Stillen und Kindergarten – ist es möglich zu kombinieren?

Wie Sie wissen, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt das Stillen bis zum Alter von 2 Jahren oder älter (Empfehlungen der WHO) und wenn Mutter praktiziert lange Fütterung, genau an diesem Punkt beginnt sie zu reflektieren, ob man die Krümel in den Kindergarten gibt. Besonders wenn ein erwachsenes Baby schon ist beginnt Charakter zu zeigen, durch Entwicklungskrisen zu gehen, und Mama, was sie verstecken soll, hat es satt, zu Hause zu sitzen. Als Berater für Stillen höre ich oft eine solche Frage von eine stillende Mutter, wenn das Baby 2 Jahre alt wird: “How to ein Kind entwöhnen, weil wir bald im Kindergarten sein werden? ” Ich frage: “Und wenn es möglich wäre, Kindergarten und Fütterung zu kombinieren, Würden Sie weiter füttern? “Und viele Mütter antworten: “Natürlich!”

Es stellt sich heraus, dass die Umstände die Vollendung der Brust bestimmen Fütterung, obwohl beide Seiten, möchte es fortsetzen.

Stillen und Kindergarten

Mit welchen Schwierigkeiten stehen Mutter und Kind im Zusammenhang? in den Kindergarten gehen, wenn das Stillen nicht ist unterbrechen?

Das erste, woran Mama denkt, ist das Bedürfnis nach Allgemeinem Geben Sie das Baby im Alter von 2 Jahren in den Kindergarten. Und sie hat Recht, das zweifelt Dies wird Experten in der Kinderpsychologie empfohlen Kinder im Kindergarten ab 3 Jahren. In diesem Alter können Kinder bereits bewusst in einem Team sein, in der Lage zu kontaktieren, Es gibt Geselligkeit und den Wunsch nach gemeinsamen Spielen mit Gleichaltrige. Was werden wir im Kindergarten sehen, wenn wir gehen Gruppe zu allen Krümeln? Grundsätzlich jedes Kind spielt alleine, in seiner eigenen Ecke, fast ahnungslos auf andere Kinder. Kinder in diesem Alter tun dies aufgrund ihrer Entwicklung nicht bemühen sich, in vollen Zügen an kollektiven Spielen teilzunehmen. Aber Wenn Sie älter werden, ändert sich die Situation dramatisch. Dreijährige fühlen sich von Kommunikation angezogen, sie wollen und wissen, wie man zusammen spielt. Na und Wenn es eine solche Gelegenheit gibt, ist es besser, sich nicht zu beeilen, um um 2 Uhr in den Garten zu geben Jahre alt, in diesem Alter brauchen Bleistiftkinder noch Mutter, ihre Nähe, Komfort, Ruhe und Komfort, die gibt Mamas Anwesenheit.

Ist dies nicht möglich, beginnen wir im Voraus Bereite dich und den zukünftigen Kindergärtner vor. Es ist besser zu Die erste Reise in den Kindergarten war mindestens einen Monat vor Ihrer voraussichtlicher Ausstieg, wenn Sie zwei kombinieren möchten diese bedeutenden Ereignisse. Dies ermöglicht es Ihnen und Ihrer Schaltfläche, dies nicht zu tun in Eile, sich an den neuen Status zu gewöhnen, an eine neue Umgebung, neu Ereignisse.

In vielen Vorschuleinrichtungen ist es erlaubt, mit einem Baby zu kommen zu einer Gruppe oder zu einem Spielplatz zum Kennenlernen und Spielen, damit das Kind leichter an eine andere Atmosphäre angepasst. Fragen Sie den Manager Institution, ob es für Sie möglich ist, bröckelig zu einer Gruppe oder zu kommen eine Plattform für das Kind, um sich auf dem neuen Territorium wohl zu fühlen.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich, Ihren Home-Modus näher zu bringen im Voraus in den Kindergartenmodus. Glauben Sie mir, es wird für ein Kind nicht einfach sein, wenn es Ich bin es gewohnt, abends zwischen 22 und 23 Uhr ins Bett zu gehen (und das passiert ziemlich oft). und Sie müssen um 7 Uhr morgens aufstehen (wie man ein Kind im Kindergarten weckt), wenn er normalerweise bis 9 schläft. Gleiches gilt für den Tagesschlaf. Die Annäherung des Heimatregimes an Sadikovsky wird die Erleichterung erheblich erleichtern Anpassung an den Kindergarten.

Lesen Sie auch: Anpassung des Kindes an das Kind Garten: Was Eltern wissen müssen —Http: //razvitie-krohi.ru/eto-polezno-znat/adaptatsiya-rebenka-k-detskomu-sadu.html

Wenn Eltern über die Konsequenzen ihres Handelns nachdenken: 4 Beispiele für eine erfolglose Anpassung an den Kindergarten —Http: //razvitie-krohi.ru/eto-polezno-znat/4-primera-neudachnoy-adaptatsii-k-detskomu-sadu.html

Gebrechen

Zweiter spitzer Winkel bei der Kombination von Stillen und Besuch Kindergarten. Viele Mütter sehen dies sogar als Hauptproblem an. “Er wird dort nicht ohne Sisi einschlafen!” In der Tat in der Tat ist dies nicht so. Wie Sie wissen, sind Pädagogen dagegen Stillen und erfordern die Fähigkeit des Babys einzuschlafen von dir selbst. Aber wie die Praxis zeigt, ist dies überhaupt nicht erforderlich. Wenn Ihr Kind mit anderen Mitgliedern einschlafen kann Familie, Mutter muss ihn nicht verhungern und mit ihr unterrichten, einschlafen ohne Brust. Einmal in einer anderen Atmosphäre, in der man gehorchen muss Erzieher, wo andere Kinder ein Beispiel geben, auch die hartnäckigsten “Brüste” am Ende, geh ins Bett und selbständig einschlafen. Das ist natürlich zunächst möglich nicht ohne Launen, Anfragen, Mutter anzurufen, ein Spielzeug zu geben, Legen Sie sich auf die Griffe des Lehrers, aber dies geht normalerweise schnell vorbei. In meinem Fall hat es sehr geholfen, “auf Geschäftsreise” mit meiner Tochter zu schicken Kindergarten Lieblingspuppe, die ich mit meiner Tochter flüsterte, dass sie bewacht und half meinem Mädchen einzuschlafen. Sie wissen, dass es funktioniert hat Vielleicht werden Sie nützlich sein :)

rebenok-zasnul-s-igrushkoi`

loading...

Wenn Sie befürchten, dass es im Kindergarten Probleme beim Einschlafen gibt ohne Brüste – vertreiben Sie Zweifel. Kinder im Garten schlafen ein und schlafen schlechter nicht weil es keine brust gibt, sondern weil eine ungewohnte umgebung und nein Mütter Und durch sie gehen sowohl diejenigen, die noch füttern, als auch diejenigen, die noch füttern wuchs mit künstlicher Fütterung auf. Und glauben Sie mir, ein Kind wird den Lehrer nicht nach Brüsten fragen.

Und noch ein Punkt, den ich diskutieren möchte, und er auch an vielen interessiert. Und warum eigentlich Brust halten Füttern, wenn das Kind in den Kindergarten geht?

Es ist nicht leicht, sich an die Vorschule zu gewöhnen Institutionen. Im Durchschnitt dauert die Anpassungszeit etwa sechs Monate, manchmal weniger, manchmal mehr. Das Kind gewöhnt sich an neue Leute, einen anderen lernen, etablierte Regeln zu befolgen – all dies nicht leicht für die Psyche des Kindes, aber es ist auch ein notwendiges Stadium davon Entwicklung. Die morgendliche Trennung von Mutter ist eine alltägliche Tragödie. Kinderpsychologie-Experten schlagen sogar vor, dass die erste Mal brachte das Baby ein anderes Familienmitglied in den Garten, dann in diesem Moment geht leichter vorbei. Es ist also Stillen durch Rückkehr aus dem Kindergarten, dieser Insel der Zuverlässigkeit und Stabilität für Kindergärtner, das Ritual, mit dem Sie Stress abbauen und sich beruhigen können und verstehe, dass nicht alles so beängstigend ist, alles in Ordnung ist und Mama in der Nähe ist. Hilft nach der Trennung wieder mit Mama vereint, fühle das wieder die erstaunliche Verbindung, die die Brust gibt Fütterung.

In der Fortsetzung der Fütterung in der Zeit der Anpassung an den Garten gibt es auch ziemlich pragmatische Bedeutung. Wie Sie wissen, in der Muttermilch weiter Im zweiten oder dritten Lebensjahr eines Kindes steigt die Zahl Immunglobuline, Schutzfaktoren, Antikörper und antivirale Komponenten. Und Ihr Kind muss Kontakt aufnehmen Erzieher und andere Kinder, das heißt mit einer Vielzahl Viren, Mikroorganismen und Mikroben. Und hier – Muttermilch in Eile zur Rettung! Es wird das Immunsystem perfekt unterstützen, was bedeutet, dass Ihr Baby wird weniger wahrscheinlich krank werden und sich schneller erholen! Stimmen Sie dem zu ein wichtiges Plus für die Aufrechterhaltung der Laktation.

Lesen Sie auch: Was soll ein Kind können? vor dem Kindergarten – 4 nützliche Fähigkeiten

Und ein weiterer Faktor, der ebenfalls wichtig ist. Entwöhnung Brüste, in einer so schwierigen Zeit für ein Kind, wenn es gerade lernt Das Leben in der Gesellschaft kann ein zusätzlicher Stress sein, der es kann die Psyche der Kinder zu untergraben. Einige Mütter machen einen großen Fehler die Exkommunikation auf den letzten oder ersten Plan verschieben, um fortzufahren HS, und dann ändern Sie ihre Meinung und lehnen Sie das Baby in der Brust nur für einige Tage vor dem ersten Besuch im Kindergarten. Denken Sie nach Was für ein Baby ist, das ist eine echte Tragödie für ihn Also mit deinen Krümeln!

Insbesondere können Sie das Kind vor dem Kindergarten nicht exkommunizieren. weil Exkommunikation Stress ist (wir sprechen von Zwang Entwöhnung) und Kindergartenanpassung ist Stress, nicht wert überlappen sich.

Also, meine Lieben, beeilen Sie sich nicht, das GW zu stoppen, wenn in den Kindergarten gehen. Dies sind die beiden wichtigsten Lebensbereiche für das Kind. kann kombiniert werden. Und die meisten Mütter, die das tun, Beachten Sie, dass alles einfacher ist als gedacht. Und Selbst-Exkommunikation früh oder wird später passieren. Vielleicht, wenn Sie selbst nicht sind erwarten.

Und das ist alles für heute, deine Julia

Wir lesen auch: Wie man über das Internet aufsteht elektronische Warteschlange für den Kindergarten im Jahr 2016

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: