Erster Spaziergang: Wenn Sie mit dem Gehen beginnen können Neugeborenes?

Junge Mütter kehren sofort aus dem Krankenhaus zurück stehen vor vielen Fragen, von denen die häufigste wann ist sollte den ersten Spaziergang mit dem Neugeborenen machen. Besonderes Anliegen erlebt von Eltern, deren Babys im Winter geboren wurden. Sie haben Angst, dass Kinder kann sich erkälten und krank werden. Wann kann ich zuerst ein Kind arrangieren? in seinem Leben ein Spaziergang? Welche Regeln sollten anders befolgt werden? Jahreszeiten?

Artikelinhalt

  • 1 Erster Spaziergang
    • 1.1 Im Sommer spazieren gehen
    • 1.2 Wir gehen im Herbst und Frühling
    • 1.3 Im Winter gehen wir mit dem Kind spazieren
    • 1.4 Allgemeine Empfehlungen
  • 2 Wenn Sie nicht mit einem Neugeborenen gehen können
  • 3 Video: Wie lange und unter welchen Bedingungen müssen Sie laufen? zu Neugeborenen?

Gehen Sie mit dem Neugeborenen nach dem Krankenhaus

Das Baby ist jedoch wie seine Mutter sehr an frischer Luft interessiert. Regelmäßige Spaziergänge steigern den Appetit, verbessern die Durchblutung und den Schlaf Das Neugeborene wird tief und ruhig. Temperaturunterschiede auf der Straße und zu Hause tragen zur Verhärtung des Körpers des Kindes bei. Sonnenlicht beugt Vitamin D vor das Einsetzen von Rachitis bei Babys.

Erster Spaziergang

Obwohl einige Mütter mit den Krümeln für den nächsten “ausgehen” Morgen nach der Entlassung empfehlen Kinderärzte-Neonatologen arrangieren Sie Spaziergänge an der frischen Luft erst ab der zweiten Lebenswoche Neugeborenes, was ihm Zeit gibt, sich an Neues anzupassen Bedingungen. Beginnen Sie jeweils mit einer 15-minütigen Übung Hinzufügen von zehn Minuten pro Tag und Beenden der Gesamtdauer Bleiben Sie bis zu zwei bis drei Stunden am Tag außerhalb des Hauses. Dauer Spaziergänge in der Herbst-Winter-Zeit sind normalerweise weniger als in der warmen Saison.

Die Fähigkeit zur Thermoregulation bei Kindern entwickelt sich allmählich, so müssen Sie sie tragen Recht, zwei Extreme zu vermeiden: Unterkühlung und Überhitzung. Folgen Sie dem goldenen Prinzip: Das Baby sollte angezogen sein in der Saison, aber etwas wärmer als Mama – plus eine weitere Kleidungsschicht (Wir lesen einen Artikel zum Thema: Wie man ein Neugeborenes anzieht ein Spaziergang (Sommer, Herbst, Winter) – http://razvitie-krohi.ru/veshhi-dlya-malyisha/kak-odet-novorozhdennogo-na-progulku-letom-osenyu-zimoy.html).

Damit der erste Spaziergang ein echtes Vergnügen für das Baby wird und Mama, du musst die Wetterbedingungen, die Gesundheit der Krümel sowie berücksichtigen Saison.

Wir gehen im Sommer spazieren

Viele Eltern glauben fälschlicherweise, dass in den Sommermonaten mit Das Kind kann sofort nach der Entlassung, ohne die Zeit zu begrenzen auf der Straße sein. In heißen Sommern, besonders mitten am Tag, Es besteht die Gefahr, dass das Baby aufgrund von Überhitzung einen Hitzschlag bekommt Organismus. Vergessen Sie nicht, dass bei Kindern unter drei Monaten noch unzureichend ausgereiftes Wärmeaustauschsystem. Daher für Sommerwanderungen sollte ernst genommen werden und die Grundregeln befolgen:

  • Wählen Sie Kleidung aus natürlichen Materialien, damit dies nicht der Fall ist reizte die empfindliche Haut des Neugeborenen. Vermeiden Sie den Kauf von Matratzen für Kinderwagen aus synthetischem Stoff.
  • Wenn die Temperatur 30 Grad erreicht, wird Gehzeit benötigt Übertragung auf Morgen und Abend, damit die Sommerhitze nicht stört zum Kind.
  • Schützen Sie die Haut Ihres Babys vor direkter Sonneneinstrahlung. Zieh dich an seine Kopfkappe, um einen Sonnenstich zu vermeiden.
  • Gehen Sie mehrmals am Tag nach dem Fütterungsplan Baby. Lange Spaziergänge sind nicht sehr bequem, weil das Kind mehr braucht Wechseln Sie die Kleidung, und Sie werden andere Sorgen und Probleme haben.
  • Nehmen Sie eine Flasche gekochtes Wasser oder einen Schnuller mit nach draußen. Wenn Das Kind wacht auf und weint, es wird für eine Weile möglich sein ablenken.

DETAILS LESEN: 10 Regeln für das Gehen mit Kind in der Sommerhitze

Wir gehen im Herbst und Frühling

In der Nebensaison ist das Wetter oft wechselhaft: strahlende Sonne schnell durch strömende Regenfälle ersetzt. Im Herbst-Frühling Das Kind kann sich leicht erkälten. Um eine laufende Nase zu verhindern und Husten, Kinderärzten wird empfohlen, einfache Regeln einzuhalten:

  • Gehen Sie nicht bei Regenwetter. Spezielle Regenmäntel schaffen im Kinderwagen ein eigenartiger Treibhauseffekt, der sich negativ auswirkt auf die Gesundheit des Babys. Ein Regenmantel ist praktisch, wenn Sie nach Hause laufen müssen die Zeit eines plötzlichen Regensturms.
  • Auch wenn die Sonne draußen hell ist, beeilen Sie sich nicht, sich auszuziehen Kind, um Unterkühlung und Erkältungen zu vermeiden. Verwenden Sie spezielle Halbjahres-Overalls, sie halten die Wärme gut, die Haut atmen lassen.
  • Bei trockenem und sonnigem Wetter ist der erste Spaziergang möglich verlängern Sie bis zu 15 Minuten. Bringen Sie die Dauer schrittweise Morgen- und Abendpromenade bis eineinhalb Stunden.

Im Winter gehen wir mit dem Kind spazieren

Die größten Zweifel beim Gehen mit kleinen Kindern Es verursacht die kalte Jahreszeit. Wegen starker Fröste und Ein durchdringender Wind, den ein Kind lange Zeit ohne Frische bleiben kann kalte Luft. Aber Sie müssen immer noch laufen, vor allem sollten Sie die Grundregeln der Kindersicherheit einhalten:

im Winter mit einem Neugeborenen spazieren gehen

  • Im Winter ist es besser, den ersten Ausgang des Kindes auf der Straße am 14. zu organisieren Tag nach seiner Geburt. Wenn das Wetter es zulässt (-5 Grad Frost) müssen Sie 15 Minuten laufen. Wenn die Temperatur sinkt auf 15 Grad, dann verkürzen Sie die Zeit des ersten Spaziergangs auf 10 Minuten.
  • Sie können nicht mit einem Neugeborenen in starkem Frost oder in den Hof gehen durchdringender Wind. Egal wie warm Sie Ihr Baby, Ihre Nase und Ihre Wangen einwickeln er kann einfrieren. Ersetzen Sie den Ausgang zur Straße ein Kinderzimmer oder einen “Spaziergang” auf dem Balkon lüften.
  • Die Gesamtdauer einer Winterwanderung sollte nicht überschreiten eineinhalb Stunden. Geh zweimal am Tag aus.
  • Achten Sie besonders auf Babykleidung. Holen Sie sich Transformator Overall. Es speichert nicht nur Wärme, sondern ermöglicht auch Wechseln Sie das Baby fast augenblicklich, ohne seinen sensiblen Traum zu stören.

Allgemeine Empfehlungen

  1. Holen Sie sich einen speziellen Kinderwagen für Ihr Neugeborenes: sie muss auf Rädern mit Stoßdämpfern sein, mit flachem Boden, mit Matratze aus natürlichen Materialien (wie man einen Kinderwagen wählt).
  2. Zuerst musst du dich anziehen und dich auf einen Spaziergang für Mama vorbereiten, aber nur dann – rüste das Baby so aus, dass es nicht überhitzt und nicht schwitzt, Warten, bis Sie bereit sind.
  3. Gehen Sie zwischen den Mahlzeiten spazieren ein Kind. Dies verlängert die Zeit für gemeinsame Reisen und erlaubt dem Baby nicht einfrieren und auch seinen Schlaf verbessern.
  4. Wählen Sie friedliche Orte, um von Straßen und zu Fuß zu gehen Gruppen von Autos. Die am besten geeigneten Orte sind der Platz, Parkflächen oder ein Spielplatz.
  5. Vergessen Sie nicht, ein paar Dummies in die “Wandertasche” zu stecken. Immerhin Wenn das Baby lange in der kalten Luft schreit, kann es sein Halsschmerzen bekommen.
  6. Wenn das Wetter schlecht ist, nehmen Sie den Kindern nicht die Möglichkeit frische Luft atmen. Ein normaler Spaziergang kann durch Schlafen ersetzt werden ein verglaster Balkon oder eine Loggia. Natürlich sollten Sie sich darum kümmern sicherer Babyschlaf. Schützen Sie es vor Zugluft, stellen Sie sicher, dass mit benachbarte Balkone fielen nicht auf ihn.

Wir lesen auch: Was kann ausgeliehen werden ein Spaziergang mit einem Kind

Wenn Sie nicht mit einem Neugeborenen gehen können

Trotz aller Vorteile des Gehens an der frischen Luft, manchmal sie kann dem Baby Schaden zufügen. Wenn er krank wurde, stand er auf hohe Temperatur, bleiben Sie bei jedem Wetter zu Hause, ständig den Kindergarten lüften. Übrigens die Frage nach dem ersten Ausgang aus dem Haus mit einem kranken oder Frühgeborenen sollte nur mit entschieden werden Ihr Kinderarzt.

Vermeiden Sie das Gehen bei widrigen Wetterbedingungen: zu heiß (über +30) oder frostig (unter -15) Wetter, Regen oder Ein scharfer kalter Wind bringt mehr Negatives als Gutes.

Frische Luft ist wichtig für ein Neugeborenes und zu seiner Mutter. Regelmäßige Spaziergänge stärken den Körper der Kinder sowie Verbessere deine Stimmung und gib dir den nötigen Motor Last, die hilft, schnell in Form zu kommen Geburt.

Video: Wie lange und unter welchen Bedingungen müssen Sie laufen? zu Neugeborenen?

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: