Ist es notwendig, einem Kind pro Jahr die Glatze zu schneiden: die Wahrheit und Mythen

Elternschaft und Betreuung für ein kleines Kind verursachen immer viel Streitigkeiten und wird von Mythen und Vorurteilen begleitet. Schneiden oder nicht das Baby in einem Jahr zu schneiden – diese Ausgabe begeistert viele Mütter und Väter.

ob man dem Kind ein Jahr lang die Haare schneidet

Woher kommt die Tradition, ein Kind zu schneiden?

Die Tradition, ein Kind zu schneiden, wenn es ein Jahr alt wird, ist gekommen uns aus dem alten Russland. Unsere Vorfahren glaubten an die Haare Informationen auf biologischer Ebene, und wenn Sie sie früher schneiden Begriff, wird das Kind den Kontakt mit dem Weltraum verlieren, krank werden und kann sogar sterben.

Verhindern, dass das Kind vor dem ersten Lebensjahr Haare schneidet auch aufgrund der Tatsache, dass im alten Russland aufgrund unentwickelter Medizin und unhygienische Kindersterblichkeit war sehr hoch und Babys oft nicht bis zu einem Jahr gelebt. Als das Baby ein Jahr alt wurde, glaubte man es dass er eine kritische Phase seines Lebens erlebte. In der heidnischen Zeit Sie glaubten an Russland, wenn das Baby mehr als ein Jahr in der Familie lebte, dann sie passt zu ihm und er bleibt darin zu leben. Das Baby dabei abschneiden Alter kennzeichnete die Initiation seiner Familie.

Schlechte Haushaltsgewohnheiten waren ein weiterer Grund für Haarschnitte Bedingungen: Es ist schwieriger, überwachsenes Haar zu pflegen, sie könnten Insekten starten. Die Glatze des Babys erleichterte ihm das Leben. sich und seine Eltern.

Heutzutage objektive Gründe für einen obligatorischen Haarschnitt in Jährige gibt es nicht. Einige Eltern, und noch mehr, Großeltern glauben immer noch an Mythen. Zum Beispiel wird es berücksichtigt Wenn ein Kind in einem Jahr einen Haarschnitt hat, wird es mehr wachsen dickes und schönes Haar. Es gibt ein Vorurteil, das Sie nicht können um dem Baby bis zu einem Jahr die Haare zu schneiden, sonst fängt es spät an reden. Aber ein solcher Aberglaube ist kein wirklicher Beweis dafür nicht haben.

Bisher wurde dieser Prozess von wildestem Aberglauben begleitet, Typ: “Haare konzentrieren Kraft und Energie, wenn sie abgeschnitten werden Als kleines Kind wird es sehr krank sein, “oder:” wenn Sie sich die Haare schneiden Kind bis zu einem Jahr alt, er wird lange nicht sprechen. ” moderne gesunde Person kann an solche glauben Märchen.

Moderne Kinderärzte legen keine strengen Beschränkungen fest Haarschnitte bei einem Kind, aber warnen vor frühen Haarschnitten. Fall in die Tatsache, dass Babys bis zu einem Jahr zu weiche Haut auf dem Kopf haben und nicht bis zu Die Fontanelle ist am Ende geschlossen, daher wird nicht empfohlen, das Kind so zu schneiden Verletzen Sie ihn nicht mit einer Schere oder einer Schreibmaschine.

Warum in der UdSSR einjährige Kinder rasiert

loading...

Ist die Glatze gut pro Jahr

Viele Eltern glauben das Sprichwort nach der Rasur Ein einjähriges Baby hat dichtes und schönes Haar. Ärzte und Wissenschaftler argumentieren, dass dies ein Mythos ist. Um dies zu überprüfen, Lesen Sie einfach, wie Haare wachsen (verstehen Sie den Mechanismus Haarwuchs).

Follikel oder Haarfollikel, aus denen Haare wachsen Kind, im Stadium des Embryos gelegt – ungefähr zweiter bis dritter Schwangerschaftsmonat. Ein Kind wird bereits mit weniger geboren die Anzahl der Follikel als der Embryo. Während des ganzen Lebens Mann verliert weiterhin Haarfollikel. Wenn das Baby eine Nummer hat Follikel pro Zentimeter Haut etwa 1.100 Stück, dann im Alter von 15 Jahren es sind noch ungefähr 400 von ihnen übrig.

Ein Neugeborenes wird mit einem Flaum auf dem Kopf geboren. Ungefähr zu 2-3 Jahre bei einem Kind wachsen die sogenannten Babyhaare, wissenschaftlich intermedial genannt. Bis zur Pubertät Sie werden nach und nach durch echtes erwachsenes Haar ersetzt.

Haarschnitte haben keinen Einfluss auf die Menge oder Dichte, noch die Geschwindigkeit des Haarwuchses. Diese Parameter sind betroffen. Vererbung, Gesundheitszustand, richtige Ernährung und Pflege Haare.

Parietale Krusten

Viele Babys haben parietale Krusten auf dem Kopf – Gneis. Dies ist auf die erhöhte Fettbildung auf der Kopfhaut zurückzuführen. Teile des Kopfes. Eltern machen sich Sorgen, wenn Krusten das Wachstum beeinträchtigen Haare. Und wenn sie sich einmischen, wie man dann mit ihnen umgeht. Nach Angaben von Kinderärzten Krusten beeinflussen das Wachstum und den Zustand der Haare nicht. Gegen zwei Im Laufe der Jahre vergehen sie allmählich, wenn der Fettstoffwechsel einsetzt die Norm.

Wenn die Mutter über die Krusten im Kind besorgt ist, können sie entfernt werden mit Babyöl. Vor dem Baden werden die Krusten geölt. Nach dem Baden wird das Haar vorsichtig mit einem dicken Kamm mit gekämmt weiche Zähne, die exfolierte Krusten entfernen.

So waschen Sie den Kopf Ihres Kindes

Um das natürliche Haarwachstum des Babys nicht zu beeinträchtigen, Es wird empfohlen, sie nicht mehr als zweimal pro Woche mit Baby-Shampoo zu waschen. Das Waschmittel wird auf die Hand aufgetragen, einige Tropfen Wasser hinzufügen, Schäumen und Auftragen mit Massagebewegungen auf dem Kopf des Babys, Stellen Sie sicher, dass der Schaum nicht in die Augen gelangt. Beim Spülen müssen Sie überwachen so dass das gesamte Shampoo aus den Haaren ausgewaschen wird.

LESEN SIE AUCH:

  • Mit meinem Kopf vor Vergnügen: 7 sichere Wege, um zu überzeugen Baby waschen Sie Ihre Haare ohne Tränen
  • So waschen Sie den Kopf Ihres Kindes ohne Tränen und Launen: 11 Tipps + Video Konsultationen
  • Muss ich ein Kind pro Jahr schneiden: Regeln für das Schneiden eines Jahres Kinder
  • Wie man ein Kind ohne Wutanfälle schneidet

Ist es möglich, Haare für Babys pro Jahr zu rasieren?

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: