Schlechter Rat: wie man ein Kind großzieht Selbstzweifel

Selbstzweifel, Zurückhaltung und Schließung kommen oft von Kindheit. Diese ängstlichen Gefühle sind stark genug die geistige Gesundheit eines Menschen zu schädigen, ihn zu zwingen ständig Zweifel haben, wichtige Probleme lösen. Es ist schwer, ein erfülltes Leben zu führen, deine Fähigkeiten zu offenbaren und dich selbst zu verwirklichen. wenn Sie immer versuchen, endlos Zustimmung von der Seite zu finden Sie kritisieren sich und kämpfen gegen sich.

unsicheres

Und dann, als Ergebnis, eine erfolglose Wahl eines Partners, Arbeit, Enttäuschungen in sich selbst und im Leben, psychische Erkrankungen. Wenn Jeder von uns wurde irgendwo in einer Wüste geboren und wuchs dort auf eine Insel, auf der es niemanden gibt, mit dem man sich vergleichen kann, auf den man sich nicht verlassen kann, nein Wir müssen versuchen, besser zu werden, dann ist das Konzept der Unsicherheit nichts für uns existierte. Aber das ist unmöglich, der Mensch ist nicht isoliert Kreatur, wir alle leben in der Gesellschaft, akzeptieren ihre Regeln und streben zum Besseren.

Schlechter Rat

Selbstzweifel sind die Unterschätzung eines Menschen Chancen und Fähigkeiten. Eltern bemerken das Baby nicht immer Manifestationen der Unsicherheit. Dies liegt an der Tatsache, dass sie kann versteckt sich hinter anderen Merkmalen: Aggression, Reizbarkeit, Isolation, Angst. Oft unsichere schüchterne Kinder fähig, Haustiere zu reizen und nahe Leute. Solche Kinder verstehen, dass sie es nicht tun im Leben erreicht, anderen das Böse demonstrieren und sie beschuldigen alle Probleme.

Wenn Sie immer noch entscheiden, dass ein Gefühl der Unsicherheit nicht ist wird bei Ihrem Kind überflüssig sein, folgen Sie den schädlichsten Beratung.

Kritisieren Sie das Kind

Kritisieren Sie das Baby ständig, sagen Sie ihm, was er nicht getan hat Konzentrieren Sie sich also auf jeden Ausrutscher. Wenn er habe noch nicht gelernt, etwas zu tun, dann stecke ihn regelmäßig hinein mit deiner Nase, schade. Ich kann den Topf nicht laufen, schrecklich, schimpfen und sagen, dass alle normalen Kinder bereits wissen, wie es geht und nur Leute wie er pinkeln immer noch in die Hose. Im Allgemeinen mehr vergleichen Kind mit anderen Kindern, lassen Sie ihn das wissen, falls Sie nehmen neu.

Noch besser, wenn Ihre unermüdliche Kritik an einem öffentlichen Ort stattfindet. in Gegenwart von so vielen Menschen wie möglich und ruhig toll, wenn unter Freunden und Verwandten. Lass schimpfen und kritisieren Sie Ihr Kind gegenüber Außenstehenden, einige, aber Lektion.

unsicheres Kind

Verwenden Sie unbedingt Wörter wie “Verlierer”, “dumm”, “Mittelmäßigkeit” und andere ähnliche Sätze. Versuche nicht nur in ihn hinein zu fahren, sondern auch in deinen Kopf, welcher von Das Kind wird nichts Gutes anbauen, es wird nichts lernen.

Geben Sie keine Alternativen, warum loben Sie das Kind, lassen Sie sich Lob, du brauchst es definitiv nicht.

Zeigen Sie keine Begeisterung oder Lob für Kleinlichkeit Erfolge. Drew ein schönes Bild, versucht, Ich habe viel Zeit damit verbracht, es dir zu geben, na und. Hier wird ein berühmter talentierter Maler, dann genehmigen Sie ihn kalyaki-malyaki.

Wer ist der Haupt

Geben Sie immer den Platz Ihres Kindes an, geben Sie kein Stimmrecht und Nach eigener Meinung ist er klein und kann nichts lösen von dir selbst. Wählen Sie seine Kleidung, Spielzeug und Aktivitäten, Schreiben Sie in den Bereich Ihrer Wahl. Was ist er überhaupt da? versteht.

Alles, was er für Sie tut, ist seine Pflicht als Kind. Dankbarkeit ist daher überflüssig.

Lass uns niemals mit dir streiten oder dir geben Tipps

Denken Sie nicht, dass Ihr Kind etwas alleine tun kann, klettern Sie hinein seine Angelegenheiten und geben viele Ratschläge, wer egal wie Sie besser wissen, wie zu tun.

Wer ist schuld

Kinderunsicherheit

Sagen Sie dem Kind bei jeder Gelegenheit, dass es schuld ist. In Sprache verwenden Sie das Pronomen “Sie” anstelle von “Ich”. Fühle den Unterschied: “Ich mag es nicht wirklich, wenn du spät von einem Spaziergang zurückkommst”, sagte ich Ich bin verärgert zu erfahren, dass du die Top Drei hast “und” du bist nachlässig, alles Wenn du zu spät gehst, bist du ein gemeiner Dreier, das kannst du nicht lerne gut. “Dies ist eine großartige Art der Demütigung, die sich dahinter verbirgt gut motiviert.

Wenn Sie selbst einen Fehler gemacht haben, verschüttet, gebrochen, verloren, mutig Beschuldigen Sie in den Augen anderer Haushalte das Kind, das es ist werde glauben.

Aussehen

Verstecken Sie sich nicht ohne Täuschung vor den Mängeln des Kindes in seinem Aussehen Zeigen Sie auf hervorstehende Ohren, lockeres Haar und krumme Zähne. Wenn du du Mädchen, handle noch härter. Lassen Sie sie wissen, dass sie sicher heiraten Sie werden es nicht nehmen.

Sie können dem Kind sagen, dass das Aussehen für das Leben nicht wichtig ist, aber sag nichts, was noch wichtig ist.

Achten Sie nicht auf die Kleidung des Babys, versuchen Sie nicht zu gefallen ihn.

Perfektion

Wachsen Sie ein Perfektionist. Fordern Sie das Kind auf, sicher zu sein tat alles um fünf. Sie sollten sich nicht mit vier, zweiten Plätzen zufrieden geben. Nein – zu Fehlern und Irrtümern, nur vorwärts. Jedes Mal, wenn ein Kind hat Etwas hat nicht funktioniert. Zeigen Sie ihnen Ihre wilde Enttäuschung. Wenn aber alles stellte sich heraus, sei nicht stolz auf ihn und preise ihn nicht, lass es sein der Anreiz, noch besser zu werden.

Unsicherheit der Kinder

Wiederholen Sie jeden Beleg mehrmals, vergessen Sie nicht, ihn zu wiederholen dass du ihn gewarnt hast. Lehre dich, keine Initiative zu ergreifen, sie strafbar, wenn nicht in der Lage, dann lassen Sie es nicht versuchen. Du brauchst nicht zusätzliche Frustration.

Worte gaben nicht

Geben Sie Ihrem Kind nicht das Recht, die Gründe für die Handlungen zu erklären und Handlungen, mehr unterbrechen, verhandeln und für ihn empfangen selbst, Versuche zu stoppen, dich zu korrigieren. Behalte keine Geheimnisse, fühle dich frei dazu Sagen Sie allen, was das Kind verstecken wollte. Es wird ihn sogar ausrauben Gedanken des Vertrauens in dich und zerstöre die Initiative.

Ihre Meinung

Dein Wort ist das Gesetz, zwinge es dem Kind auf. “Ich weiß es besser” “Tu was ich sagte” sind die akzeptabelsten Sätze. Sei unlogisch und inkonsistent. Er brachte fünf nach Hause, schimpfen, nichts, um empört zu sein, lassen Sie andere Kinder zeigen dich selbst. Vergessen Sie nicht, beim nächsten Mal alles genau zu machen. umgekehrt.

Ironie, vergessen Sie die Aufrichtigkeit, lachen Sie als Kind entschuldigt sich.

Verbindlichkeiten

Fordern Sie immer fest, alle Verpflichtungen zu erfüllen und zu halten Wort, mach es nicht selbst, du bist ein Erwachsener, du kannst deine ändern Meinung. Versprich zu bestrafen und zu vergessen, lass es quälen und nachdenken über Verhalten. Sie sagten, du wirst definitiv in den Zirkus gehen, aber überstanden, okay, bleib zu Hause, lass dich wird nehmen.

schüchternes

Fordern Sie von Tag zu Tag mehr, ignorieren Sie, wenn von Ihre Aufgaben Das Kind hat überhaupt keine Zeit, nicht nur Spiele und Erholung, aber auch zum Lernen. Nichts, lass es sich gewöhnen, Leben – Die Sache ist nicht einfach. Denken Sie nicht, dass sich die Aufgabe als solche herausstellen könnte übertrieben, es ist nicht dein Anliegen, lass es danach streben Perfektion.

Freundschaft

Verbieten Sie, mit Kindern befreundet zu sein, die Sie nicht mögen Die Kommunikation mit Gleichaltrigen beeinträchtigt nicht das Lernen und die Hausaufgaben Angelegenheiten, schließen Sie ihn bis zum Maximum aus. Kochen Sie Ihr Kind weder moralisch noch moralisch zum Kindergarten, nicht zur Schule, lass ihn sich anpassen. Erklären Sie so viel wie möglich, dass die meisten Menschen allein sind Ärger, je weniger Menschen Sie sich näher bringen, desto besser. Füllen Sie das Gepäck mit Stereotypen für das Kind auf. Lerne zu beneiden zu anderen.

Nur zu Geburtstagen und anderen Kinderfesten einladen Erwachsene, Kinder von was auch immer, werden Ihre Reparatur und Liebe beschädigen das Geschirr.

Zeit

Nicht genug Zeit für das Baby, nichts, früher in Familien mit ein Dutzend Kinder, sie sind irgendwie aufgewachsen, und deine werden erwachsen. Wenn stark vom Gewissen geplagt, zahlen Sie sich aus. Geschenke, Markenkleidung. Lass dann sagt er nicht, dass du ihm in der Kindheit nichts gegeben hast.

Schreie, Bestrafungen

Nichts kann Ihre nervöse Belastung so lindern wie Herzzerreißen das beleidigende Kind anschreien. Er wird Ihnen sicherlich nicht gleich antworten Machen Sie sich deshalb keine Sorgen über die Folgen. Das Kind ist nicht schuldig nichts, falle auf ihn, wenn du dich schlecht fühlst, lass ihn vergeben.

schreit

Schlage das Kind, dies ist der effektivste Weg, um alles darin zu töten normale Gefühle, Grausamkeit erzeugen, eingeschlossen eigene kleine Welt.

Natürlich sind alle diese Tipps schädlich. Und das Leben Das Kind scheint gleichzeitig schrecklich. Normaler Elternteil bemühen uns, unserem Kind das Beste zu geben, aber wir sind alle nicht perfekt und Wir können Fehler machen. Es ist wichtig, sie rechtzeitig zu erkennen und zu korrigieren. um die Psyche des Babys nicht zu schädigen. Psychologen sagen das Eine Person wird nicht mit einer Reihe von Eigenschaften und Qualitäten geboren, die dies können zukünftige Selbstzweifel nur während der Kommunikation identifizieren und Wissen über die Welt, wir können anfangen, an uns selbst zu zweifeln, Angst zu akzeptieren Entscheidungen. Das Kind erhält von ihm die größte Erfahrung in der Familie geliebte.

Selbstzweifel werden oft in der Kindheit geboren und, wie ein Splitter, der viele Jahre in einem Mann sitzt. Helfen Sie Ihrem Kind, erwachsen zu werden ruhig, fähig zum Selbstwertgefühl, an sich und ihre glauben Möglichkeiten.

Vertrauen in das Kind entwickeln

Und schließlich bieten wir Kurse in der Form an lustiges Spiel, um das Vertrauen in das Kind zu entwickeln.

  • Unser Held. Poste ein Poster in einem der Räume Porträt eines Kindes, Aufkleber vorbereiten. Lass jeden Tag weiter Im Laufe der Zeit schreibt jedes Familienmitglied weiter Aufkleber, in dem das Baby einzigartig ist, was er für den Tag getan hat, in als erfolgreich. Das Kind selbst kann sich auch beschreiben. Fertig In seinem Schlafzimmer kann ein Poster aufgehängt werden, damit das Kind es hat die Gelegenheit, sich in beunruhigenden Momenten daran zu erinnern, dass es einzigartig ist und talentiert;
  • Sparschwein der Siege. Mach es mit dem Baby Box, dekorieren Sie es nach dem Geschmack des Babys. Lass jeden Tag Nach der Rückkehr aus dem Kindergarten oder der Schule schreibt das Kind eine kleine eine Notiz von dem, was er heute erreicht hat und wirft es in eine Schachtel, lassen Sie erfasst selbst die kleinsten Siege. Die fünf schwierigsten Thema, schöne Zeichnung, Sieg in einem Sportwettbewerb, ein Kuchen, der mit Mama usw. zubereitet wurde;
  • Stimmen Sie dem Satz zu. Um herauszufinden, wie Baby nimmt Lob und Kritik von außen an, versucht den Ball zu nehmen und Wirf es dem Baby zu und sage nur den Anfang des Satzes “Ich kann …”, “Das tue ich ausgezeichnet … “,” Ich bin der Beste in … “,” Ich möchte wissen … “,” Ich werde lernen … “usw. Lassen Sie das Kind jeden Satz fortsetzen;
  • Der Assistent. Stellen Sie sich vor, Sie und Ihr Baby Zauberer, du kannst dich in Tiere und Helden verwandeln Märchen und Cartoons. Stellen Sie jedes Mal einen Charakter dar Transformationen. Beobachten Sie das Baby in welchen Bildern es mag wiedergeboren. Wenn er ein Tiger, ein Held, ein tapferer Ritter ist, dann das Baby will mutig werden, und wenn das Kind unauffällige Rollen wählt, dann will er im Schatten bleiben, er ist dem Zwang inhärent.

Sie können personalisierte Märchen verwenden, in denen die Hauptfigur – Ihr Kind kommt mit Schwierigkeiten, Gewinnen und nichts zurecht Angst vor.

Wir lesen auch:

  • Unsicheres Kind: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, selbstbewusster zu werden
  • So wachsen Sie ein selbstbewusstes Kind auf: 12 Tipps an die Eltern
  • Wenn das Kind mit niemandem befreundet ist: der Kampf mit dem Kind Einsamkeit
  • Wie kann man bei einem Kind ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln?
  • Savage: oder warum das Kind nicht mit Gleichaltrigen kommuniziert

Schlechter Rat:

  • 7 schlechte Tipps zur Erziehung eines Mädchens
  • 7 schlechte Tipps für Eltern zur Elternschaft
  • 7 schlechte Tipps, wie Sie eine schlechte Frau von Ihrer Tochter erziehen können und Mutter
  • 7 schlechte Tipps für die Erziehung eines “echten Mannes”
  • 7 schlechte Tipps, wie man ein Opfer und einen Verlierer großzieht
  • TOP 10 Großmütter schlechte Ratschläge
  • Richtig das Kind anschreien: 13 schlechte Tipps für die Eltern

Wie kann man das Selbstvertrauen und das Selbstvertrauen von Kindern stärken? Kindererziehung. Mamas Schule

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: