Faules Kind: wie man mit Faulheit in der Kindheit umgeht und wie man Kindern das Arbeiten beibringt

Großartig, wenn Ihr Kind ein guter Helfer ist, wer ohne Erinnerung den Raum aufräumt, den Müll rausholt, Entfernt Spielzeug, geht mit einem Hund spazieren. Allerdings nicht alle Mütter und Väter Glück. Einige Eltern kämpfen täglich gegen kleine Kinder “faule Leute”, genervt und manchmal in einen Schrei ausbrechend. Woher kommt es? Faulheit der Kinder? Wie gewöhnt man ein faules Kind an die Arbeit?

Artikelinhalt

  • 1 Was kann sich hinter der Faulheit des Kindes verbergen?
    • 1.1 Wie man Kindern das Arbeiten beibringt – Ratschläge von Psychologen
    • 1.2 Meinungen der Eltern aus den Foren
  • 2 Video: Mein Kind ist faul! Was zu tun ist?

faules Kind

Was kann sich hinter der Faulheit des Kindes verbergen?

Psychologen behaupten, dass Faulheit bei Kindern nicht auf einem leeren erscheint Lage. Sie können die wahren Ursachen für solche ärgerlichen sehen Verhalten, wenn Sie Ihr Baby genau betrachten.

1. Mangel an Motivation

Denken Sie daran, mit welchen brennenden Augen Kinder tun, was sie tun gefällt. Aber sobald Erwachsene Hausaufgaben machen langwierige Pflicht, langweilige und eintönige Aufgaben bei einem Kind Das Interesse verschwindet und jede Aktivität wird zur Last.

2. Temperament

Psychologische Merkmale und individuelle Merkmale Persönlichkeiten sind das, womit Kinder geboren werden. Klein Der Phlegmatiker ist langsam, aber von außen scheint er nichts zu wollen machen. Es ist jedoch sinnlos, ihn zu schubsen, er wird arbeiten in deinem eigenen Tempo. Cholerische Babys gelten manchmal als faul, die gerne spielen, aber Reinigungsspielzeug langweilig finden Beruf.

3. Selbstzweifel

Manchmal verbirgt Faulheit die Unwilligkeit, etwas Neues zu lernen. Angst vor dem Scheitern. Wenn das Kind sich seiner eigenen Fähigkeiten nicht sicher ist, schüchtern, psychisch abhängig von den Eltern, er oft Angst vor neuen Verantwortlichkeiten und Aktivitäten. Auch Erwachsene wollen nicht die Dinge zu tun, bei denen sie sich erfolglos fühlen. Sie rechtfertigen sich jedoch und kleben ein Etikett auf das Baby Mist.

4. Überarbeitung

Wenn der Tagesablauf von Kindern zu dicht und gesättigt ist (Kindergarten, Entwicklungszentrum, Pool, Tanzclub), Faulheit erscheint aufgrund elementarer Überarbeitung.

Kind überarbeitet

Darüber hinaus kann Faulheit eine Reaktion auf Mangel sein. Spielaktivitäten und körperliche Aktivität bei den Eltern Ich möchte ein Wunderkind großziehen. In diesem Fall die Vorschuljahre des Kindes sind in ständiger Studie, und seine Bedürfnisse für Spiele und ständige Bewegungen sind nicht zufrieden. Es gibt ein Banal psychische Müdigkeit, die reibungslos in Widerwillen übergeht handeln.

5. Übermäßiges Sorgerecht

Manchmal lehren Erwachsene selbst Kinder, faul zu sein, was sie einschränkt Unabhängigkeit in jungen Jahren. “Warum brauchst du so lange? herumgraben? Lass uns helfen “, sagen Mütter und Großmütter ständig Fangen Sie an, Spielzeug für die Krümel aufzuräumen, sie zu füttern, sie anzuziehen. Natürlich Senioren tun dies viel schneller und genauer. Jedoch solche die Art und Weise, wie sie im Kind die Gewohnheit entwickeln, auf andere Menschen zu warten wird die ganze Arbeit für ihn erledigen.

Die Faulheit von Kindern tritt also nicht aus dem Nichts auf, meistens auch nicht Eltern und andere Verwandte formen, pflegen und ernähren. Schaffung von „Gewächshaus“ -Bedingungen, die Kinder daran hindern, und Fehler korrigieren, Initiative ergreifen, interessante auswählen Klassen, Erwachsene erheben dabei Lodges. Und doch Verzweifeln Sie nicht – es gibt eine Lösung. In einer Situation mit Faulheit in der Kindheit, wie bei anderen pädagogischen und psychologischen Problemen, Vorbeugen ist viel besser als heilen.

Wie man Kinder an die Arbeit gewöhnt – Ratschläge von Psychologen

1. Persönliches Beispiel

Kleinkinder lernen neue Dinge, indem sie ihre Eltern nachahmen. Wenn Baby mit In der frühen Kindheit sind Mama und Papa mit dem Zuhause nicht zufrieden Pflichten wird er auch ihr Verhalten kopieren elterliche Aufgaben vernachlässigen. Deshalb nicht wenn Kinder sonst mit ihrer Arbeit unzufrieden sind Sie werden dem Kind keine Liebe zur Arbeit vermitteln können.

2. Förderung der Initiative

Bemühen Sie sich nicht, alle Verantwortlichkeiten für Ihre Kinder zu erfüllen, geben Sie ihnen die Möglichkeit, Unabhängigkeit zu genießen. Dies gilt insbesondere drei- bis vierjährige Kinder, die besonders daran interessiert sind, dasselbe zu tun das gleiche wie die Eltern. Vergessen Sie deshalb die Worte “nicht stören”, “Sie immer noch klein. “Wenn das Kind den Teller waschen möchte, gießen Sie das Bett auf Hütte, störe ihn nicht. Außerdem muss er die Arbeit selbst erledigen, lassen Es dauert sogar eine halbe Stunde statt fünf Minuten. Aber die Kleinen Es wird Grund geben, stolz auf dich zu sein.

Wir lesen auch: wie man fördert Kind

3. Kreativer Ansatz

Manchmal haben Kinder nicht genug Inspiration, um zu handeln. Zu Überzeugen Sie das Baby, die Spielsachen an einigen Stellen abzulegen, einige Eltern greifen Sie auf den “Lebkuchen” (Cartoon, Leckerbissen) zurück oder drohen Sie mit einer “Peitsche” (Bestrafung). Psychologen glauben, dass dieser Ansatz das Verlangen tötet hart arbeiten. Stattdessen raten sie, so uninteressant zu werden Beruf, wie Putzen, in einem spannenden Spiel. Zum Beispiel sammeln Rennwagen und Puppen. Oder verstecken Sie sich inmitten von Spielzeug ein kleines “Geheimnis” und versuchen, zusammen zu finden ihn.

4. Vernünftige Kritik

Um das Kind nicht von jeglichem Wunsch nach Arbeit abzuhalten, unkonstruktive Kritik aufgeben. Verstehe besser warum Ihr Kind kann den Schulunterricht nicht bewältigen, kann nicht lernen Gedicht für die Matinee. Geben Sie Ihrem Baby Ratschläge – was es braucht um sicherzustellen, dass er das nächste Mal erfolgreich ist. Und doch nicht Nennen Sie Kinder faule und dumme Leute, das sind nicht nur Sie sie arbeiten, aber auch ihr Selbstwertgefühl senken.

5. Haushaltspflichten

Versuchen Sie, der jüngeren Generation bestimmte Dinge zuzuweisen. Anweisungen, außerdem müssen sie spezifisch und wirklich sein notwendig, aber nicht für Bildungszwecke erfunden.

Kinder von 3-4 Jahren können also:

  • Reinige die Spielsachen hinter dir.
  • Hilfe bei der Tabelleneinstellung;
  • Staub ab;
  • zum Anziehen, Waschen und Zähneputzen.

Ein Kind im Alter von 5-6 Jahren weiß bereits wie:

  • räume dein eigenes Zimmer auf;
  • Falten Sie Ihre Kleidung an Ort und Stelle;
  • Pass auf dein Lieblingshaustier auf;
  • mach und lege das Bett;
  • sich um den jüngeren Bruder oder die jüngere Schwester zu kümmern.

Mit 7-9 Jahren können Kinder:

  • Staubsaugen;
  • alleine zur Schule gehen (natürlich mit meiner Mutter Kontrolle);
  • das Geschirr abwaschen;
  • hilf der Großmutter auf dem Land;
  • Sandwiches machen.

Wir lesen auch:

  • 6 Möglichkeiten, ein Kind zu motivieren
  • 9 einfache Tipps, wie Sie Ihrem Kind Haushaltshilfe beibringen können
  • Wie man einem Kind das Bestellen beibringt

Meinungen von Eltern aus den Foren

Sowjet

mashkin29 Ich denke faule Kinder passiert nicht …. бывают ленивые родители :) которые не сумели заинтересовать своего ребенка, найти сDialog mit ihm, vermitteln die Notwendigkeit für das, was sie von ihm wollen … und das alles ab etwa 6 Monaten und nach 3 Jahren in der Regel spät. Wie alt bist du und seit wann ist er faul? für welche Richtungen?

alenkin92Kinder leuchten oft schnell auf und dann geh raus. sie mögen es nicht eintönig, langweilig, uninteressante Arbeit.

Polina Jetzt gibt es viele Kinder, die will nichts tun. Und wir Eltern sind schuld. Wir sind nicht Beschränken Sie ihr Sitzen am Computer, wir verbringen nicht mit Kindern genug Zeit. Und die Kinder kopieren einfach ihre Eltern … Wir müssen es selbst tun Sei weniger faul, mach alles zusammen mit den Kindern. Und hier ist, was es sagt Psychologe über moderne Kinder und ihre Probleme mit mangelnder Initiative und Faulheit.

In keinem Fall Haushaltspflichten und Aufgaben sollte für Fehlverhalten und Fehlverhalten bestraft werden. Im Gegenteil, ermutigen Sie Kinder, Hausarbeit zu machen. Zum Beispiel Bleiben Sie länger im Zoo oder gehen Sie ins Kino.

Und vergessen Sie natürlich nicht, das Baby zu loben, wenn es drin ist Das erste Mal wird Ihnen in jedem Geschäft helfen oder eine gute bekommen Bewertung. Oft wird das Lob der Eltern zum Hauptthema ein Anreiz, einem Kind das Arbeiten beizubringen.

Wir lesen auch: Ist es so faul “faul” Kinder: Was steckt hinter der Faulheit der Kinder? Was steckt dahinter? Faulheit der Kinder, was sind ihre Gründe. So helfen Sie Ihrem Kind bei der Suche Eine interessante Aktivität, die mit Apathie umgehen kann. Tipps Eltern, wie man mit Faulheit in der Kindheit umgeht —Http: //razvitie-krohi.ru/psihologiya-detey/tak-li-lenivyi-lenivyie-deti-chto-skryivaetsya-za-detskoy-lenyu.html

Video: Mein Baby ist faul! Was zu tun ist?

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: