“Ich will nicht! Ich werde nicht! Nicht! Ich selbst!” – Krise drei Jahre alt: Anzeichen einer Krise und wie man sie überwinden kann

Gestern war Ihr Baby so weich und gehorsam und heute arrangiert Wutanfälle, aus irgendeinem Grund unhöflich, kategorisch weigert sich, den Wünschen der Mutter nachzukommen. Was ist mit ihm passiert? Eher Insgesamt trat das Kind in die sogenannte Krise von drei Jahren ein. Stimmen Sie zu, es klingt beeindruckend. Aber wie reagieren Erwachsene darauf? solch kindisches Verhalten und was zu tun müde von Launen zu den Eltern?

Artikelinhalt

  • 1 Was müssen Sie über die Krise von drei Jahren wissen?
    • 1.1 7 Hauptzeichen der Krise
    • 1.2 Videokonsultation: Krise 3 Jahre, 8 Manifestationen Krise. Was Eltern wissen müssen
  • 2 Was sollen Eltern tun?
    • 2.1 Wie gehe ich mit Launen und Wutanfällen um?
  • 3 Wie wir die Krise überstanden haben
  • 4 Spiele zur Überwindung der Krise 3 Jahre
  • 5 Psychologieunterricht für Mütter

Was müssen Sie über die Krise von drei Jahren wissen?

In der psychologischen Literatur eine Krise von drei Jahren genannt eine besondere, relativ kurze Zeit Lebensspanne eines Kindes, die durch signifikante gekennzeichnet ist Veränderungen in seiner geistigen Entwicklung. Krise ist nicht notwendig Kommt am dritten Geburtstag, ist das Durchschnittsalter des Auftretens von 2,5 bis 3,5 Jahren.

“Ich will nicht! Ich werde nicht! Nicht! Ich selbst!” 3 Jahre Krise

  • Die Sturheitsperiode beginnt bei etwa 1,5 Jahren.
  • Diese Phase endet in der Regel mit 3,5-4 Jahren.
  • Der Höhepunkt der Sturheit fällt auf 2,5-3 Jahre.
  • Jungen sind störrischer als Mädchen.
  • Mädchen sind ungezogen, häufiger als Jungen.
  • In einer Krisenzeit treten in Sturheit und Stimmungsschwankungen auf Kinder 5 mal am Tag. Einige – bis zu 19 Mal.

Die Krise ist die Umstrukturierung des Kindes, seines aufwachsen.

Die Dauer und Schwere der Manifestationen emotionaler Reaktionen in hängen weitgehend vom Temperament des Kindes, dem familiären Bildungsstil ab, Merkmale der Beziehung zwischen Mutter und Kind. Psychologen sind sich sicher, was Verwandte verhalten sich autoritärer, je heller und schärfer sich manifestiert die Krise. Übrigens kann es mit dem Beginn des Besuchs der Kinder zunehmen Kindergarten.

Wenn Eltern kürzlich nicht verstanden haben, wie man Kinder unterrichtet Unabhängigkeit, jetzt ist es zu viel. Sätze “I. Ich selbst hörte regelmäßig “Ich will / ich will nicht”.

Das Kind ist sich seiner eigenen Person bewusst Wünsche und Bedürfnisse. Dies ist eine wichtige Neubildung davon Alterskrise. Also für eine so schwierige Zeit charakteristisch sind nicht nur Konflikte mit Mutter und Vater, sondern auch das Auftreten von eine neue Qualität – Selbstbewusstsein.

Und doch versteht das Baby trotz der offensichtlichen Reife nicht, Wie man Anerkennung und Anerkennung von den Eltern bekommt. Erwachsene Behandeln Sie das Kind weiterhin wie klein und unbeabsichtigt für sich ist er schon unabhängig und groß. Und ähnlich Ungerechtigkeit macht ihn rebellisch.

7 Schlüsselzeichen einer Krise

Drei-Jahres-Krisensymptome

Neben dem Wunsch nach Unabhängigkeit hat die Krise von drei Jahren noch andere charakteristische Symptome, die es unmöglich machen, es mit zu verwechseln schlechtes Benehmen und schädliche Kinder.

1. Negativismus

Negativismus zwingt das Baby, sich nicht nur Mamas zu widersetzen aber auch dein eigenes Verlangen. Zum Beispiel schlagen Eltern vor, zu gehen Zoo, und das Baby weigert sich kategorisch, obwohl er es wirklich will Tiere sehen. Die Tatsache, dass die Vorschläge von kommen Erwachsene.

Man sollte zwischen Ungehorsam und negativen Reaktionen unterscheiden. Frech Kinder handeln nach ihren Wünschen, die oft sind gegen die Wünsche der Eltern gehen. Negativität ist übrigens oft selektiv: Das Kind erfüllt die Anfrage eines Einzelnen nicht häufiger alle Mama, und mit dem Rest verhält sich wie zuvor.

Tipp:

Sie sollten nicht in einem befehlenden Ton mit Kindern sprechen. Wenn ein Kind negative Einstellung zu dir, gib ihm eine Gelegenheit Beruhige dich und entferne dich von übermäßigen Emotionen. Manchmal helfen und Anfragen im Gegenteil: “Zieh dich nicht an, heute gehen wir nirgendwo hin lass uns gehen. ”

2. Sturheit

Sturheit wird oft mit Ausdauer verwechselt. Jedoch Ausdauer ist eine nützliche willensstarke Qualität, die eine kleine ermöglicht Mann, um das Ziel zu erreichen, trotz der Schwierigkeiten. Z.B, das gleiche Würfelhaus zu vervollständigen, auch wenn es auseinander fällt.

Sturheit ist gekennzeichnet durch den Wunsch des Babys, sich bis zum Ende zu behaupten nur weil er das schon einmal verlangt hat. Sagen wir dir rief seinen Sohn zum Abendessen, aber er weigert sich. Sie beginnen zu überzeugen, und Er antwortet: “Ich habe bereits gesagt, dass ich nicht essen werde, also tue ich es nicht Ich werde. ”

Tipp:

Versuchen Sie nicht, das Baby zu überzeugen, da Sie ihm sonst die Chance nehmen aus einer Zwangslage aus der Würde herauskommen. Möglicher Ausweg – sagen Sie, dass Sie das Essen auf dem Tisch lassen, und er kann essen, wenn hungrig. Diese Methode wird am besten nur für eine Weile verwendet. Krise.

3. Despotismus

Krise von 3 Jahren - Despotismus

Am häufigsten tritt dieses Symptom in Familien mit einem einzigen auf das Kind. Er versucht, seine Mutter und seinen Vater dazu zu bringen, das zu tun, was er tut. Ich möchte Zum Beispiel verlangt eine Tochter, dass Mutter immer da ist neben ihr. Wenn eine Familie mehrere Kinder hat, dann despotische Reaktionen manifestiert sich als Eifersucht: Das Baby schreit, stampft, stößt, nimmt weg Bruder oder Schwester haben Spielzeug.

Tipp:

Geben Sie Manipulationen nicht nach. Und versuchen Sie es gleichzeitig Achten Sie mehr auf Kinder. Sie müssen das erkennen Die Aufmerksamkeit der Eltern kann ohne Skandale und Wutanfälle erregt werden. Bringen Sie das Baby zur Hausarbeit – kochen Sie das Abendessen zusammen für Papa.

4. Abschreibungssymptom

Für ein Kind ist der Wert alter Bindungen an Menschen, Lieblingspuppen und Autos, Bücher, Verhaltensregeln. Plötzlich er beginnt Spielzeug zu zerbrechen, Bücher zu zerreißen, Namen zu nennen oder Grimassen zu ziehen Sprechen Sie vor Oma Unhöflichkeit aus. Darüber hinaus das Lexikon des Babys ständig erweitern, auffüllen, einschließlich und verschiedene schlechte und sogar unanständige Worte.

Tipp:

Versuchen Sie, die Kinder mit anderen Spielsachen abzulenken. Anstelle von Autos Achten Sie darauf, dass der Designer anstelle von Büchern die Zeichnung auswählt. Öfter Betrachten Sie Bilder zum Thema: Wie man sich mit anderen verhält von Menschen. Lies einfach nicht moralisierend, besser verlieren die Reaktionen Ihres Kindes in Rollenspielen stören.

5. Eigensinn

Dieses unangenehme Symptom der Krise ist unpersönlich. Wenn Negativität Betrifft ein bestimmter Erwachsener, dann ist Hartnäckigkeit angestrebt gewohnheitsmäßige Lebensweise für alle Handlungen und Gegenstände, die einheimisch sind biete das Kind an. Oft kommt es in Familien vor, in denen Es gibt Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die Bildung zwischen Mama und Papa. Eltern und Großmutter. Das Kind hört einfach auf, irgendetwas zu tun Anforderungen.

Tipp:

Wenn das Baby das Spielzeug gerade nicht aufräumen möchte, nehmen Sie es eine andere Aktivität – zum Beispiel zeichnen. Und in wenigen Minuten Sie werden feststellen, dass er selbst anfängt, die Autos in den Korb zu legen, ohne Ihre Erinnerung.

6. Aufstand

Das dreijährige Kind versucht, Erwachsenen seine Wünsche zu beweisen so wertvoll wie ihre eigenen. Aus diesem Grund ist er in Konflikt aus irgendeinem Grund. Das Baby scheint in einem Zustand zu sein nicht deklarierter “Krieg” mit anderen, der gegen jeden von ihnen protestiert Entscheidungen: “Ich will nicht, ich werde nicht!”.

Tipp:

Versuche ruhig, freundlich zu bleiben, Hören Sie sich die Meinungen der Kinder an. Bestehen Sie jedoch auf Ihrer Entscheidung, Wenn es um Kindersicherheit geht: “Sie können nicht damit spielen Ball auf der Straße! “.

7. Eigenwille

Der Eigenwille wird gezeigt, den Kinder anstreben Unabhängigkeit, unabhängig von der spezifischen Situation und eigene Fähigkeiten. Das Kind möchte selbst kaufen Waren im Laden, an der Kasse bezahlen, die Straße überqueren, nicht an Omas Hand festhalten. Kein Wunder, dass diese Wünsche verursachen nicht viel Begeisterung bei Erwachsenen.

Tipp:

Lassen Sie das Baby tun, was es tun möchte. Wenn erfüllt die gewünschte – wird wertvolle Erfahrung erhalten, wenn es fehlschlägt – werde das nächste Mal tun. Dies gilt natürlich nur für diese Situationen, die für Kinder absolut sicher sind.

Videokonsultation: Krise 3 Jahre, 8 Manifestationen der Krise. Was Eltern wissen müssen

Was sollen Eltern tun?

Zuallererst müssen Erwachsene verstehen, dass das Verhalten von Kindern so ist Es ist keine schlechte Vererbung oder schädlicher Charakter. Dein Baby schon groß und will unabhängig werden. Es ist Zeit zum Bauen ihm eine neue Beziehung.

  1. Reagieren Sie vorsichtig und ruhig. Sollte Denken Sie daran, dass das Baby mit seinen Handlungen die Nerven der Eltern überprüft für Kraft und auf der Suche nach Schwachstellen, auf die Sie Druck ausüben können. Auch schreien Sie nicht, brechen Sie nicht mit Kindern zusammen und bestrafen Sie noch mehr Körperlich harte Methoden können den Kurs verschlimmern und verlängern Krise (Warum man ein Kind nicht verprügeln kann – 6 Gründe).
  2. Setzen Sie angemessene Grenzen. Nicht nötig hämmere das Leben eines kleinen Mannes mit allen möglichen Verboten. Allerdings Gehen Sie nicht ins andere Extrem, sonst wegen der Zulässigkeit Sie riskieren, einen Tyrannen zu erziehen. Finden Sie den Mittelweg – vernünftig Grenzen, deren Überschreitung strengstens verboten ist. Zum Beispiel Es ist verboten, auf der Straße zu spielen, bei kaltem Wetter ohne zu laufen Kopfschmuck, Tagesschlaf überspringen.
  3. Unabhängigkeit fördern. Das alles ist nicht stellt eine Gefahr für das Leben der Kinder dar, das Kind kann es versuchen zu tun, auch wenn im Prozess der Erkenntnis mehrere Tassen brechen (Um ein Kind für zufälliges Fehlverhalten zu bestrafen oder nicht?). Baby will auf Tapete zeichnen? Befestigen Sie einen Whatman an der Wand und geben Sie etwas Filzstifte. Echtes Interesse an einer Waschmaschine zeigen? Ein kleines Becken mit warmem Wasser und Puppenkleidern lenkt lange ab von Tricks und Launen.
  4. Geben Sie das Recht zu wählen. Eltern Weisheit schlägt vor, sogar einem dreijährigen Baby eine Chance zu geben eine Auswahl von mindestens zwei Optionen. Zum Beispiel nicht ziehen seine Oberbekleidung gewaltsam und bieten an, in grün nach draußen zu gehen oder rote Jacke :). Natürlich gibt es immer noch ernsthafte Entscheidungen Sie akzeptieren, aber in prinzipienlosen Dingen können Sie zugeben.

LESEN SIE AUCH: Kleine Manipulatoren: wie auf Kindertricks reagieren? 10 erfolgreichsten Kindheitsphrasen

Wie gehe ich mit Launen und Wutanfällen um?

Umgang mit Launen

In den meisten Fällen ist das schlechte Benehmen von Dreijährigen Launen und hysterische Reaktionen – zielen darauf ab, die Eltern anzulocken Aufmerksamkeit und das Gewünschte bekommen. Wie soll sich Mama dabei verhalten? drei Jahre Krisenzeit, um ständige Wutanfälle zu vermeiden?

  1. Es ist sinnlos, während eines affektiven Blitzes etwas zu erklären Baby. Das Warten lohnt sich, bis er sich beruhigt hat. Wenn der Wutanfall an einem öffentlichen Ort gefangen, versuchen, wegzunehmen “öffentlich” und lenken die Aufmerksamkeit der Kinder ab. Denken Sie daran, welche Katze Sie sind sah im Hof, wie viele Spatzen auf einem Ast vor dem Haus saßen.
  2. Wutausbrüche versuchen, mit dem Spiel auszugleichen. Tochter nicht hungrig – stell eine Puppe neben sie, lass das Mädchen sie füttern. Allerdings Bald wird das Spielzeug es leid sein, alleine zu essen, also einen Löffel Puppe und das zweite Baby (siehe Video am Ende Artikel).
  3. Erfahren Sie, wie Sie Stimmungen und Wutanfälle während einer Krise verhindern können. Vereinbaren Sie mit Kindern, bevor eine Aktion beginnt. Zu Vereinbaren Sie beispielsweise vor dem Einkauf die Unmöglichkeit ein teures Spielzeug erwerben. Versuchen Sie zu erklären, warum Sie nicht sind Sie können diese Maschine kaufen. Und seien Sie sicher, sich dafür zu interessieren wollte ein Baby als Gegenleistung bekommen, schlagen Sie Ihre Option vor Unterhaltungen.

Minimierung der Manifestation von Wutanfällen und Launen, müssen Sie:

  • bleib ruhig, ohne Irritation zu zeigen;
  • dem Kind Aufmerksamkeit und Fürsorge schenken;
  • Bitten Sie das Baby, einen Weg zur Lösung des Problems zu wählen (“Was würdest du an meiner Stelle tun?”);
  • Finden Sie den Grund für dieses Verhalten heraus.
  • Verschieben Sie das Gespräch, bis der Skandal endet.

LESEN SIE DIE DETAILS: Wie man mit einem Kindergarten umgeht Wutanfall: Rat eines Psychologen

Einige Eltern werden nach dem Lesen unseres Artikels sagen, dass sie dies nicht tun beobachteten ähnliche negative Manifestationen bei ihren dreijährigen Kindern. In der Tat verläuft manchmal eine Krise von drei Jahren ohne offensichtliche Folgen Symptome. Die Hauptsache in dieser Zeit ist jedoch nicht, wie es geht, sondern wozu es führen kann. Ein sicheres Zeichen für eine normale Entwicklung Kinderpersönlichkeit in diesem Alter – die Entstehung solcher psychologische Qualitäten wie Ausdauer, Wille und Vertrauen in deine Stärken.

Somit ist die Krise von drei Jahren absolut normales Auftreten für ein wachsendes Kind, das helfen wird er wird eine unabhängige Person. Und noch eine wichtige Moment – je vertraulicher und weicher die Beziehung zwischen dem Baby und Mutter, desto leichter wird er diese Phase durchlaufen. Ärger kategorische und schreiende Erwachsene werden das Negative nur verschlimmern Kinderverhalten.

LESEN SIE AUCH:

  • Wie man durch die Krisenzeiten von Kindheit und Jugend kommt und dem Kind Vertrauen und Unabhängigkeit vermitteln. Tipps an die Eltern
  • Mamas Erfahrung: Wie wir mit einer wöchentlichen Schlafkrise umgegangen sind
  • 10 Gründe für das Fehlverhalten von Kindern

Wie wir die Krise überstanden haben

Spiele zur Überwindung der Krise 3 Jahre

Psychologieunterricht für Mütter

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: