Ist es möglich, Gurken mit GV

Eine unverzichtbare Quelle für Vitamine in der menschlichen Ernährung sind Gemüse. Sie sollten das Hauptprodukt sein und beim Stillen auf dem Tisch liegen Mütter, aber Sie müssen sie sehr sorgfältig und schrittweise in die Ernährung einführen. Jeder weiß, dass Milch ein Grundnahrungsmittel ist. Baby und was die Mutter isst, ist wichtig Wert. Zusammen mit der Muttermilch erhält das Baby Vitamine und Mineralien, die die Immunität stärken. Deshalb, wenn Das Kind ist nicht anfällig für allergische Reaktionen, dann konsumieren Gemüse während des Stillens ist notwendig. Und natürlich in Sommer möchte ich wirklich eine Gurke genießen – sehr lecker und gesundes Gemüse. Und sehr oft stellt sich die Frage: Ist es möglich zu essen? Gurken beim Stillen und wie nützlich es sein wird Mutter und Baby?

Nützliche Eigenschaften von Gurken

frische Gurken einer stillenden Mutter

Frische Gurken sind sehr gesund, sie enthalten eine riesige Menge an Vitaminen und Mineralstoffen normale Funktion des gesamten Organismus, eine große Menge Tartron Säure, mit der Kohlenhydrate nicht zu Fetten werden.

Nützliche Eigenschaften von Gurken:

  • hoher Kaliumgehalt, der einen Vorteil hat Auswirkungen auf die Arbeit des Herzmuskels und der Nieren;
  • niedriger Kaloriengehalt;
  • das Vorhandensein einer großen Menge an Ballaststoffen, die sich verbessern Verdauung
  • das Vorhandensein eines hohen Jodgehalts;
  • das Vorhandensein der Vitamine PP, B, E;
  • hoher Gehalt an Spurenelementen – Natrium, Kalzium, Fluor, Chlor, Eisen, Magnesium, Zink.

Beim Essen von Gurken:

  • Verdauung und Aufnahme von Eiweißnahrungsmitteln werden verbessert;
  • es tritt eine abführende Wirkung auf;
  • eine harntreibende Wirkung haben;
  • Der Stoffwechsel ist normalisiert.

Wann können frische Gurken in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden?

Natürlich sind alle oben genannten Eigenschaften von frischen Gurken sehr nützlich für Erwachsene. Aber wie nützlich ist diese Krume?

Trotz der Tatsache, dass das verzehrte Essen nicht in die Muttermilch gelangt, Dem Kind wird immer noch die Reaktion des Körpers der Mutter übertragen Produkt. Und zu früh in Mamas Ernährung mit frischen Gurken kann Gasbildung, Blähungen, Koliken und sogar verursachen Dysbiose.

Leider sind die meisten Neugeborenen in den ersten drei Monaten leiden unter Bauchschmerzen durch Milchfermentation in Därme. Und Gurken werden den Schmerz nur verschlimmern, also Es wäre immer noch besser, wenn Mama sie vorübergehend verlässt.

Führen Sie Gurken während der Fütterung in die Ernährung ein Stillen im vierten bis fünften Lebensmonat eines Babys, wenn seine Verdauungsprobleme verschwinden.

Es wird empfohlen, beim Stillen Gurken zu verwenden morgens und in minimaler Menge, um die Reaktion zu beobachten Baby den ganzen Tag. Wenn Koliken oder Blähungen auftreten, dann werden sie bei Nacht vergehen.

Wenn sich das Kind gut fühlt, macht es sich keine Sorgen über Blähungen Bauch, Kolik, kein Durchfall, dann stillende Mutter von Gurken Müll ist es nicht wert, aber nicht zu viel essen.

loading...

Sie sollten auf die Qualität der Gurken achten. In der Kälte Zeit werden sie in Gewächshäusern unter Verwendung verschiedener Chemikalien angebaut Mittel. Daher können Nitrate, die sich in Früchten ansammeln Vergiftungen verursachen, dh durch den Verzehr solchen Gemüses ist es besser ablehnen. Im Sommer ist es besser, frische Gurken zu essen und aus deinem Garten.

Essen gesalzene und eingelegte Gurken

Salzgurken

In Bezug auf Nährstoffe sind Gurken frisch nicht unterlegen Früchte. Alle Spurenelemente sind in ihnen gespeichert, sie normalisieren sich Verdauung und steigern den Appetit.

Stillende Mutter eingelegte und gesalzene Gurken sollten mit verzehrt werden große Sorgfalt. Übermäßiger Verbrauch kann dazu führen Darmkolik bei einem Kind. Sie müssen sie in Ihre Ernährung einführen allmählich und in kleinen Portionen zur gleichen Zeit wie gewöhnlich Produkte. Wenn das Kind keinen Ausschlag hat, stört der Bauch nicht Sie können ein anderes Stück essen.

In Ermangelung von Konsequenzen sind stillende Mütter nicht verboten verbrauchen Gurken, aber in angemessenen Mengen, weil sie verzögern sich Flüssigkeit im Körper.

Übermäßiger Verzehr von Gurken kann dazu führen Kind:

  1. Verletzung des Stuhls;
  2. erhöhte Gasbildung;
  3. Nervosität
  4. erhöhter Durst;
  5. allergischer Hautausschlag.

Beim Kochen müssen Sie Gemüse mit großen wählen Achten Sie darauf, dem Kind keine Beschwerden zu bereiten, weil sein Verdauungssystem ist sehr schwach.

eingelegte

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken enthalten große Mengen Salz, Essig, Die Verwendung ist beim Stillen nicht ratsam.

Die Frage ist, ob man während des Stillens Gurken isst oder nicht Für die Mutter ist es besser, sich nach dem Zustand des Kindes zu entscheiden.

Sprechen wir jetzt über Tomaten (frisch, gesalzen und gedünstet) – Link zum Artikel

Wir lesen weiter zum Thema:

  • Eine vollständige Liste der Produkte für eine stillende Mutter
  • Gemüse für HS (Link am Anfang des Artikels)
  • Obst für HS
  • Wichtige Tipps für stillende Mütter

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: