Wann sollte man anfangen, Zähne für Kinder zu putzen?

In Sachen Kinderbetreuung nimmt das Thema einen besonderen Platz ein Pflege für Zähne und Mundhöhle. Eltern haben immer sehr viele Fragen: Müssen Sie Milchzähne putzen? Wann soll ich anfangen? Zähne putzen? Welche Hygieneprodukte eignen sich für die Kleinsten? und welche sind für ältere Kinder? Damit Mütter nicht warten müssen Konsultationen des Zahnarztes in der Klinik versuchen, Antworten zu geben die wichtigsten Fragen.

Artikelinhalt

  • 1 Warum putzt sich das Baby die Zähne?
    • 1.1 Wann soll mit der Zahnpflege begonnen werden?
  • 2 Baby Mundpflege
  • 3 So putzen Sie Ihre Zähne
    • 3.1 Wie man einem Kind das Zähneputzen beibringt: Lernen spielen
    • 3.2 Wenn sich das Baby weigert, seine Zähne zu putzen
    • 3.3 Wenn sich die Milchzähne ändern
  • 4 Einige nützliche Tipps
    • 4.1 Schule für Gesundheit
    • 4.2 Guter Arzt Zahnarzt Cartoon Kinder über Zähne

Wir putzen die Zähne des Babys

Warum putzt sich das Baby die Zähne?

In der elterlichen Umgebung finden Sie die Meinung, dass für Milchprodukte Sie müssen sich nicht um Ihre Zähne kümmern – sie werden sich sowieso ändern. Meinung ist ist falsch, und das Zähneputzen eines kleinen Kindes ist immer noch müssen. Tatsache ist, dass der Zahnschmelz der Milchzähne daher sehr schwach ist Karies betrifft sie sehr leicht. Kein Kariesrisiko auch mit der Art der Nahrung: auch wenn das Kind noch keine Ergänzungsnahrung erhalten hat, Seine Zähne können betroffen sein, ebenso wie die Muttermilch und die Milchmischung enthält Zucker.

Von Karies betroffene Zähne können zu einer Infektionsquelle werden. die in absteigender Weise im ganzen Körper verteilen und verursachen können schwere Krankheiten von Halsschmerzen bis Pyelonephritis. Karies

Eine frühzeitige Bekanntschaft mit Zahnärzten ist unwahrscheinlich wird dem Baby gefallen, und vernachlässigte Karies ist Zahnschmerzen, eine Ausnahme ein kranker Zahn aus dem Kauvorgang (was bedeutet, dass das Kind nicht in der Lage sein wird Essen kauen) und im schlimmsten Fall Zahnextraktion. Übrigens entfernen Sie Milchzähne vor ihrer natürlichen Veränderung sehr unerwünscht. Dies kann den Prozess stören. Fehlschluss führen zu Sprachfehlern oder Krümmungen bleibende Zähne. Um solche schwerwiegenden Folgen zu vermeiden, Pflege für Milchzähne ist notwendig okay

Video-Tipps für Eltern, wie Sie Ihrem Baby das Reinigen beibringen können Zähne

Wann soll mit der Zahnpflege begonnen werden?

Es ist schwierig, zunächst ein bestimmtes Alter zu benennen Pass auf deine Zähne auf. Tatsache ist, dass Sie Ihre Zähne von dem Moment an putzen müssen ihr Aussehen, und dieser Prozess ist sehr individuell. Durchschnitt zuerst Im Alter von 6 Monaten erscheint ein Zahn im Mund, aber einige Babys Zähne früher erwerben, einige nur bis zum Jahr bitte Eltern von diesem Ereignis. Zumindest ein Zahn gilt als durchgebrochen Ein Peak davon erschien aus dem Zahnfleisch. Stimmt, sich um ihn zu kümmern Diese Periode ist zweifach: einerseits in der Periode Das Zahnen der lokalen oralen Immunität ist verringert und das Risiko hoch fangen Sie die Infektion. Das Zahnfleisch dagegen ist wund Ein Schneidezahn bildet eine echte Wunde, so dass das Zähneputzen möglich ist für ein Kind sehr schmerzhaft sein.

Wir lesen auch: Wie viele Monate hat ein Kind Die ersten Zähne werden geschnitten

Einige Zahnärzte sind der Meinung, dass Pflege Die Mundhöhle muss gestartet werden, ohne auf die ersten Zähne zu warten. Erstens, auch wenn keine Zähne im Mund und keine Ergänzungsnahrungsmittel in der Ernährung vorhanden sind, Mikroorganismen sammeln sich auf der Schleimhaut an, die solche verursachen können unangenehme Krankheiten wie Stomatitis, Gingivitis, Candidiasis. Zweitens trägt der frühe Beginn der Mundpflege dazu bei Hygienegewohnheiten, und die Zahnbürste verursacht nicht mehr Kind eines solchen Protestes. Nach diesem Ansatz Zahnfleischpflege Es lohnt sich, 2-3 Monate vor dem Erscheinen der ersten Zähne zu beginnen 3-4 Monate alt.

Baby Mundpflege

Bevor Milchzähne erscheinen, die Mundhygiene des Babys beinhaltet das Reiben des Zahnfleisches und der Zunge. Auf diese Weise ohne Wehen entfernen Sie schädliche Plaque und reinigen Sie den Mund des Babys von Bakterien. Sie können auch die ersten Zähne abwischen, die sogar weich sind Bürsten wird unangenehm sein. Sie können zum Wischen verwenden folgende Mittel:

  • In kochendem Wasser getränkter Mulltupfer oder Verband (Wasser kann leicht gesalzen sein). Tragen Sie Watte auf diese auf Keine Ziele: Es passt nicht in die Textur (hat keine Rauheit) und kann Fasern zurücklassen;
  • Servietten-Fingerspitzen “Zahnstocher” mit Xylit. Zum Reinigen von Mund und Zähnen dienen, um Schmerzen zu lindern vom Schneiden von Zähnen, vorbeugende Pflege für Kinder Soor, Zahnfleischschutz, Kariesprävention. Es gibt mit Geschmack von Minze und Banane. Es gibt keinen Geschmack. Wird zur Reinigung verwendet nicht nur die Zähne, sondern auch die gesamte Mundhöhle. Entworfen für Kinder mit Geburt bis 6 Jahre;
  • Zahnwischtücher. Orale Tücher “Spiffies” mit Trauben- oder Apfelgeschmack. Sie sind gesättigt ein besonders sicheres Antiseptikum – Xylit, also ist es gut Desinfizieren Sie die Mundhöhle. Wird nicht nur zur Reinigung verwendet Zähne, aber auch die gesamte Mundhöhle. Das einzig Negative ist diese Option wird für das Familienbudget als Wischtuch Overhead sein Einweg und nicht billig.

Nach etwa sechs Monaten verschwindet das Kind Auftriebsreflex. Von nun an können Sie Ihre Zähne putzen. Verwenden Sie andere Mittel:

  • Silikon-Fingerspitzenbürste ab 6 Monaten erforderlich bis zu 1 Jahr. In diesem Alter kann das Kind noch nicht Halten Sie eine Zahnbürste und machen Sie die notwendigen Bewegungen, deshalb putzen Sie Zähne sind mit einer solchen Bürste bequemer;
  • Klassische Kinderzahnbürste. So. Die Bürsten sollten aus weichen Borsten, einem kurzen, bequemen Griff und einer Reinigung bestehen Oberfläche von ca. 2 Kinderzähnen.

Kinderzahnbürsten für die KleinstenKinderzahnbürsten für die Kleinsten Fingerspitzen-ZahnbürsteFingerspitzenzahnbürste

Zusammen mit der Bürste müssen Sie Zahnpasta verwenden. Zahn Paste wird auch nach dem Alter des Kindes ausgewählt:

  • Gel Zahnpasta mit Neutral oder Milchig geschmackvoll für Babys, die noch nicht gefüttert wurden. Eine solche Paste enthält keine abrasiven Substanzen, sondern neutral oder Milchgeschmack verursacht keine Beschwerden beim Kind und Ablehnung;
  • Zahnpasta mit Fruchtgeschmack. Kinder, die bereits mit Ergänzungsnahrungsmitteln vertraut, sind gut mit “Frucht” -Nudeln verwandt: Banane, Himbeere, Erdbeere.

Baby-Zahnpasta

Lesen Sie auch: TOP-10 bedeutet Pflege dein Baby

Wie man Zähne putzt

ZahnputztechnikBürsttechnik

Sie müssen Ihre Zähne 2 Mal am Tag putzen: morgens und abends. Jeder Verfahren für die Dauer sollte ca. 2-3 Minuten dauern, aber Sie können mit weniger Zeit mit der Reinigung beginnen, damit sich das Kind daran gewöhnt allmählich.

Es ist sehr wichtig, das Verfahren nicht nur formell zu befolgen, sondern auch zu reinigen Die Zähne sind richtig. Die Regeln für das Zähneputzen von Kindern sind nicht viel anders von Erwachsenen, aber es wird nicht überflüssig sein, sich an sie zu erinnern.

  • Der Pinsel sollte in einem Winkel von 45 Grad und auf die Zähne aufgetragen werden Machen Sie schwungvolle Bewegungen vom Zahnfleisch bis zur Schneide ein Zahn.
  • Sie müssen Ihre Zähne sowohl außen als auch innen putzen Seite.
  • Die Kaufläche der Zähne muss kreisförmig gereinigt werden Translationsbewegungen.
  • Vergessen Sie nicht die Zunge: Sie muss auch mit gereinigt werden mit der Rückseite der Bürste (fast alle Bürsten haben rau draußen nur für diese Zwecke).

wie man sich die Zähne putzt

Wie man einem Kind das Zähneputzen beibringt: Lernen spielen

Ein Kind putzt sich normalerweise um zwei die Zähne. Jahre, und die ersten Versuche, den Pinsel in seinen Händen zu halten, erscheinen etwa ein Jahr. Der beste Weg, Ihrem Kind den Gebrauch einer Zahnbürste beizubringen, ist Dies ist ein persönliches Beispiel. Kinder neigen dazu, Erwachsene zu imitieren, weil es so ist der beste Weg, um neue Fähigkeiten zu erlernen. Deshalb ist es besser zu beginnen nur mit einem gemeinsamen Ausflug ins Bad morgens und abends. Natürlich Die ersten Versuche des Babys werden alles andere als perfekt sein, aber und Eltern werden in der Nähe benötigt, um den unfähigen Stift zu führen.

Ein anderer guter Weg ist, einen Spiegel vor den kleinen zu stellen. Kinder liebe es, über ihr Spiegelbild nachzudenken. Sich selbst zu sehen macht es einem Kind leichter Kontrollbewegungen und interessanter zu sehen, wo er ist greift nach einem Pinsel.

Um eine nützliche Lektion auch interessant zu machen, können Sie hinzufügen ihm Elemente des Spiels. Einige Spiele haben sich besonders bewährt. .

  • Die Kleinsten werden daran interessiert sein, ihre Zähne im Takt ihrer Geliebten zu putzen Zähler, Lieder oder Gedichte. Besonders talentierte Mütter können schreibe sogar ein Gedicht, in dem der Name klingen wird ein Kind;
  • Bei älteren Kindern kann das Zähneputzen zur Ausführung werden eine geheime Mission, um das Baby vor der wütenden Kariose zu schützen;
  • Es ist sehr effektiv, das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes zu engagieren Gehen Sie mit Ihrem Teddybär oder Ihrer Puppe, um Ihre Zähne zu putzen.
  • Um die Fähigkeit zu entwickeln, Ihre Zähne zu putzen, können Sie Familie arrangieren Wettbewerbe, die sich schneller die Zähne putzen. Eltern natürlich Es lohnt sich, nachzugeben und den Wettbewerb zu verlieren.

Lesen Sie auch: 12 effektive Wege Bringen Sie einem Kind bei, sich die Zähne zu putzen

Video: wie man einem Baby 10 11 Monate das Putzen beibringt Zähne und wie man das Verfahren wie er macht:

Wenn das Baby sich weigert, seine Zähne zu putzen

Es ist selten, wenn ein Kind sofort Zähne putzt “Hurra!”. Ein Kind kann einer Zahnbürste widerstehen, weil nimmt es als Fremdkörper wahr (wenn wir früh darüber sprechen Zahnpflege), oder weil das Bürsten liefert oder irgendwann verursachte ihm Unbehagen (zum Beispiel während der aktiven Zeit Zahnen). Auf jeden Fall sollten Eltern nicht gib auf

  • Auch wenn das Baby sich weigert, versuchen Sie es weiter ihn in ein Hygieneverfahren einbeziehen, aber nicht viel darauf bestehen. Es ist einfach genug, jeden Tag etwas anzubieten Kind putzt sich die Zähne;
  • Probieren Sie verschiedene Mittel aus: Pinsel, Fingerspitzen, anders einfügen. Vielleicht liegt der Grund gerade in der Ablehnung jedes spezifische Mittel;
  • Verwandeln Sie Ihre Zahnpflege in ein Spiel. Spielzeug, Gedichte, Lieder stellen das Baby richtig auf.

Echtes Video als Baby im Alter von 1 Jahr 9 Monaten Mutter putzt Zähne (alle anzeigen. Achten Sie auf die Reaktion des Kindes :) ):

Wenn sich die Milchzähne ändern

Der Wechsel der Milchzähne beginnt im Alter von 5-7 Jahren. Wann bleibende Zähne beginnen sich zu bilden, die Wurzeln der Milch beginnen auflösen. Gleichzeitig lösen sich die Zähne und fallen allmählich aus. Milchzähne fallen in der gleichen Reihenfolge aus, in der sie ausbrechen. Zu Beschleunigen Sie den Prozess des Verlustes von Milchzähnen, können Sie geben Kind nagt an frischem Gemüse und Obst – es nimmt zu Kauladung.

Zahnwechsel ist ein langer Prozess. Es kann sich dehnen für 7-9 Jahre. Schließlich brechen alle bleibenden Zähne zwischen 14 und 16 aus Jahre und “Weisheitszähne” können nur in 20-25 erscheinen Jahre alt.

Einige nützliche Tipps

  1. Damit die Zahnbürste selbst nicht zum Nährboden für Infektionen wird Woche muss es verarbeitet werden, gut mit heißem Wasser abspülen. Ändern Alle 2-3 Monate wird eine Bürste benötigt. Wenn ein Kind krank ist, ist eine Bürste besser ersetzen, um eine erneute Infektion zu verhindern.
  2. Kinderzahnpasta sollte nicht enthalten Fluorid. Da Kinder immer noch nicht wissen, wie sie ihren Mund ausspülen sollen, tun sie es Nudeln schlucken. Fluorid gelangt über den Verdauungstrakt in den Körper Der Pfad hat die Eigenschaft, sich im Körper und in diesem Element anzusammeln sehr giftig.
  3. Besuchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt, auch wenn Ihr Baby es nicht ist Sorgen. Routineinspektion zeigt Probleme in das allererste Stadium und rechtzeitig, um sie zu beseitigen.

Schule der Gesundheit

Thema: Wie man einem Kind das Putzen beibringt Zähne?

Die richtige Pflege der Milchzähne ist eine Garantie für Gesundheit bleibende Zähne, daher müssen Sie auf dieses Problem achten buchstäblich aus der Wiege. Die Gesundheit des Kindes hängt stark von den Eltern ab, und in ihrer Kraft, nicht nur die Zähne gesund zu halten, sondern auch zu pflanzen Gute Angewohnheit für das Kind: Zähne sorgfältig überwachen und beobachten Mundhygiene.

Wir lesen auch:

  • 7 nützliche Einkäufe, die Ihrem Baby das Zähneputzen beibringen;
  • Assoziierte Probleme mit dem Zahnen;
  • Beißringe – Arten von Beißspitzen Wahl;
  • Kind und Zahnarzt: Wie man ein Kind gründet und erfolgreich heilt ein Zahn;
  • Alles über die Hygiene der Kleinsten.

Guter Arzt Zahnarzt Cartoon Kinder über Zähne

Lehren aus Ping und Kroki: Wie man einem Kind das Putzen beibringt Zähne:

Gemeinsam lernen – Warum Zähne putzen – Cartoon Hallo Kitty:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: