TOP 100 nützliche Tipps für stillende Mutter

Ideale Ernährung für ein Neugeborenes ist Muttermilch. Es enthält alle notwendigen Krümel. Nährstoffe in vollem Umfang, um sein Wachstum zu gewährleisten und Entwicklung. Daher wird den Ärzten empfohlen, bis zum Stillen weiterzumachen 1,5-2 Jahre. Es hilft auch, eine enge emotionale Verbindung herzustellen. zwischen Mutter und Kind psychologische Bedürfnisse befriedigen Baby in Zuneigung und Liebe.

TOP-100 nützliche Tipps für stillende Mutter

Es kommt jedoch vor, dass im Verlauf der Brust Beim Füttern einer Frau gibt es eine Reihe von Problemen, insbesondere wenn erste Geburt. Empfehlungen von GV-Spezialisten helfen bei der Bewältigung Schwierigkeiten und Laktation so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, um sicherzustellen gute Ernährung für das Baby. Und kompetente Beratung zeigt Ihnen, wie Achten Sie während der gesamten Stillzeit auf die Gesundheit von Mutter und Kind Fütterung.

Wir empfehlen, die Seite zu hinzuzufügen Lesezeichen

Stillen

1. Die erste Anwendung.

Idealerweise sollte es unmittelbar nach der Geburt oder während der Geburt auftreten die ersten 30 Minuten nach ihnen. Körperlicher Kontakt zwischen Mutter und Kind gibt einen starken Anreiz, den Prozess der Laktation und seine lange zu starten Erhaltung. Darüber hinaus hilft es Ihrem Baby, schneller zu lernen. Nimm den Nippel richtig. Wenn die erste Anwendung unmittelbar danach Lieferung ist nicht möglich, es ist notwendig, ständigen Kontakt zu gewährleisten Neugeborenes mit Mutter.

2. Füttern durch Anforderung.

Dem Baby eine Brust zu geben ist notwendig, sobald es sich zeigt Anzeichen von Angst. Hören Sie nicht auf zu füttern, bis das Baby wird die Brustwarze aus dem Mund lösen. Ärzte empfehlen, ein Neugeborenes zu füttern tagsüber alle 2 Stunden und nachts etwa 4 mal. Nächtliche Fütterung erforderlich normale Laktation aufrechtzuerhalten.

3. Nicht erzwingen zu essen.

Wenn das Baby die Brust nicht nimmt, erzwingen Sie sie nicht. Dies wird das Baby nur erschrecken und es kann sogar ablehnen Muttermilch. Die richtige Aktion wird oft vorschlagen winzige Brust: Wenn er hungrig ist, wird er es definitiv sein saugen.

4. Richtig bewerben.

Beim Füttern sollte das Baby sowohl die Brustwarze als auch einen Teil des Warzenhofs erfassen. Seine Nase und sein Kinn sollten auf der Brust seiner Mutter ruhen. Um zu verhindern, dass das Baby überschüssige Luft verschluckt, sollte der Mund offen sein breite und Unterlippe nach außen gedreht. Füttere eine Pose, die Es wird für Sie beide bequem sein. Welche Fütterungsposition soll man wählen? Lesen Sie den Link hier. Bei richtiger Anwendung sollte nicht Brust- und Brustwarzenschmerzen sind zu spüren. Und das Baby sollte entspannt sein und zufrieden.

Wir lesen auch: wie man sich bewirbt Baby an die Brust?

wie man ein Neugeborenes zum Füttern anwendet

5. Falscher Brustgriff.

Es kommt vor, dass das Baby die Brust nicht richtig erfasst. In diesem Fall Die Mutter kann Schmerzen in der Brustwarze oder in der Brust haben, was dazu führen kann das Auftreten von Rissen, die Entwicklung von Laktostase und Mastitis. Ordentlich Führen Sie den kleinen Finger in den Mund des Babys ein, nehmen Sie die Brustwarze heraus und führen Sie sie ein wieder Nippel.

6. Das Baby verschluckt sich während der Fütterung.

Stellen Sie sicher, dass das Baby die Brustwarze richtig greift. Vielleicht sollte die Position für die Fütterung ändern. Müssen mit dem Rücken sitzen gerade und heben Sie die Krümel Kopf höher und halten Sie mit Ihrer Hand. Oft Der Grund, warum das Baby erstickt, wird zu einem Überschuss an Milch. Wenn ja, müssen Sie es vor dem Start ein wenig ausdrücken Fütterung.

7. Lassen Sie das Baby seine Brust leeren das Ende.

In diesem Fall erhält das Baby Vorder- und Rückmilch, was bedeutet alle Nährstoffe. Häufige Brustveränderungen verursachen einen Mangel Hintermilch, die zu einer geringen Gewichtszunahme führen kann und Darmprobleme beim Baby.

8. Nicht mit Mischungen überfüttern und vorher nicht füttern 6 Monate.

Kinderärzte empfehlen die ersten sechs Monate ausschließlich das Stillen Fütterung. Dies wird dazu beitragen, das Immunsystem des Babys aufzubauen. wird alle seine Bedürfnisse erfüllen. Das Andocken mit Mischungen ist nur möglich dann, wenn Milch wirklich sehr klein ist genug Muttermilch. Der erste Köder sollte nicht früher als 6 verabreicht werden Monate des Lebens Krümel. Wenn Sie sich entscheiden, mit Mischungen zu ergänzen oder einzutreten Ergänzungsnahrungsmittel, konsultieren Sie Ihren Arzt.

9. Wenn das Baby gefüttert werden muss

  • Es gibt sehr wenig Milch oder es ist komplett weg. Trotzdem Sie sollten verschiedene Methoden ausprobieren, um die Laktation zu erhöhen: spezielle Tees, Kompressen, Diät. Wenn alles andere fehlschlägt, sollten Sie geben Sie die Mischung, aber bieten Sie immer noch Brüste an;
  • Das Baby wurde früh geboren;
  • Der Kleine nimmt zu oder verliert sogar Gewicht;
  • Mütterkrankheiten und Medikamente, die es nicht sind kompatibel mit dem Stillen;
  • Lange Trennung von Mutter und Kind (zur Arbeit gehen, gehen usw.).

10. Füttern Sie Ihr Baby richtig.

Mit einer kleinen Menge künstlicher Ernährung verwenden Pipette oder Spritze. Eine größere Menge der Mischung sollte gegeben werden, wenn helfen Sie einem Teelöffel oder einer Tasse. Flaschenfütterung ist einfacher für Mutter, aber danach kann das Baby sich weigern, Brüste zu nehmen. Menge Die Mischung sollte 30-50% der täglichen Babynahrungsmenge nicht überschreiten. Dies hilft, das Stillen aufrechtzuerhalten. Bei der Auswahl einer Mischung sollte einen Kinderarzt konsultieren (as Wählen Sie eine geeignete und gute Milchmischung, lesen Sie diese Artikel).

11. Geben Sie Ihrem Baby kein Wasser.

Muttermilch enthält bis zu 85% Wasser (Frontmilch ist flüssig und wässrig, es kann den Durst des Babys vollständig stillen), Daher braucht das Kind kein zusätzliches Trinken. Wasser sollte Angebot erst nach Einführung der ersten Fütterung, nicht früher als 6 Monate. Wenn es sehr heiß ist und das Baby schwitzt, bieten Sie es öfter an Brust, mit feuchten Tüchern abwischen, baden.

12. Geben Sie nicht oft einen Schnuller.

Bei häufigem Gebrauch der Puppe erfolgt die Milchproduktion in Mütter Außerdem ist es später schwierig, ein Kind abzusetzen Brustwarzen. Geben Sie einen Dummy selten und kurz. Es hilft dem Baby Beruhige dich, befriedige den Saugreflex, lenke vom Unangenehmen ab Empfindungen im Zusammenhang mit dem Bauch. Die rechte Brustwarze wird einen Biss bilden, Gummiprodukte helfen Babys bei erste Zähne zahnen.

13. Nur bei Bedarf abseihen.

Ärzte raten davon ab, häufig Milch auszudrücken. Dies muss in erfolgen die folgenden Fälle:

  • Die Brust ist voller Milch und es gibt keine Möglichkeit, sich daran zu befestigen Baby;
  • Lange Trennung von Mutter und Baby bei Bedarf ihm einen Vorrat an Lebensmitteln;
  • Mutter kann nicht stillen; zum Beispiel mit Mastitis, Laktostase, Einnahme von Medikamenten, die nicht mit der Brust vereinbar sind durch Füttern.

14. Drücken Sie die Milch ordnungsgemäß aus.

Muttermilch kann in steriler, hermetisch versiegelter Form ausgedrückt werden abschließbares Geschirr. Es sollte ca. 2-5 im Kühlschrank aufbewahrt werden Tage, wenn länger – dann im Gefrierschrank. Besser einfrieren Spezielle Plastiktüten sind am besten geeignet. Kann verwenden Glas- oder Kunststoffbehälter. Die Flasche sollte anzeigen Datum, an dem Milch ausgedrückt wurde. Wie zu speichern ausgedrückt Lesen Sie hier die Milch im Detail.

15. Bitten Sie Spezialisten um Rat.

Wenn Sie Probleme mit der Laktation haben, wenden Sie sich an Kinderarzt oder Stillberater. In Derzeit können Sie sich hierzu auf unserer Website beraten lassen Seite. Und Sie können Mütter mit Erfahrung um Rat fragen.

Lesen Sie auch: Grundlegende Tipps zum Thema GW für stillende Mütter

Catering für eine stillende Frau

pitanie-kormiashchei`-materi

16. Sie können nicht auf einer strengen Diät sitzen.

Während der Geburt und während der Fütterung verliert der weibliche Körper viele Nährstoffe und Vitamine, von denen ein Mangel notwendig ist wieder gut machen. Das Baby sollte auch eine gute Ernährung erhalten vollständig alle nützlichen Elemente enthalten. Deshalb Mamas Diät mit HB sollte vielfältig sein.

17. Iss ein wenig und oft.

Vermeiden Sie übermäßiges Essen – dies führt häufig zu Problemen mit Verdauung im Baby. Missbrauch von Produkten kann verursachen Verstopfung, Durchfall und sogar Vergiftungen. Außerdem nimmt es zu Gasbildung und verstärkt Koliken, was bereits für das Baby gilt ziemlich schmerzhaft.

18. Stellen Sie nach und nach neue Produkte vor ration.

Die ersten drei Monate nach der Geburt der Körper des Neugeborenen sich an die neue Umgebung gewöhnen. Daher müssen Sie neue Produkte einführen vorsichtig. Probieren Sie ein Produkt aus und beobachten Sie die Reaktion. Baby. Wenn er sich gut fühlt, gibt es keinen verärgerten Stuhl oder Allergien, dann kann es weiter verwendet werden. Bei Auftreten Die Reaktionen sollten einen Monat warten und dann versuchen Versuchen Sie nicht zwei neue Produkte gleichzeitig Pausen in 3-5 Tagen.

19. Beseitigen Sie allergische Lebensmittel in erster Monat von GW.

Es ist im ersten Monat, dass der Körper des Neugeborenen am meisten ist anfällig für Allergene. Daher sollte von der Diät ausgeschlossen werden exotische (außer Bananen) und Zitrusfrüchte, Süßigkeiten und Mehl Produkte, Beeren und Gemüse von heller Farbe, Produkte, die Kuh enthalten Eiweiß, Schokolade.

20. Diät im ersten Monat von GW:

  • Fettarme Brühen und Suppen;
  • Gemüsepürees: Blumenkohl, Brokkoli, Zucchini, Kartoffeln
  • Haferbrei auf dem Wasser: Buchweizen, Reis, Hafer;
  • Eintopf oder gekochtes Fleisch: Rindfleisch, Kaninchen, Truthahn;
  • Grüne Äpfel, Bananen nach der Wärmebehandlung;
  • Milchprodukte (außer Kefir);
  • Saure Sahne und Hüttenkäse mit niedrigem Fettgehalt, fest Käse.

Ratsion-Kormyashhey-Mamyi

21. Wärmebehandlung Produkte.

Am liebsten schmoren, kochen oder backen, ausschließen fettige, salzige und würzige, frittierte Lebensmittel. Verwenden Sie keine Ketchups. Saucen, Mayonnaise und Gewürze sowie Konserven und Meeresfrüchte. Für Betankungsprodukte verwenden saure Sahne, Zitronensaft, Gemüse das Öl. 2-3 Monate nach der Geburt können Sie frisches Gemüse essen und Früchte.

22. Trinken Sie mehr Flüssigkeit.

Ein warmes, reichliches Getränk stimuliert die Milchproduktion. Tagesgeld Die Geschwindigkeit der Flüssigkeitsaufnahme für eine stillende Frau sollte sein 2-3 Liter, und die Hälfte dieser Menge sollte sein einfaches Trinkwasser. Stillende Mutter kann auch grün trinken und schwacher schwarzer Tee, Kompotte, fermentierte Milchgetränke, natürlich Säfte. Kuhmilch verursacht daher häufig Allergien bei Babys Sie müssen es mit Vorsicht verwenden, nicht früher als 4-6 Monate und in Mindestmenge. Kakao und Kaffee können ab sechs Monaten eingeführt werden.

23. Schließen Sie alkoholische Getränke aus. Verbrauch Alkohol beeinträchtigt die Gesundheit des Babys: Mai verursachen Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, des Nervensystems. Es gibt die Meinung, dass ein paar Schluck Wein dem Baby helfen wird, schneller einzuschlafen. Er mag schnell einschlafen, aber die Qualität seines Schlafes wird leiden: er wird oft aufwachen, werfen und drehen. Sogar eine kleine Portion Alkohol Es kann die Gesundheit des Babys schädigen. Über die Gefahren von Alkohol während der Hepatitis B. Lesen Sie hier.

Wir lesen auch:

  • Details zur Ernährung einer stillenden Mutter
  • Top 10 Ernährungsrichtlinien für eine stillende Mutter

Pass auf deine Brust auf

uhod-za-grud`iu-vo-vremia-grudnogo-gskarmlivaniia

24. Waschen Sie Ihre Brüste nicht zu oft.

Es reicht aus, zweimal am Tag zu duschen. Gib auf desodorierte Produkte und antibakterielle Seifen zum Waschen der Brüste. Sie können Allergien auslösen und auch die Schutzschicht abwaschen Brustwarzen. Gewöhnliche Babyseife und weiche Tücher sind geeignet für abwischen. Aber waschen Sie Ihre Hände vor jeder Fütterung des Babys.

25. Wählen Sie Ihre Bequemlichkeit Leinen.

Der BH sollte es einfach machen, die Brust zu öffnen und zu schließen von Hand. Die Tassen sollten frei sein und nicht die Brust drücken. Der BH sollte narbig und ohne Nähte in der Tasse sein, wie Sie können die Haut der Brustwarzen verletzen oder reiben. Wählen Sie Unterwäsche aus weiches und atmungsaktives Material wie Baumwolle oder Mikrofaser.

26. Wenn Milch austritt, setzen Sie sie in den BH ein spezielle Polster für die Brust.

Sie bieten eine hervorragende Brusthygiene, indem sie überschüssige Milch aufnehmen. Solche Pads schützen die Haut der Brustwarzen vor dem Reiben von Unterwäsche, helfen Schützen Sie die Kleidung mit Rissen vor Nässe. Dichtungen sollten ändern, wenn sie nass werden.

27. Massieren Sie Ihre Brust.

Massage fördert die Milchproduktion und beugt Stagnation vor. Spülen Sie vorher Ihre Brüste aus und waschen Sie Ihre Hände mit Seife. Kann einfetten Hände mit Rizinus oder Olivenöl. Massage sollte durchgeführt werden im Uhrzeigersinn in leichten kreisenden Bewegungen, 2-4 Minuten pro jede Brust. Drücken Sie nicht fest auf die Haut, reiben Sie sie und Drücken Sie die Brustdrüsen. Besonders wirksame Massage während Seele. Wir lesen ausführlich, wie man eine Brustmassage macht.

28. Kompressen anwenden.

Warme Kompressen regen den Milchfluss an, also brauchen sie vor dem Füttern tun. Kühle Kompressen beruhigen die Brust – ihre bewerben nach. Wird auch zur Wiederherstellung der Brust verwendet Kohlblätter: Sie lindern Schwellungen und Schmerzen, tragen dazu bei Heilung von Rissen in den Brustwarzen, helfen bei schmerzhaften Gezeiten Milch.

29. Milch richtig ausdrücken.

Für eine Vollmilchzusammensetzung sollten mindestens 20 angegeben werden Minuten. Dann enthält es Vorder- und Rückmilch. Das ist es nicht wert Unterschätzen Sie die Frontmilch, weil sie wässrig und weniger ist fettig. Es ist ihm zu verdanken, dass das Baby den Durst stillt und wieder gut macht Flüssigkeitsbedarf. Lesen Sie, wie Sie Brüste richtig ausdrücken Milchpumpe.

30. Hand zucken.

Um Milch manuell leicht und schmerzlos auszudrücken, sollten Sie abwechselnd Brüste, alle 5 Minuten geben. Vor dem Ausdrücken Nehmen Sie ein warmes Getränk, duschen Sie, massieren Sie. Wenn Milch begann Tropfen für Tropfen aufzufallen, dann ein paar Minuten warten Pumpen fortsetzen. Dehnen und drücken Sie die Brustwarzen nicht zusammen. Drücken Sie die Haut der Brust. Details zum Ausdrücken von Milch Hände.

Mögliche Brustprobleme

bolit-grud`-pri-kormlenii

31. Laktostase.

Eine Stagnation der Milch äußert sich in Schmerzen in Brust und Brustwarzen, Klumpen und Hautrötung, Milchmangel beim Füttern. Die Brusttemperatur kann ansteigen, die Körpertemperatur bleibt jedoch bestehen normal. Eine solche Krankheit kann durch unzureichende verursacht werden Brustentleerung durch unsachgemäße Befestigung, übermäßig Milchproduktion, enge Unterwäsche, Risse in den Brustwarzen.

32. Wie man mit Laktostase umgeht

  • Tragen Sie dabei so oft wie möglich Krümel auf die Brust auf versuchen Sie, eine Versiegelung unter seinem Unterkiefer zu haben;
  • Nehmen Sie eine warme Dusche und massieren Sie sanft Ihre Brust Klopfen und Kneten von Dichtungen vom Umfang bis zur Brustwarze;
  • Die Brust mit sanften Bewegungen auch von der Basis bis zur Brustwarze belasten und dann biete dem Baby die Brust an;
  • Heilkompressen auftragen. Nach dem Füttern anbringen Kohlblätter, geschlagen, um Saft zu erhalten, für 15-20 Minuten. Vorher Schlaf machen eine warme Kompresse mit Kampfer Öl oder Sodasalzlösung.

Im Detail: Laktostase und Behandlung

33. Mastitis.

Laktostase kann zu Mastitis führen – Entzündung der Brust. Mastitis manifestiert sich in starken Schmerzen, Robben, Bildung Tuberkel in der Brust. Körpertemperatur steigt an, kann auftreten Schüttelfrost. In der Brust kann sich ein Abszess bilden, dann zur Muttermilch Eiter ist gemischt. Mit dieser Komplikation können Sie das Kind nicht füttern Stillen. Sofort einen Arzt aufsuchen. Verboten wärmende und alkoholische Kompressen auftragen sowie kneten und Massage wunde Stellen.

Detail: Mastitis. Behandlung

34. Risse und Abrieb an den Brustwarzen.

Sie entstehen oft durch unsachgemäßen Griff der Brustwarze durch das Baby. intensives Pumpen, unregelmäßig abgeflachte Brustwarzen, häufiges Brustwaschen. Normalerweise verschwinden die Schmerzen bei der Stillzeit besser werden. Wir lesen, wie man ein Baby mit Rissen in der Brustwarze füttert.

35. Behandlung von Rissen in den Brustwarzen.

Geben Sie die Brust nicht auf, wenn Sie die Haut der Brustwarzen verletzen Fütterung. Für Risse können Sie spezielle verwenden Futter an den Brustwarzen während der Fütterung. Wenn die Risse tief sind und sehr schmerzhaft, müssen Sie Milch ausdrücken und dem Kind geben Löffel. Verwenden Sie keine antibiotischen Salben, Jod, Brillantgrün und Alkohollösungen. Zur Behandlung enthalten Salben und Cremes Vitamin A und Lanolin. Sie machen die Haut weich und fördern die Heilung. Wunden verhindern das Auftreten neuer Risse.

36. Medizinische Salben zur Behandlung von Rissen.

  • Bepanten. Antibakterielle Creme zur Vorbeugung und Behandlung Risse in den Brustwarzen. Sollte vor dem Füttern des Babys abgewaschen werden. Auch wirksam zur Behandlung von Windelausschlag bei Babys;
  • Purelan, Sanosan Mutter, Avent, Mutter Komfort, sichtbar. Nicht vor dem Füttern abspülen, befeuchten, Peeling beseitigen, fördern die Wundheilung.

37. Volksheilmittel gegen rissige Brustwarzen.

  • Drücken Sie ein paar Tropfen Muttermilch aus und fetten Sie die Brustwarze ein. trocknen lassen;
  • Kompressen aus Kohlblättern;
  • Ein Sud aus Kamille oder Birkenblättern. 2 Esslöffel Sammlung in 0,5 Liter Wasser kochen, die Brustwarzen abwischen;
  • Schmieren Sie die Brustwarzen mit Gemüse, Sanddorn oder Butter. Vor dem Füttern unbedingt ausspülen.
  • Kompressen von Rüben, gerieben zu Brei. Ändern Sie nach austrocknen.

38. Sie können nicht an der Brust ziehen.

Bei Hyperlaktation oder deren Abschluss nicht an der Brust ziehen mit Bandagen! Es komprimiert die Brustdrüsen und kann Laktostase verursachen. oder Mastitis.

39. Soor.

Wenn Sie keine Risse behandeln und die Brustwarzen nicht pflegen, kann dies Es entsteht eine Pilz- oder Staphylokokkeninfektion. Sie erscheint weißliche Blüte an den Brustwarzen sowie an der Zunge und dem Zahnfleisch des Babys. Baby wird launisch, weint, lehnt die Brust ab. Die Frau ist während und nach dem Füttern starke Schmerzen in der Brust haben und Hautausschläge und Rötungen treten auf der Brusthaut auf. Notwendig Suchen Sie rechtzeitig einen Arzt auf und führen Sie die Behandlung durch.

40. Mastopathie.

Dies ist das Auftreten von gutartigen Tumoren in der Brust in Form von Dichtungen und Knoten. Brust in diesem Fall nimmt an Volumen zu, es tut weh, blutig, weiß oder farblos von den Brustwarzen Flüssigkeit. Um Mastopathie zu behandeln, sollten Sie sofort suchen medizinische Hilfe.

41. Wenn das Baby seine Brust beißt.

In diesem Fall stecken Sie den kleinen Finger vorsichtig in den Mund des Babys Nippel herausnehmen. Sagen Sie genau, dass Sie dies nicht tun können. Mach weiter Tun Sie dies, bis das Baby aufhört, sich auf die Brust zu beißen. Als Alternativen empfehlen Baby-Slingobusy oder Fingerspiele (Manchmal spielt das Baby auf ähnliche Weise.) Oft beißt das Baby Brust, wenn seine Zähne geschnitten sind. Gib ihm einen Schnuller oder spezielle Gummizähne für Zähne.

Probleme während der Stillzeit

42. Verzögerte Laktation.

Manchmal kommt es vor, dass nach der Lieferung keine Milch mehr kommt. Besonders Eine verzögerte Laktation tritt häufig bei erstmalig gebärenden Frauen auf. In Geben Sie dem Kind in diesem Fall keine Mischung. Benötigen Sie so oft wie möglich Um das Baby mit seinem Saugen an die Brust zu legen, stimuliert er die Ankunft Milch. Schon ein paar Tropfen Kolostrum reichen für das Neugeborene aus genug bekommen. Es ist auch hilfreich, leichte Massagen und warme Kompressen durchzuführen. auf der Brust.

43. Lohnt es sich, den Fettgehalt von Milch zu erhöhen?

85-90% der Muttermilch besteht aus Wasser und wird daher nicht benötigt sei zu fett. Seine Zusammensetzung ändert sich allmählich mit das Alter des Babys. Wenn ein Kind gut zunimmt, ist es aktiv und gesund, dann befriedigt Milch seine Bedürfnisse voll und ganz. Zu viel Fettmilch kann zu Dysbiose und Koliken führen Baby.

44. Überprüfen Sie den Fettgehalt der Milch.

Sie können den Fettgehalt von Milch zu Hause überprüfen. Dafür Lassen Sie den Milchbehälter kurz nach 15 Minuten ab Nach dem Füttern 6 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Die Milch wird in zwei Teile geteilt: Oben wird einer angezeigt Fettgehalt. Messen Sie diesen Teil mit einem Lineal: 1 Millimeter – 1% Fett. Der normale Fettgehalt beträgt 3,5-5%.

45. Wie man herausfindet, ob ein Kind genug ist Milch.

Folgende Indikatoren sind dafür wichtig: die Anzahl der Urinierungen und Gewicht. Wenn das Baby genug Milch hat, schreibt es über 8 pro Tag mal. Der Urin ist geruchlos, farblos oder hellgelb, transparent. In Bezug auf das Gewicht sollte das Baby normalerweise ungefähr zunehmen 120 Gramm pro Woche. Für einen Monat sollte diese Zahl 500 und sein mehr als ein Gramm. Nach 6 Monaten sollte das Baby in etwa zwei Monaten an Gewicht zunehmen Zeiten im Vergleich zum Gewicht unmittelbar nach der Geburt.

Wir lesen auch: wie man versteht, ob es genug Milch gibt Baby?

Mutter stillt ihr Baby

46. ​​Wenn nicht genug Milch vorhanden ist.

Wenn Ihnen die Muttermilch fehlt, überprüfen Sie Ihre Ernährung und Tragen Sie das Baby so oft wie möglich auf die Brust auf. Ärzte können empfehlen spezielle Kräutertees, um die Laktation zu verbessern. Medikamente sollten nur eingenommen werden, wenn sie verschrieben werden Arzt, sonst können sie die Gesundheit des Kindes beeinträchtigen.

47. Laktation erhöhen

  • Häufiges Anbringen an der Brust ist ein hervorragendes Werkzeug für Stimulierung der Laktation;
  • Stellen Sie sicher, dass das Baby die Brust richtig greift. Wählen Sie eine bequeme Position zum Füttern.
  • Hautkontakt anwenden: Tragen Sie das Baby auf auf nackte Brust;
  • Es ist nicht notwendig, das Kind mit Wasser zu ergänzen und mit Mischungen zu füttern. Geben Sie dem Schnuller so wenig wie möglich;
  • Verwenden Sie gegebenenfalls eine Pipette, eine Spritze oder einen Teelöffel ein Löffel, aber keine Flasche mit Schnuller;
  • Essen Sie abwechslungsreich und voll;
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit: Wasser, Compts, Tee mit Milch, Säfte;
  • Täglich leichte Brustmassage, warme Kompressen;
  • Entspannen Sie sich mehr, machen Sie Spaziergänge an der frischen Luft;
  • Vermeiden Sie Stress, Überlastung und Schlafmangel.

Lesen Sie auch: Welche Produkte verbessern Stillzeit?

loading...

48. Medikamente zur Verbesserung Stillzeit.

Jedes Medikament zum Stillen kann eingenommen werden. ausschließlich nach Anweisung des Arztes, da deren Bestandteile können beim Säugling Allergien auslösen. Am beliebtesten Medikamente, die die Brustproduktion steigern Milch:

  • Hipp – Kräutertee für stillende Frauen mit Anis, Fenchel, Brennnessel- und Kümmel;
  • Omas Bastkorb ist ein laktogener Kräutertee, der tont und gibt Kraft;
  • Lactogon ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Enthält Gelée Royale Karottensaft, Kräuter und Ascorbinsäure;
  • Apilak – Tabletten mit Vitaminen und Gelée Royale. Kann Schlafstörungen verursachen;
  • Mlekoin – pflanzliches Heilgranulat Substanzen;
  • Femilak – Trockenmilchformel, die Kuh enthält Milch, Molke, Pflanzenbestandteile;
  • Milchstraße – ein Nahrungsergänzungsmittel in Form einer trockenen Mischung, enthält Sojaprotein und Kräuter.

Es ist notwendig, die individuellen Eigenschaften des Körpers zu berücksichtigen: Was hilft Eine Frau kann für eine andere nutzlos sein und umgekehrt.

49. Hyperlaktation.

Es kommt auch vor, dass zu viel Milch ausgeschieden wird. Dieses Phänomen Hyperlaktation, die zu regelmäßiger Stagnation in der Brust führt, unwillkürliche Leckage, Schmerzen, Müdigkeit und Schlafstörungen. Während der Hyperlaktation wird das Baby mit Milch erstickt, schluckt überschüssige Luft und bleibt oft hungrig. Wenn Milch zu viel, dekantieren Sie die Frontmilch vor dem Füttern, Flüssigkeitsaufnahme begrenzen. Alternative Brüste nicht jeder Füttern und alle 6 Stunden, ein wenig “Nichtfüttern” ausdrücken Brust bis zur Erleichterung.

50. Ende des Stillens.

Sie können ein Kind im Alter von 1,5 bis 2 Jahren von der Brust entwöhnen. Bei Baby Alle Zähne sind bereits durchgebrochen, und er ist völlig bereit zu kauen und gewöhnliches Essen verdauen. Die Stillzeit sollte schrittweise abgeschlossen werden. ein Stillen entfernen. Zum Beispiel zuerst ersetzen Füttern Sie wach mit normalem Essen und entfernen Sie es dann Füttern nach dem Schlafen, dann – Füttern vor dem Schlafengehen und so weiter weiter. Nach Beendigung der Fütterung kann etwas Milch ankommen Wochen oder Monate. Reduzieren Sie zu diesem Zeitpunkt die Flüssigkeitsmenge aktiv Sport treiben. Kompressen und Infusionen aus Pfefferminze oder Salbei.

Wir lesen auch: Wie man ein Baby vom Stillen entwöhnt Fütterung

51. So stellen Sie das Stillen wieder her.

Wenn aus irgendeinem Grund die Milch fehlt oder reduziert ist Produktion, Laktation kann wiederhergestellt werden. Um dies öfter zu tun Legen Sie das Baby an die Brust und reduzieren Sie allmählich die Fütterung, so dass das Saugen anregen. Der taktile Kontakt zwischen Mutter und Kind ist wichtig. “Haut an Haut”. Sie können Massage, Kompressen, Kräutertees für verwenden Verbesserung der Laktation. Wir lesen ausführlich, wie die Laktation wiederhergestellt werden kann – 10 Wege.

Wir lesen auch: 8 Mythen über den Milchmangel

Säuglingskrankheiten

bolezni-grudnogo-rebenka

52. Wie man versteht, dass das Kind krank ist.

  1. Fieber, Fieber.
  2. Eine verminderte Körpertemperatur kann eine Reaktion darauf sein eine Infektion.
  3. Häufiges intermittierendes Atmen.
  4. Verweigerung von Lebensmitteln.
  5. Häufige Stimmungen, Weinen, Unruhe, Schlafstörungen.
  6. Erbrechen
  7. Reduzierung des Wasserlassens auf 5 oder weniger Mal am Tag, Der Urin hat eine dunkle Farbe und einen Geruch.
  8. Änderung der Konsistenz und Farbe des Kots, des Aussehens darin Flecken, Schleim, Schaum.
  9. Durchfall (zu häufiger Stuhlgang) oder Stuhlmangel sind im Allgemeinen häufiger 2 Tage

53. Wenn das Baby hoch gestiegen ist Temperatur

Das Kind muss ausgezogen und mit einem weichen Tuch abgewischt werden Wasser bei Raumtemperatur. Wenn die Temperatur nicht gesunken ist 10-15 Minuten, geben Sie dem Baby ein Antipyretikum gemäß Dosierung für ein bestimmtes Alter in der Anleitung angegeben. Am meisten sichere Medikamente sind Ibuprofen und Paracetamol. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. Details zum Herunterfahren Lesen Sie hier die Temperatur.

54. Warum weint das Baby?

Die häufigste Ursache für Weinen ist Hunger oder Nässe Windeln. Darüber hinaus kann häufiges Weinen den Beginn anzeigen Krankheiten, schlechte Gesundheit, Angstzustände, Müdigkeit. Für Bei der Bestimmung der genauen Ursache sollten andere Anzeichen berücksichtigt werden.

55. Koliken bei Säuglingen.

Darmkolik – Bauchschmerzen verursacht durch erhöhte Gasbildung. Koliken treten häufig bei Kindern im Alter von 2 bis 4 Jahren auf Wochen und sind mit der Abhängigkeit des Magen-Darm-Traktes von einem neuen verbunden Ernährung. Koliken verschwinden normalerweise nach 3-5 Monaten. Darmsymptome Kolik bei einem Baby:

  • Das Kind ist ängstlich;
  • Zieht die Beine an den Bauch;
  • Schrill weinen;
  • Es liegt eine Verletzung des Stuhls vor;
  • Es setzt von Zeit zu Zeit Gase frei.

56. Wie man Babys mit Koliken hilft

  • Legen Sie das Baby vor dem Füttern mehrere Male auf den Bauch Minuten
  • Halten Sie das Baby nach dem Füttern aufrecht. (Kolumne) und wartet, bis er rülpst;
  • Stellen Sie sicher, dass das Baby beim Füttern nicht schluckt. Luftüberschuss;
  • Essen Sie keine Lebensmittel, die eine hohe Gasproduktion verursachen.
  • Massieren Sie den Bauch des Babys mit leichten kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn;
  • Beugen und beugen Sie von Zeit zu Zeit die Beine des Kindes Richtung zum Bauch und zurück;
  • Tragen Sie eine warme, aber nicht heiße Windel auf Ihren Bauch auf.
  • Fügen Sie beim Baden ein Bad Kamille hinzu – es hat entspannende Wirkung;
  • Die Ursache für Koliken bei Kindern mit IV kann falsch sein passende Mischung.

57. Heilmittel gegen Koliken.

  • Dillwasser. Fügen Sie einen Teelöffel Fenchelsamen oder Dill hinzu ein Glas kochendes Wasser. Bestehen Sie auf eine Stunde und geben Sie das Baby vorher Halsfütterung;
  • Beefiform Baby und Espumisan Baby dürfen ab den ersten Tagen geben des Lebens. Diese Medikamente beruhigen und beseitigen Störungen, füllen Magen-Darm-Trakt mit nützlicher Mikroflora, warnen Dysbiose;
  • Plantex-Pulver darf ab zwei Lebenswochen verabreicht werden. Er ist enthält Fenchel, der die Abgabe von Gasen fördert und regt die Verdauung an und reduziert Koliken;
  • Bobotik Drops und Suspension Simplex Suspension zeigt Kleinkind mit 1 Monate. Sie reduzieren Blähungen, lindern Koliken;
  • Der Arzt kann Krümel, Linex, Baby Kalm, verschreiben Babinos und andere wirksame Medikamente gegen Koliken.

58. Manifestationen einer Allergie bei einem Säugling.

Jedes Baby kann eine Allergie haben: Essen, Wolle, Staub, Pflegeprodukte, Pflanzenpollen usw. Es gibt drei Arten von allergischen Reaktionen:

  1. Auf der Haut: Hautausschläge und Rötungen, Juckreiz, Peeling, Schwellung.
  2. In den Atemwegen: Husten, laufende Nase, Niesen und sogar Asthma.
  3. In den Verdauungsorganen: Erbrechen, zu viel Aufstoßen, Störungen des Stuhls.

59. Behandlung von Allergien.

Die Ursachen einer allergischen Reaktion sollten identifiziert und beseitigt werden. Stillende Frauen müssen Lebensmittel mit hohem Gehalt ausschließen Allergene. Babys mit Mischfütterung – versuchen zu geben eine andere Mischung. Allergiefreie Medikamente Das Kind und die stillende Mutter sollten von einem Arzt verschrieben werden.

60. Schwitzen.

Es tritt beim Baby als Reaktion auf starke Überhitzung und Schweiß auf. Schwitzen äußert sich in Hautausschlägen in Form von Blasen. Im Gegensatz zu allergischer Ausschlag, sie jucken nicht und jucken nicht. Um damit umzugehen stachelige Hitze, müssen Sie eine angenehme Temperatur im Raum 18-22 ° beobachten, Wickeln Sie das Kind nicht ein, baden Sie nicht mit einer Schnur in einem Bad und achten Sie auf Hygiene. Mandelöl, Zink kann auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Pasta. Wenn sich die Flüssigkeit in den Blasen sofort verdunkelt Konsultieren Sie einen Arzt! Details der stacheligen Hitze.

61. Spucken.

Spucken ist ein physiologischer Prozess und wird in beobachtet Kinder bis 4-7 Monate. Milch oder Mischung fallen lassen spontan 15-20 Minuten nach dem Füttern. Wenn das Baby rülpsen zu reichlich oder sogar ein Brunnen, das spricht von Verdauungsstörungen. Der Grund für dieses Phänomen kann sein Übermäßiges Essen oder Vergiften, einen Arzt konsultieren.

62. Erkennen von Erbrechen.

Erbrechen deutet auf schwere Vergiftungen, Verstöße in Verdauung und sogar Pathologie des Magen-Darm-Trakts. Es ist wichtig, Erbrechen von Spucken unterscheiden zu können. Aufstoßen tritt danach auf Bei einmaliger Fütterung ist die Menge der austretenden Flüssigkeit gering (bis zu 5 ml). Beim Aufstoßen kommt der Inhalt in seiner ursprünglichen Form heraus, Das Kind fühlt sich normal. Erbrechen kann bei jedem auftreten Moment, unabhängig von der Fütterung und in unbegrenzten Mengen. Inhalt beim Erbrechen ist bereits teilweise verdaut, in Form von Sauermilch, hat einen sauren Geruch. Stillen Erbrechen weigert sich zu essen, schläft schlecht, macht sich Sorgen, weint. Nur Erbrechen kann am Brunnen vorbeigehen.

63. Dysbakteriose bei Säuglingen.

Dysbakteriose ist ein Ungleichgewicht in der Mikroflora Darm und kommt bei 90% der Säuglinge vor. Eine solche Krankheit manifestiert sich durch Blähungen, schmerzhafte und häufige Koliken, Schlafstörung. Begleitende Symptome einer Dysbiose sind Stuhlstörungen, Übelkeit und Erbrechen, Appetitlosigkeit, atopisch Dermatitis. Die Behandlung sollte von einem Arzt durchgeführt werden. Im Detail über Dysbiose.

Lesen Sie auch: Am häufigsten Krankheiten, Beschwerden und Probleme von Neugeborenen (MINI HANDBUCH)

Kinderstuhl

64. Was sollte der Normstuhl sein? Baby.

Mit HB kann der Stuhl des Babys alles sein. Es kommt auf Alter und Alter an Babynahrung. Sie können über Abweichungen mit Stuhl mit Schleim sprechen, schaumiger Stuhl, farbloser oder weißer Kot, steiler harter Kot, Stuhl mit Blut.

65. Grüner Stuhl kann eine Option sein. Normen.

In Begleitung von kann dies Anlass zur Sorge geben andere Symptome: stechender Geruch, zu flüssig Konsistenz, hoher Schleim, Fieber und Gewichtsverlust, Blähungen.

66. Stuhl mit Schleim.

Eine kleine Menge Schleim ist im Stuhl eines gesunden Menschen vorhanden Person. Über Verdauungsstörungen und Infektionen sagt viel aus Schleimgehalt sowie die Farbe der Entladung. Bei Erkältungen und Eine bakterielle Kotinfektion kann gelb oder grün sein Schleim. Transparente Fäkalien treten bei Darmentzündungen auf. Enterovirus-Infektion, Erkältungen. Weißer Kot zeigt eine Darminfektion an.

67. Wenn das Baby einen schaumigen Stuhl hat.

Ein solcher Stuhl kann mehrere Gründe haben: Dysbiose, Allergien, Infektionen und sogar Unterernährung. Normalerweise passiert Passen Sie einfach die Ernährung des Babys und Ihrer Mutter an Verdauung normalisieren. Behandlung ist für infektiöse notwendig Krankheit und schwere allergische Reaktion.

68. Das Problem der losen Stühle.

Die ersten drei Lebensmonate eines Babys sind nur lose Stühle. Während des Stillens kann das Baby viel laufen 8-12 mal am Tag, manchmal nach jeder Fütterung. Um 6 Monate Die Anzahl der Stuhlgänge erreicht 2-5 mal, um 1 Jahr – 1-2 mal Tag.

69. Durchfall oder loser Stuhl?

Es ist wichtig, Durchfall von normalen losen Stühlen unterscheiden zu können. Mit Durchfall die Anzahl der Stuhlgänge nimmt deutlich zu, das Baby weint, kann Essen verweigern. Der Stuhlgang ist abrupt, manchmal erscheinen Schleim, Schaum oder Blut in ihnen. Stuhlkonsistenz wird wässrig, hat eine grünliche Farbe und ist stark sauer der Geruch. Andere mögliche Anzeichen: Das Baby verliert Gewicht, strafft die Beine zum Bauch, wie es von Gasen gequält wird. Mögliche Erhöhung Temperatur.

Oft ist die Ursache für Durchfall bei Hepatitis B neue Lebensmittel, die versuchte Mutter oder Baby. Es ist notwendig, das Essen zu überprüfen, zu entfernen ergänzen, ändern Sie die Mischung bei gemischter Fütterung. Nicht nötig Melken Sie das Baby oder hören Sie auf zu stillen.

70. Verstopfung.

Verstopfung bei einem Baby ist das Fehlen von Stuhl für mehr als 2 Tage. Im ersten Tage nach der Geburt gilt der Stuhl einmal am Tag als normal. anschließend nimmt die Häufigkeit des Stuhls des Kindes zu. Mit Verstopfung Baby Weinen, Bauch schwillt an, es gibt Probleme mit dem Schlaf. Gelegentlich Erbrechen wird beobachtet.

Oft verursacht Verstopfung bei Säuglingen den Missbrauch einer stillenden Mutter Mehl und süße Produkte, fetthaltige Milchprodukte. Sollte in enthalten sein Diät mehr Gemüse und Obst, Verzicht auf Lebensmittel. Um dem Baby zu helfen, können Sie eine leichte Bauchmassage machen, Beinübungen, die das Radfahren simulieren.

71. Wie man den Stuhl eines Kindes normalisiert

  • Bieten Sie beim Stillen nur dann eine zweite Brust an, wenn er leerte den ersten vollständig;
  • Achten Sie auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung, nicht überessen;
  • Achten Sie darauf, getrocknete Früchte in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen, Milchprodukte;
  • Wählen Sie die Mischung beim Mischen oder künstliche Fütterung;
  • Führen Sie keine Ergänzungsfuttermittel vor 6 Monaten ein und überwachen Sie diese genau Reaktion des Babys auf ein neues Produkt;
  • Wenn möglich, nicht füttern und trinken Baby.

Was tun, wenn eine stillende Mutter krank wird?

kormiashchaia-mama-zabolela

72. Hören Sie nicht auf zu stillen.

Muttermilch enthält Antikörper und schützt das Baby vor Infektionen. Abgesiebte und gekochte Milch verliert daher ihre Immunität Stillen. Tragen Sie bei Grippe oder Erkältung einen Gesichtsschutz. um das Baby vor Viren zu schützen. Das Stillen kann gestoppt werden für eine Weile während der Einnahme von starken Drogen, wenn dies Der Arzt besteht darauf.

73. Konsultieren Sie einen Arzt.

Suchen Sie im Falle einer Krankheit qualifiziert medizinische Hilfe. Nur ein Arzt kann Medikamente abholen, geeignet während der Stillzeit. Selbstmedikation kann die Krankheit verschlimmern und beeinträchtigen die Gesundheit der Krümel.

74. Verwenden Sie Volksheilmittel.

Beeilen Sie sich im Krankheitsfall nicht, Medikamente zu trinken. Vielleicht zuerst traditionelle Medizin kann helfen (Abkochungen, Infusionen, komprimiert). Sie sollten jedoch auch Ihren Arzt konsultieren, weil viele Kräuter Allergien auslösen können und die Laktation beeinflussen.

75. Trinken Sie das Arzneimittel nur wie angegeben ein Arzt.

Lesen Sie beim Empfang die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Verfallsdatum, Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

76. Beachten Sie die erforderliche Dosierung und Regeln. Rezeption.

Überschreiten Sie niemals die von Ihrem Arzt verschriebene Dosierung. auch wenn es nicht einfacher wird. Vielleicht holt er dir noch einen Medizin. Reduzieren Sie auch nicht die therapeutische Dosis, da das Medikament dies nicht tut wird eine Wirkung haben, geht aber in die Muttermilch über.

77. Behandeln Sie das Baby nicht selbst.

Wenn das Baby immer noch erkältet ist, tun Sie es nicht ihm Medikamente. Genug werden diejenigen sein, die in seine eindringen Organismus mit Muttermilch. Wenn sich der Zustand des Babys verschlechtert, einen Arzt konsultieren. Nur er kann dem Baby eine Behandlung verschreiben.

78. Zeit für die Einnahme von Medikamenten.

Wenn nötig, nehmen Sie die Pille einmal täglich ein, es ist besser Tun Sie dies vor dem längsten Schlaf des Babys. Wenn Das Arzneimittel muss mehrmals getrunken und sofort danach angewendet werden Fütterung.

79. Zur Fütterung zugelassene Arzneimittel Stillen:

  • Aktivkohle, Smecta;
  • Almagel;
  • Kreon
  • Paracetamol und Panadol;
  • Dibazol;
  • Cetirizin und Loratadin;
  • Clexan;
  • Amitiriptilin;
  • Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin, Brillantgrün;
  • Lidocain und Ultracain;
  • Glycin;
  • Linex;
  • Ibuprofen, Nurofen, Diclofenac, Ketanov;
  • No-shpa.

80. Mit Vorsicht einzunehmende Medikamente mit HS:

  • Suprastin und Tavegil;
  • Verapamil;
  • Venter;
  • Fenoterol;
  • Diazepam und andere ähnliche Medikamente;
  • Imodium kann man nur einmal;
  • Furosimid;
  • Foreralx, Blätter von Senna und Guttalax;
  • Insulin sorgfältig die Dosis auswählen.

81. Verbotene Drogen während Stillzeit:

  • Aspirin;
  • Citramon;
  • Denol;
  • Cordaflex;
  • Trental;
  • Reserpin;
  • Diazoxid;
  • Analgin und Baralgin, Sedalgin und Pentalgin;
  • Phenylin;
  • Persen und Novopassit;
  • Codein

82. Antibiotika durch die Pflege erlaubt Frauen:

  • Penicilline;
  • Aminoglycoside (Netromycin usw.);
  • Cephalosporine (Cefazolin, Zinnat usw.);
  • Makrolide (Sumamed, Erythromycin).

83. Antibiotika, deren Verwendung durch die Pflege verboten ist Frauen:

  • Tetracycline und Sulfonamide (Bactrim, Bi-Septol usw.);
  • Ciprofloxacin;
  • Tinidazol und Metronidazol;
  • Levomycin und Clindamycin.

Lesen Sie auch: Kann ich stillen, Wenn Mama erkältet ist?

Selbstpflege während der Stillzeit

Grudnoe-vskarmlivanie

84. Darf man Maniküre machen? Maniküre bei Stillen wird nicht mehr als einmal in zwei empfohlen Wochen. Gleichzeitig sollte er so sparsam wie möglich sein. Dämpfe von Lack und Flüssigkeit, um es beim Atmen zu löschen, dringen Sie in das Blut ein Frauen und durch sie in die Muttermilch.

85. Wie man eine stillende Frau maniküre.

Alle Instrumente müssen mit Wasserstoffperoxid desinfiziert werden. oder Alkohol. Um das Eindringen von Schadstoffen zu verringern, nicht beugen Sie sich tief über die Nägel und legen Sie einen Mullverband an. Verwenden Sie nur hochwertigen Lack und Entferner ohne Aceton. Das Intervall zwischen dem Eingriff und der anschließenden Fütterung sollte mindestens 2 Stunden sein. Lassen Sie niemanden in die Nähe Baby, lüfte den Raum gut.

86. Pflege von Haut und Nägeln mit GW.

Verwenden Sie hypoallergen, nahrhaft, feuchtigkeitsspendend und Schutzcremes zur Pflege der Haut von Gesicht und Händen, neutral riechen. Vitamin A, Olivenlösung hilft bei der Wiederherstellung der Haut das Öl. Für die Hände sind Bäder mit Soda und Meersalz geeignet. Zu Um die Nägel zu stärken und aufzuhellen, wischen Sie sie mit einer Zitronenscheibe ab.

87. Ist es möglich, Haare mit HB zu färben?

Es gibt keine genaue Antwort, ob die chemische Zusammensetzung von Farben eindringt Haare in den Körper und die Muttermilch einer Frau. Aber die Verdunstung von ihnen in Die Eingriffszeit ist zweifellos schädlich. Verwenden Sie daher auch Mullverband, Raum gut lüften. Abholen Farben ohne Ammoniak, mit reduzierenden Ölen. Folgen Sie Gebrauchsanweisung und schließen Sie das Kind aus der Nähe aus Färbezeit.

88. Sicheres Haarfärben bei Hepatitis B.

Von den chemischen Farbstoffen ist das Hervorheben also am sichersten wie es ist, 3-5 cm von den Wurzeln zurückziehen. Daher rückläufig Konzentration von Schadstoffen, die in den Körper gelangen. Kann Verwenden Sie natürliche Heilmittel. Zum Beispiel zur Verdeutlichung Haare nehmen einen Sud aus Kamille und Zitronensaft. Rotschopf werden – Verwenden Sie Henna oder Zwiebelbrühe. Und zum Färben in Schwarz Basma wird es tun.

89. Das Problem des Haarausfalls mit HB.

Oft ist eine Frau nach der Geburt mit einem solchen Ärgernis konfrontiert. wie Haarausfall. Die Gründe dafür: eine Veränderung des Hormonspiegels, Mangel an Vitaminen während des Stillens, Unterernährung, Stress Normalerweise fallen bis zu 100 Haare pro Tag aus. Wenn Die Menge der verlorenen Haare beträgt 400-500, dann sollte es genommen werden Sofortmaßnahmen!

90. Wie man mit Haarausfall umgeht GW:

  • Chemikalien aufgeben: Färbung, Chemikalie Dauerwelle, Lacke und andere;
  • Verwenden Sie keine Haartrockner, Lockenstäbe und Bügeleisen. Trockne die Haare Natürlich kein rohes Haar kämmen, nicht ins Bett gehen schlafe mit nassem Kopf;
  • Spülen Sie Ihren Kopf nach dem Waschen mit straffendem Naturstoff aus bedeutet: ein Sud aus Kamille, Brennnessel, saurem Kwas, Zwiebel Abkochung;
  • Wählen Sie ein Shampoo entsprechend Ihrem Haartyp. Verwenden Sie Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen schonen;
  • Verwenden Sie spezielle Heilmasken, Balsame und Salben. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, es ist besser, sie zu kaufen eine Apotheke;
  • Massieren Sie während des Waschens die Kopfhaut mit einem Rundschreiben Bewegungen
  • Achten Sie auf Ihre Ernährung und Ihr Regime. Akzeptiere spezielle Vitamine zum Stillen, voll essen, mehr ruhen Sie sich aus;
  • Sei nicht nervös wegen Kleinigkeiten!

91. Wie man danach Gewicht verliert Geburt?

Beobachtungen zeigen, dass eine Frau nach der Geburt 7-13 kg zunehmen. Nach einigen Monaten ist Übergewicht in der Regel Blätter. Es kommt aber auch vor, dass diese Masse erhalten bleibt. In diesem Fall mäßige Bewegung ist nützlich, wenn Sie im frischen Zustand gehen in der Luft. Während des Stillens können Sie keine Diät machen. da dies dem Baby schaden kann, weil es nicht alles empfangen kann notwendige Elemente in der richtigen Menge.

Wir lesen auch: wie man nach der Geburt in der Periode Gewicht verliert GW

92. Sport für eine stillende Mutter.

  • Gehen
  • Pilates und Yoga;
  • Gymnastik und Fitness;
  • Schwimmen 2-3 Monate nach der Geburt;
  • Aerobic und Radfahren werden für 6-7 Monate danach empfohlen Geburt eines Kindes.

93. Sportarten, die bei HS kontraindiziert sind.

Laufen und Leichtathletik sowie Gewichtheben. Zur Zeit Laufen kann aufgrund von Zögern zu Brustverletzungen führen Brustdrüsen. Auch die Brust kann durch das Anheben der Stangen verletzt werden, Hantel. Diese Arten von Übungen können die Laktation reduzieren.

94. Dehnungsstreifen nach der Geburt.

Kosmetikerinnen bestehen darauf, dass dieses Problem vollständig sein kann innerhalb von 9-10 Monaten nach der Geburt beseitigen. Dafür Reiben Sie die Problembereiche zweimal täglich weich ein mit einem Pinsel. Richten Sie während des Waschens abwechselnd einen Duschstrahl auf Dehnungsstreifen kaltes und heißes Wasser. Verwenden Sie auch spezielle Cremes von Dehnungsstreifen. Um den besten Effekt zu erzielen, müssen Sie beginnen Dehnungsstreifen so früh wie möglich beseitigen.

Wir lesen auch: wie man Dehnungsstreifen danach loswird Geburt

Wir führen ergänzende Lebensmittel ein

Mutter füttert ihr Baby

95. Wann sollten Ergänzungsnahrungsmittel eingeführt werden?

Ärzte empfehlen, HBV das erste Kind zu geben Ergänzungsnahrungsmittel nicht früher als 6 Monate. Die folgenden Zeichen weisen darauf hin: Baby kann alleine sitzen, zeigt großes Interesse an Essen Erwachsene schieben den Löffel nicht. In diesem Alter kann das Baby schon ausschließlich Muttermilch zu verpassen.

96. Wie man ergänzende Lebensmittel einführt.

Stellen Sie den ersten Köder nur einem gesunden Kind vor. Er ist vorher gegeben Stillen, Säfte – nach dem Füttern. Beginnen Sie mit der Eingabe Produkt mit 5 g (einem halben Teelöffel) auf 2-4 Wochen bringen 150 g. Der erste Köder wird morgens um 9-11 Uhr gegeben. Dabei sicherlich wird das Stillen aufrechterhalten.

97. Beobachten Sie die Reaktion des Babys auf Ergänzungsnahrung.

Achten Sie bei der Abgabe eines neuen Produkts darauf das Wohlbefinden des Kindes, sein Stuhl, sein Haut-Integument. Wenn erschienen Hautausschlag, Stuhlprobleme oder andere Reaktionen mit der Einführung dieser Das Produkt sollte 1 Monat warten und dann erneut versuchen. Die Hauptregel ist Konsistenz und Allmählichkeit. Das heißt, Sie können Geben Sie nur ein neues Produkt und stellen Sie erst danach ein anderes vor sich an den ersten gewöhnen.

98. Was in Ergänzungsnahrungsmitteln zu geben ist.

  • Ab 6 Monaten empfehlen Kinderärzte die Fütterung gesundes Babygemüsepüree. Wenn das Baby untergewichtig ist, Bei häufiger Verstopfung ist es besser, Ergänzungsfuttermittel mit Getreide im Wasser zu beginnen. Auch in In diesem Alter können Sie Pflanzenöl;
  • Ab 7 Monaten können Sie Ihrem Baby Milchprodukte geben, Hüttenkäse und Butter;
  • Ab 8 Monaten können Kinder Fruchtpürees und Getreide in Milch haben. Babykekse und Fleischpüree;
  • Ab 9 Monaten Fischpüree und Natur hinzufügen Säfte;
  • Von 11-12 Monaten ist es bereits möglich, Grieß, Perlgerste, Hirsebrei zu geben und Beerenkartoffelpüree.

Wir lesen auch: Der Beginn der Fütterung für Kinder weiter GW

99. Lebensmittel, die nicht an Kinder unter 2 Jahren verfüttert werden können Jahre:

  • Halbzeuge und Konserven;
  • Geräuchertes Fleisch und Würstchen;
  • Ketchup, Mayonnaise und andere Saucen;
  • Meeresfrüchte;
  • Glasierter Quark;
  • Pilze;
  • Butter backen;
  • Marinaden und Gurken;
  • Kuhmilch
  • Kaffee und Kräutertees;
  • Schokolade

100. Pädagogische Ernährung.

Wenn das Baby sich weigert, Ergänzungsfutter zu essen, zwingen Sie es nicht gewaltsam. Sie machen also nur Appetit und erschweren die Einführung Füttern und das Baby erschrecken. Pflanzen Sie Ihr Baby während der Familie Mahlzeiten am gemeinsamen Tisch bieten ihm ständig neues Essen an. Wenn er das Zucchinipüree ablehnte, bieten Sie ihm Farbe an Kohl. Zeigen Sie, dass es sehr lecker ist, füttern Sie den Hasen zusammen oder ein Bär. Dies nennt man pädagogische Ernährung.

Wir lesen auch:

  • Wie man auf der Straße und an öffentlichen Orten stillt – Tipps und Empfehlungen
  • Was tun, wenn ein Baby während des Stillens beißt?
  • Grundlegende Beratung für stillende Mütter

Videogalerie: Stillen von A bis Z.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: