So verschreiben Sie ein Neugeborenes: notwendige Dokumente und Nuancen

Jeder, der in einem Rechtsstaat lebt, hat Rechte, die von allen respektiert werden müssen. Einer von Rechte – Registrierung am Ort des vorübergehenden oder dauerhaften Aufenthalts Schreiben Sie ein Neugeborenes damit auf dem standort auf dem gebiet des staates des neuen Bürger. Dieses Verfahren ist dabei recht einfach Ein minimaler quantitativer Satz von Dokumenten ist erforderlich und unbedingt erforderlich Nicht viel Zeit.

Wie man ein Neugeborenes verschreibt

Für die Registrierung erforderliche Dokumente

Zur Registrierung eines Neugeborenen ist erforderlich alle Dokumente, die seine Identität und Persönlichkeit bestätigen Eltern. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Kopien aller Dokumente erstellen sicherlich nützlich sein. Die Liste der erforderlichen Dokumente ist nicht lang, Sie montieren Sie einfach alles, was Sie brauchen:

  • Pässe der Eltern;
  • Geburtsurkunde des Babys;
  • Heiratsurkunde der Eltern (wenn Heirat registriert);
  • Aussage eines der registrierenden Elternteile, dass er Widerspricht nicht der Registrierung eines Kindes im Hoheitsgebiet eines anderen;
  • Aussage von Mama, dass sie erlaubt, das Baby zu verschreiben beim Vater, wenn beschlossen wird, das Kind am Ort seines Vaters anzumelden Registrierung.

Die Nuancen, die entstehen, wenn ein Kind registriert wird

Überlegen, wie man ein Neugeborenes verschreibt Wo ist es erwägenswert, dies in einem Haus oder einer Wohnung zu registrieren? erforderlich, auch wenn die Größe des Wohnraums nicht ausreicht.

  • Wenn das Kind getrennt von der Mutter verschrieben wird, dann zusätzlich zu Aussagen des Vaters bedürfen der schriftlichen Erlaubnis der Mutter, mit gemeinsamen Eine Anmeldung bei der Mutter ist vom Vater nicht erforderlich.
  • Ein Kind unter einem Monat zu verschreiben ist nur mit möglich mit einer Erklärung der Mutter das Alter des Kindes nach registrieren Ein Monat ist möglich, wenn eine Erklärung der Mutter und eine Bescheinigung mit vorliegt Wohnsitz vom Vater.
  • Bei der Registrierung bei einem der Elternteile ist keine Erlaubnis erforderlich andere Familienmitglieder, auch wenn sie der Eigentümer sind, nicht Sie. bei der Registrierung die Anwesenheit von beiden Eltern.
  • Einer der Elternteile hat das Recht, sein Neugeborenes zu verschreiben Kind für jeden Anteil ihres eigenen Eigentums, auch wenn es wird Ein Viertel der Wohnung und des Wohnraums wird nicht ausreichen Minimum einstellen.

Es gibt eine Nuance wie die Registrierung eines Kindes in einem Wohnheim Räumlichkeiten, die weder der Mutter noch der Mutter gehören Vater In diesem Fall die Zustimmung der Eigentümer Der zur Verfügung gestellte Platz für die Registrierung ist nicht erforderlich, da er nicht erforderlich ist und Zustimmung (weder mündlich noch schriftlich) zu allen anderen vorgeschriebenen. Bei Registrierung des Kindes in einem Privathaus, ein Hinweis dazu ist in aufgezeichnet Hauptbuch, unter anderem Dokumente.

Wenn die Eltern des Babys nicht offiziell verheiratet sind, sondern verschreiben Das Baby wird vom Vater gewünscht, dann muss Papa auf jeden Fall in angegeben werden Das Hauptdokument des Kindes befindet sich in der Geburtsurkunde. Also das die Option stellte sich heraus, der Vater muss entweder sein eigenes Kind adoptieren, entweder – ein Vaterschaftsfeststellungsverfahren durchführen oder – ein Verfahren Anerkennung der Vaterschaft.

loading...

Anmeldefristen für Kinder

Nachdem Sie alle Dokumente vorbereitet haben, können Sie mit dem wichtigsten fortfahren – zum Passbüro gehen. Dort müssen Sie bereitstellen Mitarbeiter sammelte alle Zertifikate und andere Papiere, einschließlich Elternpässe. Ein Mitarbeiter wird sie für eine Weile abholen, wie Regel – für einen kurzen Zeitraum nicht mehr als 7 Tage. Dann können Sie Ihre Papiere holen, die bereits angezeigt werden Ort der Registrierung des Kindes.

Trotz der scheinbar einfachen Einfachheit des Verfahrens Es gibt einige Nuancen, die besser zu wissen sind im Voraus, damit Sie das Passbüro nicht besuchen müssen mal. Wenn das Baby also auf dem Territorium der Mutter verschrieben wird, dann ist die Zustimmung des Vaters nicht erforderlich, im Gegenteil, dann von der Mutter Eine notariell beglaubigte Zustimmung ist erforderlich. Baby, trainiere nicht Registrierung für den Wohnbereich, in dem er nicht vorübergehend registriert ist oder dauerhaft keiner der Eltern seitdem Die Gesetzgebung verbietet einem Kind, bis zu bleiben 16 Jahre getrennt von den Eltern.

Über die Geldstrafe

Um ein Kind zu registrieren, müssen Sie eine Bescheinigung darüber vorlegen Geburt, die innerhalb eines Monats ab dem Standesamt eingegangen sein muss Geburtstag, sonst werden bewusstlose Eltern konfrontiert keine kleine Geldstrafe (in Höhe von 1,5 bis 2,5 Tausend Rubel (Artikel 16 Absatz 6 des Bundesgesetzes “Über zivilrechtliche Handlungen Zustand “)

Eine Aufenthaltserlaubnis kann in einem längeren Zeitraum ausgestellt werden – bis zu 3 Monate, aber es lohnt sich immer noch nicht, damit zu verzögern. Mangel an Die Registrierung wird unabhängig davon mit einer erheblichen Geldstrafe geahndet Alter der Person, und da das Baby voll verantwortlich ist Eltern tragen es, dann fällt die Zahlung der Geldstrafe auf sie.

Wenn Sie ein Baby registrieren, erfüllen Sie nicht nur die Anforderungen Gesetz, aber auch das Baby und sich selbst ein ruhiges Leben gewährleisten. Als sie selbst Die tatsächliche Registrierung am Wohnort bietet die Möglichkeit eine Krankenversicherung für ein Kind abschließen; Bargeld und andere förderfähige Leistungen sowie Mutterschaftskapital, wenn Ihr Baby ist nicht das erste.

Weiter: alle Dokumente für das Neugeborene (Liste und schrittweises Design)

Video

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: