile können leicht angehoben werden. für einen besseren Blutabfluss und zur Verringerung von Ödemen.

– verletzt und es gibt Blut

Wenn das Blut scharlachrot ist und in einem pulsierenden Strom fließt – Die Arterie ist beschädigt. Um Blutungen zu stoppen, müssen Sie einen Verband anlegen Platz über der Wunde (ein verdrehter Gewebeklappen oder ein Tourniquet ist geeignet – spezieller Gummischlauch).

loading...

Wenn das Blut eine dunkle Farbe hat und langsam herausfließt, ist die Vene beschädigt. Sie müssen die Wunde selbst verbinden.

Bei Kapillarblutungen die Wunde einklemmen und wenn möglich, Heben Sie ein beschädigtes Glied an. Legen Sie eine Blutungsstelle an steriler Druckverband, wenn möglich mit einem Blutstillungsmittel Schwamm. Wenn der Verband mit Blut gesättigt ist, wechseln Sie ihn nicht. empfohlen. Legen Sie einen Eisbeutel auf das Dressing.

Wenn etwas aus der Wunde herausragt (Glas oder ein anderer Gegenstand) – nicht zieh es selbst heraus. Klemmen Sie den Bereich um die Wunde und warten Sie Krankenwagen.

Wenn das Kind Blut aus der Nase hat – pflanzen Sie es, wenden Sie eine “Erkältung” an Nasenrücken. Wattestäbchen können in die Nasengänge eingeführt werden, imprägniert mit einer 2% igen Wasserstoffperoxidlösung.

– ist in einem Schockzustand

Schockzustand – Reaktion des Nervensystems auf die Starken Schocks. Bei einem Kind kann ein Schock auf ein Trauma zurückzuführen sein. Unfall (Blutungen, Verbrennungen oder gewöhnliche Angst). Anzeichen eines Schockzustands:

  • Blässe der Haut;
  • kalter Schweiß;
  • Schüttelfrost;
  • Schwindel
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • erstickte den Atem.

Nach Unfällen geraten Kinder häufig in einen Schockzustand. Daher muss im Falle von Unfällen dringend getroffen werden Anti-Schock-Maßnahmen, auch wenn das Kind keine hat Anzeichen eines Schocks.

Legen Sie das Baby auf die Seite und stellen Sie sicher, dass es atmet. Entpacken Kleidung in Hals, Brust und Taille. Wickeln Sie das Baby aber nicht überhitzen es. Das Kind muss allein bleiben, und Sie müssen Bleib in seiner Nähe und beruhige ihn, bevor der Krankenwagen ankommt Hilfe.

– im Wasser sinken

Sie müssen versuchen, das Kind aus dem Wasser zu bekommen, aber wenn die Situation kritisch – verschwenden Sie keine Zeit und helfen Sie direkt im Wasser. Der Mund des Babys sollte sich auf der Oberfläche befinden. Wenn die Atmung beeinträchtigt ist – Mund-zu-Mund-Beatmung durchführen, ohne Wasser zu entfernen aus dem Magen oder der Lunge. Stellen Sie sicher, dass das Baby aus dem Wasser genommen wird Sein Kopf war nach unten geneigt (damit kein Wasser in die Lunge gelangt).

An Land muss das Kind auf eine horizontale Fläche gelegt werden, Lösen Sie die Atemwege aus dem Wasser, stellen Sie sicher, dass das Baby atmet und Er hat einen Puls.

Wenn die Atmung wiederhergestellt ist, befreien Sie Ihr Kind von Nässe Kleidung und mit etwas Trockenem und Warmem bedecken. Auf jeden Fall benötigt Zeigen Sie das Kind dem Arzt, auch wenn ihn nichts stört.

– Augen sind beschädigt

Die Augen sind sehr empfindlich und beschädigen sie leicht, außerdem keine Augenverletzungen sind sehr schmerzhaft.

Wenn etwas in Ihr Auge gelangt, entfernen Sie den Fremdkörper mit einem Stück in Wasser getränkte Watte. Wenn Sie es nicht selbst tun können, oder schaffte es entfernt zu werden, aber das Auge tut weiterhin weh – siehe zum Arzt.

Wenn das Kind ein verletztes Auge hat, gehen Sie sofort ins Krankenhaus. Das Auge Mit einem sterilen Tuch abdecken.

Wenn Chemikalien in Ihre Augen gelangen, spülen Sie sie gründlich aus kaltes sauberes Wasser (für 15 Minuten), mit reinem Wasser verschließen Mullverband. Zum Arzt bringen.

– Stichinsekt

Mückenstiche, Bienenstiche, Wespen, Mücken, Mücken sehr schmerzhaft. Die Bissstelle schwillt normalerweise an, wird rot, manchmal stark juckt. Einige Kinder reagieren auf Bienenstiche mit einer schweren Allergie, was sich in einer Schwellung der Atemwege manifestiert. Wenn das Baby anfing keuchend – sofort einen Krankenwagen rufen.

wie man sich vor fliegenden Insekten schützt-1

Wie Sie sich vor fliegenden Insekten schützen können

Wenn der Stich in der Haut bleibt, entfernen Sie ihn mit einer Pinzette. Müssen entfernen vollständig, damit das Gift nicht weiter in die Haut eindringt. Sie können zur Bissstelle gehen Wenden Sie “kalt” an, um Schwellungen zu lindern, und schmieren Sie es dann mit von Juckreiz (zum Beispiel leuchtendes Grün – es hilft gegen Mückenstiche). Wir lesen sehr ausführlich: Was ist, wenn ein Kind Von Mücken, Mücken, Bienen, Wespen gebissen – Erste Hilfe bei Bissen Insekten http://razvitie-krohi.ru/eto-polezno-znat/chto-delat-esli-rebenka-pokusali-komaryi-moshki.html >>>

Noch:

Bei einem Kind im Ohr oder in der Nase ein Fremdkörper – die Regeln des ersten Hilfe

Was tun, wenn ein Kind einen Fremdkörper verschluckt?

Notfallmaßnahmen rechtzeitig vor der Behandlung Situationen helfen, schwerwiegende Konsequenzen zu vermeiden, und in einigen Fällen Fälle retten sogar das Leben eines Kindes.

Wir lesen auch: wie man ein Zuhause für sichert kleines Baby

Liste der Bücher zum Thema:

  • Kindersicherheit. Erste Hilfe
  • Kinderkrankheiten von der Geburt bis zu drei Jahren
  • Erste Hilfe für Kinder
  • Schnelle Hilfe in Notsituationen

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: