Videotipps: Einem Kind das Laufen beibringen unabhängig

Diplomarbeit:

  1. Beeilen Sie sich nicht mit Ihrem Kind. Alle Durchschnittswerte sind bedingt Bezugspunkt. Gehen Sie daher auch mit 14-15 Monaten noch nicht alleine für manche ist es ganz normal. Die Hauptaufgabe der Eltern auf das Anfangsstadium – warten Sie, bis das Kind reif für die Entwicklung eines neuen ist Geschicklichkeit. Eile kann die Bildung der Füße negativ beeinflussen, Muskeln, Gelenke.
  2. Erstellen Sie eine aktivierende, sichere Umgebung: Entfernen Sie alles kann schädlich sein, scharfe Ecken beseitigen, Schnüre verstecken und Beobachten Sie das Baby besonders genau.
  3. Führen Sie körperliches Training durch. Keine besonderen Übungen wird benötigt. Sie müssen nur Schritt für Schritt alles rechtzeitig trainieren Muskelgruppen von Geburt an. Auf dem Bauch verteilen, stimulieren umdrehen. Als nächstes muss sich das Kind aus der Position setzen hinlegen. Und natürlich spielt das Krabbeln eine große Rolle. Aufgabe der Eltern auf jede mögliche Weise, um die motorische Aktivität des Kindes zu fördern. Zum Beispiel ihn mit Spielzeug anziehen und ihn zwingen, durch den Raum zu kriechen. Und auch springen auf dem Schoß der Eltern, die die Kinder so sehr lieben – großartig Übung, um die Beine zu stärken. (Wie man ein Neugeborenes macht Das Kind ist stärker: 4 Grundübungen zur Entwicklung der Kraft des Babys und Ausdauer)
  4. Massage entwickelt Muskeln gut und löst Verspannungen in ihnen zur gleichen Zeit. Sie können sich an einen Spezialisten wenden, aber Sie können es tun von dir selbst.
  5. Ermutigen Sie zum Gehen. Sie können ein amüsantes Spielzeug zeigen, und nachdem Sie es zum Beispiel auf den Tisch gelegt haben, damit Sie es bekommen können würde nur auf die Beine kommen. Wenn Sie das Baby versuchen, machen Sie bereits das erste das Spielzeug kann sich auf wundersame Weise vom Tisch zum Sofa bewegen, sobald sich das Baby ihr nähert. Es ist gut, öfter draußen zu sein. Hier können Sie andere Kinder beobachten, die bereits laufen können. Bei Dieser Kinderwagen ist am besten zu Hause gelassen. Es ist bequem zu bedienen spezielle Zügel. Aber nur wenn das Kind schon anfängt zu Fuß gehen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich der Körper des Kindes nicht nach vorne beugt oder zur Seite.
  6. Zu ermutigen. Lob für den Erfolg, Mama und Papa Lächeln ist das Beste Belohnung. Vergessen Sie nicht sanfte und enthusiastische Worte. Ein Kind verdient dies für seine ersten Schritte.

Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie einem Kind das Laufen beibringen:

  • Besser barfuß laufen. Dies führt zum richtigen Fußbildung. Und auf dem Weg tempert das Baby. Na ja, oder zieh dich an Socken mit gummierter Sohle.
  • Für Spaziergänge auf der Straße sollten Sie eine Qualität und Komfort kaufen Schuhe mit engem Rücken und achten Sie darauf, dass es nicht reibt Beine.
  • Keine Notwendigkeit, sich von Wanderern verführen zu lassen. Kinder oft nach einem Wanderer lange auf Zehen laufen. Und sie weigern sich überhaupt rechtzeitig Gehfähigkeiten lernen.
  • Während des Trainings müssen Sie das Kind nicht an den Achseln halten. Richtiger für die Bürste, den Unterarm oder sogar die Kapuze.
  • Und vor allem geduldig sein. Schieben Sie das Kind nicht unter Standard-Framework. Aber Sie müssen ihm in allem ein Assistent sein, sobald er selbst wird bereit sein für neue Entdeckungen.

Wir lesen auch:

  • In welchen Monaten beginnen Kinder zu laufen?
  • Wir bringen einem Kind das Laufen bei – 10 Tipps
  • Warum ein Kind Angst hat, alleine zu gehen – wie man hilft Baby
  • Wir bringen dem Kind das Gehen bei: Warum nicht eilen?

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: