Ist es einfach, Vater oder Vater zu sein? was auch immer

Es ist besonders schwierig für Männer nach der Geburt Akzeptiere die Tatsache der Vaterschaft, werde nicht verwirrt und komme mit allen zurecht Schwierigkeiten und Probleme dieser Zeit. Aber es sind genau seine Handlungen und Partizipation wird von grundlegender Bedeutung für die Schaffung einer harmonischen Familie sein. Die große Rolle des Papstes im Leben des Kindes ist unbestreitbar. Aber lerne zu sein Der beste Vater der Welt ist nicht einfach.

Artikelinhalt

  • 1 Was wird es für mich sein?
    • 1.1 Biologischer Vater oder geliebter Vater
    • 1.2 Beginnen Sie mit einem Paar
    • 1.3 Ihr Kind braucht Sie wirklich
  • 2 Über die Eigenschaften des Vaters: Was soll es sein?

Legko-li-by`t`-ottcom

Fast alle Männer sind zuversichtlich, dass Frauen problemlos auftreten können die Rolle der Mütter. Sie sind einfach von Natur aus programmiert. Eine andere Sache – Männer. Gleich nach der Geburt unseres Erstgeborenen gab mir meine Frau Paket mit einem bisher unbekannten Kind und sagte: “Liebe ihn! “. Sie musste dreimal wiederholen. Ich war durchdrungen, aber nicht sofort.

Jedes Mal, wenn ein Kind auftaucht, sind wir Männer Ändere deine ganze Lebensweise komplett, wir hören auf alles Neue und neue Anforderungen, wir werden das Objekt, das sollte “Anpassen”, aber auch ständig helfen und verstehen jeder und alles. Aber wer wird uns verstehen und dabei helfen? die Rolle eines Vaters?

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass Elternschaft verstanden wird und von Männern und Frauen auf völlig unterschiedliche Weise akzeptiert. Aber doch Jeder von uns hat eine Rolle im Leben des Babys. Was ist die Schwierigkeit? Vaterschaft, wie man es überlebt und was es braucht Das Erscheinen des Kindes in der Familie, der Mann erlebte Freude und in der Zukunft könnte als “der beste Vater auf” bezeichnet werden Licht “?

Was wird es für mich sein?

Ich habe sehr oft Frauen getroffen, die sich beschwert haben dass sie all ihre Jugend, ihr Leben und ihre Karriere für die Bildung gaben Kinder und jetzt erwachsene Kinder schätzen es nicht. Aber ich habe mich auch nicht getroffen ein Vater mit solchen Beschwerden. Männer in jeder Situation bleiben sich selbst treu. Auch nach dem Erscheinen eines Kindes in ihrem Haus, Sie arbeiten, gehen ins Fitnessstudio, besuchen Partys mit Freunde und Kollegen.

In der Vaterschaft gibt es normalerweise keinen Platz für Selbstverleugnung und Opfer für Kinder, was für die Mutterschaft so charakteristisch ist. Väter wollen nicht in die Elternschaft eintauchen. Sie sind wie Menschen pragmatisch wollen sie für ihre geistigen und physische Kräfte eine Art Nutzen, Rückkehr. Sie müssen verstehen, dass sie wird im Gegenzug erhalten. Das Baby gibt fast keine Rückkehr, sondern Zeit und unglaubliche Aufmerksamkeit ist erforderlich. Es ist wegen dieser Initiale Das Stadium der Elternschaft ist für Männer schwieriger als für Frauen.

Das gerechtere Geschlecht ist von Geburt an bereit widme dich ganz ihrem Baby, aber die Menschen werden es nicht und werden es nicht nie bereit. Dort haben viele Väter das Gefühl, dass nach dem Erscheinen des Kindes im Haus am Hals “zieht sich weiter Würgegriff. ”

Das Ergebnis all dessen ist Panik. Sie kann Begleitet von einer starken Verschlechterung der Beziehungen bei einem Paar beginnen Männer immer öfter, um bei der Arbeit zu bleiben und freie Tage zu verbringen außerhalb der Mauern des Hauses. Und die Situation wird völlig bedauerlich Familienzusammenbruch, der ebenfalls möglich ist (wenn auch selten).

Aber (ich appelliere an Männer!) Wir sind viele Dinge in unserem Leben Wir tun dies täglich, ohne schnelle Ergebnisse zu erwarten:

  • Wir bauen eine Karriere auf und investieren zunächst viel in unsere Arbeit. – und erst nach Ablauf der Zeit erhalten wir Anerkennung;
  • Wir eröffnen ein Geschäft und dafür gehen wir einen langen Weg Nachdenken über eine Geschäftsidee, Firmenregistrierung, groß Ausgaben aus eigenen Mitteln für den Start und die Förderung des Projekts – und erst nach all dem, wenn alles richtig gemacht wird, unsere investitionen Dividenden zahlen (und jeder von uns weiß, dass vor allem Kräfte geht ganz gleich zum “Neugeborenen”, wenn es nichts ist bringt uns nicht zurück).

Behandle die Vaterschaft als eine weitere langfristige Projekt. Und dann sind alle Ihre “Investitionen” in das Baby auf jeden Fall auszahlen. Aber es braucht Zeit.

Wir lesen auch:

Vater für den Sohn ist das Hauptbeispiel für Nachahmung. Nicht alles bis zum Ende erkennen die Bedeutung der Rolle des Vaters bei der Erziehung eines Sohnes. Jedes Baby Der Mann wird nicht im vollen Sinne des Wortes als Mann geboren. Männlicher Charakter sowie Handlungen, die der Gegenwart würdig sind Männer können nur durch ihr eigenes positives Beispiel erzogen werden – Lesen Sie den vollständigen Artikel

papa-s-det`mi

Der häufigste Mythos der Vaterschaft ist, dass alles Männer träumen von einem Sohn. Natürlich ist alles Knabenhafte offensichtlich klar und in der Nähe von Papa, also mit einem Jungen Vater in einigen Angelegenheiten könnte einfacher sein. Es gibt jedoch nichts Schöneres, als Vater zu sein. die Mädchen. Für Töchter sind übrigens die Fürsorge und Zuneigung der Männer einfach notwendig um eine echte Frau mit der “richtigen” Frau aufzuwachsen Werte. Natürlich müssen Sie ein Mädchen und einen Jungen auf unterschiedliche Weise erziehen. Und wenn Söhnen und Vätern alles klar ist, dann brauchen Sie Töchter “Anweisungen beifügen.” Besonders für Väter, die erziehen Töchter, diese 25 Regeln sind geschrieben

Biologischer Vater oder geliebter Vater

Viele Männer können ein Kind empfangen, dafür ist es nur notwendig Gesundheit Aber um ein Sohn oder eine Tochter ein richtiger Vater zu werden, gehen Sie durch Die schwierige Art, Eltern zu werden und nicht aufzugeben, ist überhaupt nicht einfach. Für dieser Mann Bedürfnis: Reife, Verantwortung, Engagement.

Gute Nachricht: Die Tatsache der Elternschaft wird jedem Mann helfen diese Qualitäten erwerben. Es ist natürlich und der Natur inhärent. Niemand kann wissen, ob er bereit für die Vaterschaft ist, bis Ihr Baby wird erscheinen. Dann sind die Grenzen unseres Universums beginnen sich auszudehnen, echte männliche Reife setzt ein, wir Wir werden verantwortungsbewusster und hingebungsvoller. Aber dieser elterliche Instinkt Wir entwickeln uns im Laufe der Zeit, während das Spiel fortschreitet.

Die Geburt eines Kindes und der Beginn der Vaterschaft ist ein Schritt in die Ewigkeit. ein wahrhaft männliches Ereignis: Jetzt bist du nicht nur ein einsamer Löwe, das hast du erschien sein Stolz. Elternschaft kann das Leben bereichern Papa. Es ist nur notwendig, sich richtig darauf zu beziehen.

  • Wenn dies nur eine Belastung für Sie ist, werden Sie eine sehr schwierige Zeit haben. Behandeln Sie jedes Ereignis oder Phänomen in Ihrem Leben als Belastung kann alles Gute überschatten und sogar das Angenehmste ruinieren Dinge;
  • Wenn dies für Sie eine verantwortungsvolle Mission ist, sind Sie selbst bereit zu geben Freude und Liebe, dann wird dein ganzes Leben anders gefühlt, mit Lächeln und Wärme in der Dusche.

Und Sie wissen, wovon ich seit langem überzeugt bin: Liebe und Zuneigung kleine Krümel für die Eltern – das ist das sauberste und einfachste ein Gefühl der Liebe, das einfach mindestens einmal im Leben notwendig ist selbst erleben. Glauben Sie mir, niemand wird jemals wieder sein (und kann nicht) dich so lieben.

Mein Leben verging nicht in der Zeit, in der Arbeit erforderlich war häufige Geschäftsreisen. Und jedes Mal, wenn ich nach Hause kam, sah ich wie Kinder schauten mich so an, lächelten und umarmten mich, dass ich, nicht ich selbst Für einen sentimentalen Mann schien es eines Tages notwendig, hier abzureisen Also noch einmal, nur um noch einmal zurückzukehren, um all dies zu erleben Kindergefühle.

Beschreibe die Emotionen und Gefühle, die dir geben werden eigenes Kind, sehr schwierig. Das ist nicht nur Liebe. Er wird vergöttere dich. Für ein Kind ist das Bild des Vaters mit verbunden Allmacht. Am stärksten, am meisten der Mutigste, der Klügste.

Er ist derjenige, der alles weiß und weiß. Sie kennen jemand anderen in Ihrem Leben, wer könnte dich so behandeln ?!

Beginnen Sie mit einem Paar

Manchmal wegen Problemen und Sorgen um ein neues, aber winziges Familienmitglied Wir vergessen völlig, dass wir die Funktion nicht nur ausführen Elternteil, aber auch Ehepartner. Und es gibt Dinge und Verantwortlichkeiten in Beziehungen, die nicht mit dem Kind zusammenhängen. In der Familie Leben für jedes Paar (und besonders für diejenigen, die kürzlich Eltern geworden sind) Es gibt Zeiten, in denen alles schrecklich erscheint, gewöhnliche Dinge stören und ermüden so sehr, dass es sich in jeder trivialen Situation manifestiert Wut. Dies ist sowohl für Männer als auch für Frauen charakteristisch. Ich rate Ihnen, dies nicht zu tun Warten Sie, bis die Atmosphäre im Haus den Siedepunkt erreicht und alles Negative wird herausspritzen: auf dich, den Ehepartner, das Kind, Umgebung. Prävention galt schließlich immer als die beste Behandlung.

Wenn Sie plötzlich irgendwann anfangen zu fühlen, dass Sie ärgerliche (wütende) Frau, versuchen Sie, sich an Ihr Original zu erinnern Beziehung. Die Geburt Ihres Babys hat einen großen Unterschied gemacht. Bei beiden Ehepartnern hat es Sie vom Gefühl der Harmonie entfremdet Partnerschaften. Aber die Kinder werden erwachsen und eines Tages beginnen sie, ihr Leben aufzubauen ohne Eltern, und Sie und Ihre Frau sind ein Paar, das bleiben sollte glücklich. Vergessen Sie nicht, wie sich ein liebendes Paar wann verhält Sie hat ihre Kinder noch nicht bekommen. Immerhin gab es in diesem Leben Romantik, richtig?

  • Hören Sie einander zu;
  • Zeigen Sie Ihre geliebte Frau, geben Sie Blumen und Geschenke. Sie braucht es wirklich, um weiter zu fühlen geliebt und begehrt. Besonders in den ersten Jahren nach der Geburt, wenn Ihr Nachwuchs noch klein und sehr anspruchsvoll ist;
  • Behandle deine Frau nicht nur als Mutter deiner Kinder, sondern auch als an einen Freund, eine Geliebte, nur einen schönen Vertreter der Schwachen Geschlecht. Wie ihre Kinder ihre Mutter behandeln werden;
  • Vermeiden Sie Situationen, in denen ein Kind zwischen Ihnen steht. Wenn Sie haben den Wunsch, dem Baby die Schuld an Ihrem Leben zu geben geändert – ändern Sie Ihre Meinung. Es ist einfach lächerlich und verschenkt Kindlichkeit. Du bist gleicher Mann und Vater;
  • Verstehe, dass jetzt niemand für deine Frau existiert lieber als dein Kind. In all Ihren Streitigkeiten und Konflikten genau Er wird immer den ersten Platz einnehmen. Das ist die Natur, die durch Statistiken bestätigt. Glaubst du nicht? Denken Sie an die Menge Scheidungen zwischen Männern und Frauen. Und Sie kennen viele “Scheidungen” zwischen Mutter und Kind ?! Bist du verärgert Vergebens. Es ist einfach Es ist großartig, dass es auf dieser Welt jemanden gibt, der es in irgendeiner versucht Situationen wie eine beeindruckende Löwin schützen IHR Kind. Sag “Danke” für dieses Schicksal! Wenn Mütter Kinder wären Ansonsten überlebten die Kinder einfach nicht.

Ihr Kind braucht Sie wirklich

Über den mütterlichen Instinkt ist viel gesagt worden. Er ist in eine Frau gelegt Natur und ermöglicht es ihr, ihren Sohn intuitiv zu verstehen oder Tochter ohne Worte, bestimmen, was er will und was wirklich braucht diesen oder jenen Moment.

loading...

papa-i-maly`sh

Der männliche Instinkt ist anders und manifestiert sich anders. Sofort Nach der Geburt des Babys ist der Wunsch, sich mit dem Vater um das Baby zu kümmern, minimal. Wenn ein Kind gerade geboren wurde, zieht eine Frau (in einer Höhle) es auf, und Ein Mann geht auf Beutejagd (Mammut). Aber soweit Das Aufwachsen der Rolle des Papstes wird immer verantwortungsbewusster und Gefragt: Er muss dem Kind das Jagen beibringen (falls geboren) Sohn) oder Schutz bieten (wenn eine Tochter geboren wurde). Als Ihr Kind wird älter, je mehr es Sie als Vater braucht. Je dominanter Ihre Rolle.

Laut Wissenschaftlern haben wir auch ein bestimmtes Äquivalent Der Instinkt der Mutter ist väterlicherseits. Wenn wir Väter werden, haben wir Der Körper senkt den Testosteronspiegel (männlich) Hormon, Machohormon). Die Natur selbst gab uns die Gelegenheit um weicher zu sein, habe alles getan, damit wir uns angemessen darum kümmern können Kind, kommunizieren und spielen mit ihm, verstehen und fühlen.

Die Reaktion von Kindern auf Väter und Mütter ist sehr unterschiedlich. Forscher Die Harvard University führte ein unterhaltsames Experiment mit mit anderthalb Monate alten Babys und ihren Eltern. Wann zum Baby Mama näherte sich, er entspannte seine Schultern und beruhigte sich (er verminderte Herzfrequenz). Wann näherte er sich? Papa, die Schultern des Kindes hoben sich ein wenig und er wurde aufgeregt (Herzfrequenz erhöht). Mit Papa wollte das Kind Zeit verbringen aktiver, offenbar bereit zum Spielen.

Männer haben eine gemeinsame interessante Eigenschaft: egal wie viel wir waren keine Jahre alt, wir bleiben immer ein wenig (und in einigen Situationen – viel) von Kindern. Nur Spielzeug wird teurer und schwerer. Und das ist auch gut so: Aus diesem Grund fällt es uns leicht finde eine gemeinsame Sprache mit Kindern. Viele Frauen sind ratlos warum Kinder, die erwachsen werden, so an ihren Vätern hängen und von ihnen angezogen werden ihn. Dies ist für sie besonders unverständlich, wenn der Vater wenig Zeit mit ihnen verbracht hat Kind in einem frühen Alter. Hier ist die Antwort, Frauen, wir nur auch Kinder (unter der Dusche).

Eine weitere Tatsache der Statistik sind die folgenden Daten:

  • Jungen, die in einer vollwertigen Familie mit Mama und Papa aufgewachsen sind, Probleme mit dem Gesetz vor dem 30. Lebensjahr sind 30% geringer als die von Jungs, die ohne Väter aufgewachsen sind;
  • bei Mädchen, deren Väter aktiv am Leben des Kindes teilnahmen, 35% weniger Risiko für eine Schwangerschaft im Teenageralter im Vergleich zu diesen Babys, die ohne Vater aufgewachsen sind.

Dies beweist die große Rolle des Papstes im Leben jedes Kindes und seines Kindes Einfluss in jungen Jahren auf die Fähigkeit von Kindern in der Zukunft erfolgreich im Leben anpassen und unabhängig sein. Es ist bei ihren Vätern Kinder lernen stressresistent, zielgerichtet sein, besitzen Willenskraft, Charakter und Flexibilität des Geistes.

Wir lesen auch:

Postpartale Depressionen bei Müttern sind häufig und ziemlich studiert, aber es stellt sich heraus, ähnliche Symptome manifestieren sich und bei einigen Männern. Obwohl Depressionen bei jungen Vätern auftreten seltener kann eine Missachtung seiner Erscheinungsformen reflektiert werden negativ für alle Haushalte und vor allem für das Kind. Wie denn Kann eine postpartale Depression bei Männern erkannt werden? Über ihre Zeichen Ursachen, Behandlung und werden im Artikel diskutiert.

Postpartale Depression bei Vätern

Eltern, die ein Kind erwarten, zeichnen normalerweise ein schönes Bild für sich. Hier schläft das Baby, hier füttert die junge Mutter das Baby und Papa spielt mit ihn. In Wirklichkeit sieht alles anders aus. Wenn das Kind das erste Mal ist ins Haus gebracht, können Sie immer noch in einem rührenden Zustand bleiben. Aber Glauben Sie mir, nachts werden all Ihre rosa Träume und Bilder verstreut sein. Anstelle eines süßen Babys erscheint ein schreiendes Kind. Hier ist es notwendig nicht nur mit mama, sondern auch mit papa verbinden: 5 tipps für neu gemachter Vater

Über die Qualitäten des Vaters: Was soll sein?

  1. Seien Sie autoritär – Ihr Kind wird ein Tyrann.
  2. Seien Sie freizügig – Ihr Kind lernt keine Verantwortung und wächst als “ewiges Kind” auf.
  3. Sie werden abwesend sein – und Sie werden kein Kind haben, es sei denn nominell.

Selbst der schwerste Mann kann eine Papel werden :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sei ein Vater, in dem andere ausgeglichen sind Qualitäten:

  • Alphabetisierung
  • die Fähigkeit, Grenzen zu setzen
  • Fähigkeit zuzustimmen und gegebenenfalls abzulehnen,
  • Fähigkeit, sich für das zu interessieren, was im Leben geschieht Kind
  • die Fähigkeit, einem Sohn oder einer Tochter eine emotionale Reaktion zu geben.

Sei ein Vater, der immer in der Nähe ist (auch wenn du in vielerlei Hinsicht bist Arbeitsstunden oder oft Abreise). Schließlich hat niemand Anrufe abgebrochen am Telefon und über Skype sprechen. Sei derjenige, der weiß wie drücke meine Gefühle aus und sage meinem Kind jeden Tag: “Ich liebe dich! “. Sei so ein Vater, der keine Angst hat Keine Schwierigkeiten mit Ihrem Kind verbunden. Und selbst wenn du etwas aus dem Gleichgewicht, machen Sie sich bereit: Sie brauchen wirklich Ihre an Kinder.

Wir lesen auch:

  • 25 einfache Tipps, um ein guter Vater zu werden
  • 7 Arten von nicht idealen Vätern

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: