Warum wird der Nabel eines Neugeborenen nass, ist es gefährlich? dies und was zu tun?

Was tun mit Eltern mit einer langen, nicht heilenden, nassen Nabelschnur? bei einem Neugeborenen? Soll ich einen Arzt aufsuchen? Wie man sich kümmert und die Nabelwunde behandeln? Tipps, Tricks, Videos.

Artikelinhalt

  • 1 Die Wundheilung der Nabelschnur ist normal
  • 2 Was tun, wenn der Nabel eines Neugeborenen nass wird?
    • 2.1 Warum wird der Nabel nass?
    • 2.2 Folgen
      • 2.2.1 Omphalitis
      • 2.2.2 Nabelfistel
      • 2.2.3 Pilz (Granulom)
      • 2.2.4 Dermatitis
  • 3 Behandlungsmethoden (Umgang damit)
    • 3.1 Pflegetipps für nassen Nabel
    • 3.2 Kann man ein Baby baden?
    • 3.3 Video: Probleme mit einer Nabelwunde bei einem Säugling
  • 4 Wie pflege ich die Nabelwunde?
    • 4.1 Behandlung der Nabelwunde:

Das Aussehen des Babys in der Familie ist eine große Freude und ein großes Glück. Krohe Er braucht Liebe und Zuneigung, und er braucht auch die richtige Pflege und Pflege. Er erwartet das alles von seiner Mutter, aber jede Mutter will alles geben zu deinem kleinen Bündel Glück. Sie müssen viele Dinge berücksichtigen. In einschließlich wie man die Nabelwunde pflegt und was zu tun, wenn ein Nabel bei einem Neugeborenen nass wird.

Der Nabel wird beim Neugeborenen nass

Die Wundheilung der Nabelschnur ist normal

Der Bauchnabel des Babys bleibt für die Mutter eine ewige Erinnerung an eine starke ihn Verbindung. Damit der Heilungsprozess ohne Komplikationen abläuft und Infektionsrisiken lohnt es sich genau zu wissen, wie es geht.

Nach der Geburt des Babys wird die Nabelschnur durchtrennt, verarbeitet und mit einer speziellen Halterung eingeklemmt. Zuvor haben sie es einfach gefesselt. Ein am zweiten tag trocknet die nabelschnur aus und schon am dritten beginnt abziehen. Am 3.-7. Tag verschwindet die Nabelschnur, wird aber gepflegt Die Wunde endet nicht dort – dieser Ort ist noch offen für Infektionen und pathogene Bakterien. Schließlich heilt die Wunde weiter 14-28 Tage. Aber es kommt vor, dass an ungefähr 19-24 Tagen die Wunde ein wenig ist blutet. Dies ist normal, wenn es nicht dauerhaft ist. Allerdings Im Zweifelsfall ist es besser, den Kinderarzt darüber zu informieren.

Wundheilung der NabelschnurWundheilung der Nabelschnur

Die angegebenen Daten sind eher willkürlich, jedes Baby hat eine Periode Heilung wird anders sein. Aber Einhaltung einfacher Hygienevorschriften – einer seiner bestimmenden Faktoren. Spricht normalerweise über sie eine Pflegeschwester, die am ersten Tag nach der Entlassung ankommt. Leider ist es nicht immer möglich, sich zu qualifizieren Beratung. Daher sollte Mutter besorgt sein, Informationen zu finden. unabhängig und im Voraus.

Die Heilungszeit der Nabelwunde hängt von verschiedenen ab Faktoren. Die Einhaltung ist sehr wichtig. Hygiene und regelmäßige einfache Verfahren.

Was tun, wenn der Nabel eines Neugeborenen nass wird?

Denken Sie daran: mit allen Anzeichen, dass Heilung geht schief und Sie bemerken, dass das Baby ständig ist Flüssigkeit wird aus der Wunde freigesetzt, Sie müssen einen Arzt aufsuchen. Er kann die Ursache verstehen und eine angemessene Behandlung verschreiben. Eltern Wer sich nicht rechtzeitig an den Kinderarzt gewandt hat, sollte verstehen, dass es schlecht ist Eine heilende Wunde kann Eiterung, Infektion, Sepsis.

Normalerweise wird von der Wunde ein kleiner Uterus benötigt, der für notwendig ist Gewebeheilung. Es trocknet und bildet Krusten – sie brauchen regelmäßig reinigen. Ansonsten sammeln sie sich an und werden günstiges Umfeld für die Entwicklung verschiedener Infektionen. Löschen nur der Teil, der von antiseptischen Lösungen tränkt und leicht mit einem Wattestäbchen zu entfernen. Identifizieren Sie einen weinenden Nabel an Das Baby kann folgende Symptome haben:

  • Sucrowitsa trocknet lange nicht aus. Nach Behandlung mit einem Antiseptikum in Die Wunde bleibt mehrere Stunden lang feucht und schlecht geformt Kruste;
  • Unangenehmer (fauliger) Geruch von der Wunde;
  • Eitriger, blutiger Ausfluss, das Auftreten einer Folge (Ausfluss) reichlich werden, vielleicht gelblich werden rosa Tönung);
  • Die Haut um den Bauchnabel wird rot und entzündet, wird heiß;
  • Der Allgemeinzustand des Kindes hat sich geändert – es ist ängstlich, saugt schlecht Brust, Fieber usw.
  • andere verdächtige Veränderungen im Zustand des Kindes verursachen Mamas Sorgen und Fragen.

Diese Symptome deuten auf das Immunsystem hin Der Körper des Kindes ist eher schwach oder eine fremde Wunde der Körper.

Solche Anzeichen können auch aufgrund von zu tiefem oder große Wunden (es gab eine dicke Nabelschnur).

Darüber hinaus kann es sich um Manifestationen einer Omphalitis handeln. Das infektiöse Entzündung der Nabelwunde, Nabelring, subkutan Faser. Diese Komplikation kann mit einer Zunahme einhergehen. Temperatur bei einem Baby, verminderter Appetit, mangelnde Zunahme in Gewicht und träger Zustand des Babys. In seltenen Fällen kommt es vor, dass Binde- und Gefäßgewebe wachsen im Nabel, Granulome bilden. Eine solche Pathologie erfordert eine Heilung der Moxibustion. Lapis.

Der Arzt kann die wahre Ursache feststellen. Normalerweise verschrieben Quarzisierung, antibakterielle Salbe. Dem Kind wird nicht geraten, sich zu verbreiten auf dem Bauch vor drei Wochen, um nicht zu beschädigen, ist es noch nicht bis zum Ende geheilte Wunde.

Jemand vergisst nach einer Woche die Wunde, weil Heilung Es ging schnell vorbei, aber für jemanden und einen Monat später war es nicht wichtig, sich um den Nabel zu kümmern hört auf. Alles ist sehr individuell. Die Hauptsache bei der Pflege des Babys – beim gesunden Menschenverstand bleiben. Nicht selbst behandeln und folge dem zweifelhaften Rat eines „wissenden“ Nachbarn (im Geiste von “Befestigen Sie eine Münze, damit der Nabel schön ist”).

Es ist auch gefährlich, den Nabel mit Klebstoff abzudichten. Feuchte und warme Umgebung Darunter ist es sehr gemütlich für Bakterien, die dort schnell beginnen zu multiplizieren. Viele Ärzte behaupten, dass die Pflege gestoppt werden kann, wenn die Wunde zwei Tage lang trocken bleibt, aber nur wenn Das Baby ist mehr als zwei Wochen alt.

Warum wird der Nabel nass?

  • unsachgemäße Pflege (seltene oder falsche Bauchnabelbehandlung, unregelmäßiger Windelwechsel);
  • geschwächte Immunität beim Baby;
  • einzelne strukturelle Merkmale (zu große Nabelschnur Wunde);
  • Blutungsstörung;
  • zu häufige Behandlung der Nabelwunde (mehr als 2 mal täglich), die Verwendung einer großen Menge Antiseptikum, weshalb Trocknung erfolgt.

Die Folgen

Ohne Behandlung kann sich die Situation schnell verschlechtern. Entzündung wird zu benachbarten Stoffen gehen. Die Entwicklung einer Omphalitis wird beginnen. Bauchnabel schwillt an, wird rot, es beginnt eine reichliche eitrige Entladung. Bei Baby Körpertemperatur steigt, er wird schlecht essen, lethargisch werden, launisch. In schweren Fällen kann sich eine Sepsis entwickeln (Infektion Blut), Peritonitis (Entzündung der Peritonealwand).

Schwerwiegendere Gründe, warum ein Bauchnabel nass werden kann, sind Omphalitis, Fistel, Pilz, Dermatitis.

Omphalitis

Dies ist ein entzündlicher Prozess, der den Nabelring, den Boden, betrifft Wunden, Fettgewebe, Blutgefäße. Der Erreger der Infektion sind Bakterien (häufiger – Staphylococcus, seltener – E. coli, Streptococcus, Pneumokokken)

Die Hauptursache für Omphalitis ist das Fehlen einer Nabelwundenbehandlung in die ersten Lebenswochen eines Kindes.

Charakteristische Symptome:

  • Rötung, bläuliche Färbung, Schwellung der Haut Bauchnabel;
  • grauer Ausfluss aus der Wunde;
  • übermäßige Tränen des Babys, Weigerung zu essen;
  • Fieber.

Bei Verdacht auf Omphalitis ist dies so bald wie möglich erforderlich Konsultieren Sie einen Kinderarzt und beginnen Sie die Behandlung. Ohne Behandlung Die Infektion breitet sich im ganzen Körper aus und beeinträchtigt die Leistung innere Organe.

Nabelfistel

Es kann mit der Bildung einer Fistel in der Bauchhöhle auftreten, verursacht durch einen Defekt in der Struktur der Muskeln des Kindes. Er verbindet den Nabel mit andere Organe, deren Inhalt, wenn sie diesen Kanal betreten verursacht einen unangenehmen Geruch. Es könnte eine Blase sein oder der Darm. Ein schlecht riechender Nabel mit einer Fistel wird begleitet von:

  • Hohe Körpertemperatur;
  • Eine Vergrößerung des Nabels;
  • Reichliche Entladung während der Spannung des Bauches während einer starken Weinen, Stuhlgang.

Es gibt unvollständige Fisteln, die durch unzureichenden Verschluss verursacht werden Kanäle, die die Nabelschnur mit inneren Organen verbinden. Vielleicht ihre selbständiges Überwachsen im Alter von 6 Monaten. Wenn Fistel vollständig, erfordert es eine Operation. Ansonsten Im Falle einer Entzündung.

Pilz (Granulom)

Dies ist die Proliferation von Granulationszellen am Boden der Nabelfossa. Manchmal kann sich ein Pilz durch das Eindringen in das Gewebe infizieren. Bakterien.

Pilz ist keine Infektion, sondern ein individuelles Merkmal Organismus. Häufiger wird Wachstum bei Neugeborenen mit beobachtet breiter Nabelring oder breite Nabelschnur. Pilz ist nicht normal, also muss es behandelt werden.

Charakteristische Symptome:

  • Tumorbildung, die zunächst die Nabelschnur füllt ein Ring, der dann darüber hinausgeht;
  • blassrosa Farbbildung.

Granulom ist nicht gefährlich, mit kleinen Größen und Die richtige Pflege geht von alleine weg. Aber da gibt es Infektionsrisiko (Omphalitis), Kind muss den Arzt zur Diagnose und Einrichtung zeigen Behandlungstaktik.

Dermatitis

Dies ist die Rötung der Haut um den Nabel. Sein Aussehen kann sein aufgrund der besonderen Empfindlichkeit des Babys gegenüber Hygieneartikeln. Das Es kann feuchte Tücher, Mittel zur Beseitigung der Scheide und Windelausschlag. Ein weiterer Faktor kann die Wärmezufuhr sein drinnen schwitzt das Kind, die Haut wird übermäßig nass – Deshalb wird der Nabel eines Neugeborenen nass.

Der Nabel beim Neugeborenen wird nass

Behandlungsmethoden (Umgang damit)

Mit einem feuchten Nabel verschreibt der Arzt zusätzliche Mittel, basierend auf dem Zustand des Babys. In den meisten Fällen genug Trocknen von antibakteriellen Medikamenten.

Zelenka

Das Produkt hat trocknende Eigenschaften, verhindert die Entwicklung einer Infektion. Zelenka handhaben gut in Ordnung Prävention, aber wenn Eiterung auftritt, ist es besser, es durch 5% zu ersetzen Manganlösung oder verwenden Sie 70% Alkohol. Sie gehen nicht Spuren und ermöglichen es Ihnen, das Auftreten von Rötungen zu kontrollieren, Dermatitis.

Chlorophyllipt

Antimikrobielle Mittel auf pflanzlicher Basis. 1% Alkohol Die Lösung tötet pathogene Bakterien ab und verhindert deren Vermehrung. lindert Entzündungen. Es wird nach dem Schälen mit auf die Wunde aufgetragen unter Verwendung von Wasserstoffperoxid. Der Nabel muss getrocknet werden sauberes Wattestäbchen. Ansonsten eine Lösung von Chlorophyllipt reagiert mit Wasserstoffperoxid, es bildet sich ein Niederschlag, bakterizide Eigenschaften sind reduziert.

Furacilin-Alkohollösung

Unterdrückt die Entwicklung von Mikroben, fördert die Heilung, hat Trocknungseigenschaften. Mögliche Behandlung mit einer wässrigen Lösung, aber Es muss mit anderen Antiseptika kombiniert werden.

Baneocin

Baneocin in Form von Salbe oder Pulver, häufiger die zweite verwenden Option aufgrund seiner hohen Trocknungseigenschaften. Das Medikament hat antibakterielle Wirkung, beseitigt Entzündungen. Gilt auch nach der Wundreinigung mit Wasserstoffperoxid.

Xeroform Pulver (hat Antiseptikum, Trocknungseigenschaften).

Sie können keine Medikamente selbst verschreiben, weil der Abschluss Der Entzündungsprozess kann nur von einem Arzt beurteilt werden. Mit stark die Ausbreitung der Infektion, Kinder unterziehen sich einer komplexen Behandlung, bestehend aus äußerer Verarbeitung des Nabels und oraler Verabreichung von Antibiotika. Babys erhalten Injektionen oder Tropfer. In schweren Fällen Verwenden Sie Bluttransfusionen, ultraviolette Strahlung, operativ die Intervention.

Tipps zur Pflege des nassen Nabels

  • 2 mal täglich mit dem verschriebenen Mittel behandeln Kinderarzt
  • Waschen Sie Ihre Hände vor der Verarbeitung unbedingt mit Seife.
  • nicht drücken
  • Berühren Sie die Wunde nicht mit schmutzigen Händen, versuchen Sie nicht, Eiter zu entfernen oder mit Wattestäbchen in den Nabel stecken, die verletzen können heilendes Gewebe;
  • Niemals mit einem Pflaster kleben, nicht auftragen Verband;
  • 2-3 mal am Tag, um Luftbäder für das Baby zu arrangieren;
  • Wechseln Sie regelmäßig die Babykleidung, tragen Sie nur geräumige Sachen aus natürlichen Stoffen;
  • Wäsche mit speziellem Babypuder waschen;
  • Eisenwindeln und Kleidung auf beiden Seiten;
  • Windel regelmäßig wechseln;
  • Verwenden Sie zur Heilung Windeln mit einem speziellen einen Ausschnitt für einen Nabel oder machen Sie einen solchen Schnitt selbst;
  • Versuchen Sie nicht, alle Krusten und Eitrigen gleichzeitig zu reinigen Entladung;
  • Nur eingeweichte Krusten werden entfernt. Wenn die Wunde gereinigt wird Es ist notwendig, nur eingeweichte Krusten sorgfältig mit einem Wattestäbchen zu reinigen. Wenn sie nicht abheben, können Sie sie nicht abreißen: unter ihnen Gewebe hat sich gebildet, Entfernung kann zu Blutungen führen Wunden;
  • Verteilen Sie das Kind erst nach vollständiger Heilung auf dem Bauch. Ansonsten erhöhtes Infektionsrisiko, Wundverletzung, Säuglinge kann sich unwohl fühlen.

Wenn die Wunde innerhalb eines Monats nicht heilt, stellen Sie sicher, dass einen Arzt aufsuchen. In einem frühen Stadium eines weinenden Nabels kann ein Kind Hilfe mit Spezialwerkzeugen und Vermeidung von Komplikationen. In einigen In einigen Fällen reicht es aus, die Pflege der Nabelschnur anzupassen Wunde.

Ist es möglich, ein Baby zu baden?

Ein Neugeborenes mit einem weinenden Nabel zu baden ist erlaubt, aber, Einhaltung bestimmter Regeln. Sehr wichtig zum Schwimmen Verwenden Sie gekochtes Wasser, optimale Temperatur 34-37 Grad. Fügen Sie dem Wasser keine Abkochungen von Kräutern, Gel oder Schaum hinzu schwimmen. Sie können nur eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat hinzufügen (Kaliumpermanganat). Es wird empfohlen, ein Baby einmal in einem solchen Wasser zu baden Woche, da Kaliumpermanganat die Haut trocknet.

Video: Probleme mit einer Nabelwunde bei einem Säugling

Wie pflege ich die Nabelwunde?

Die Verarbeitung des Nabels wird zweimal täglich empfohlen: während Morgentoilette und Abend nach dem Baden.

Neonatologen empfehlen die Verwendung für die Nabelpflege folgende Mittel:

  • Wasserstoffperoxid 3%;
  • antiseptische Lösung;
  • Infusion von Chlorophyllipt 1%;
  • leuchtendes Grün;
  • Pipette;
  • sterile Wattestäbchen.

Vor dem Eingriff die Hände gründlich mit Seife waschen. Erforderlich Untersuche und rieche die Wunde. Normalerweise eitrige Entladung und unangenehm Es sollte keinen Geruch geben. Lassen Sie Wasserstoffperoxid ein wenig in die Wunde fallen Warten Sie, bis die Kruste weich ist. Dann entfernen Sie sie vorsichtig Wattestäbchen von der Oberfläche. Nehmen Sie ein sauberes, trockenes Wattestäbchen und Weiche ihre Wunde ein, um sie zu trocknen. Jetzt können Sie tropfen Chlorophyllipt-Lösung und warten, bis sie getrocknet ist. Nachdem Sie tragen können Windel und Kleidung.

  1. Waschen Sie Ihre Hände mit antibakterieller Seife (Sie können verwenden Haushalt).
  2. Untersuche den Nabel auf Eiter. Riechen Sie die Wunde – der Geruch sollte abwesend sein.
  3. Geben Sie etwas Wasserstoffperoxid auf die Wunde – füllen Sie es nicht mit die ganze Kerbe.
  4. Warten Sie etwas – das Peroxid sollte trocknen (Sie können vorsichtig Krusten mit einer Baumwolle oder einem Wattepad entfernen.
  5. Gießen Sie ein wenig Grün (oder eine Lösung von Chlorophyllipt) mit einer Pipette und auf die Wunde tropfen.

Das ist alles. Bearbeitung abgeschlossen. Warten Sie auf das Grün wird austrocknen und das Baby anziehen. Denken Sie daran, dass die Windel nicht sollte schließe den Nabel. Auch während der Heilung ist die Nabelwunde besser Höschen ablehnen und durch einen Slip ersetzen.

Bemerkenswert! Die Windel sollte nicht Berühren Sie die Nabelwunde. Hierfür können Sie spezielle kaufen Modelle mit einem Nabelausschnitt oder machen Sie einen Ausschnitt selbst. A. Sie können die Windel anziehen, indem Sie sie leicht nach vorne stecken. Auch auf Es ist unerwünscht, die Heilungszeit auf dem Höschen eines Neugeborenen zu tragen. besser Bodys verwenden.

Die gleichzeitige Anwendung mehrerer Antiseptika ist eine schlechte Idee. Dies kann zu einer negativen Reaktion des Körpers des Kindes führen. In der Regel Spülen Sie den Nabel einfach mit Wasserstoffperoxid aus und behandeln Sie ihn Brillantgrün oder eine schwache Manganlösung. Vor dem Auftragen eines Bei einem anderen Medikament müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren, der dies beobachtet ein Kind.

Um den Nabel herum können sich gelbliche Krusten bilden. Deshalb Zuerst müssen Sie Ihre Haut mit Wasserstoffperoxid reinigen. Sie können den Nabel mit einem angefeuchteten Wattepad abwischen, aber es ist besser, ihn zu tropfen ein wenig innen – die Lösung schäumt und macht die Krusten weicher. Peroxid es reicht aus, sich nur morgens zu bewerben, weil nach einem abend schwimmen Die Wunde bleibt sauber.

In keinem Fall können Sie diese Krusten pflücken, “aufreißen” trocken, “es kann empfindliche Haut schädigen und wieder provozieren Blutungen und Infektionen. Es ist jedoch notwendig, die Krusten zu entfernen brauche da Es ist ein Nährboden für Keime.

Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie das Kind häufiger arrangieren Luftbäder – die Haut atmet Luft ein und die Wunde wird schneller austrocknen.

Wenn Sie Windeln verwenden, müssen Sie vorsichtig sein, um dies nicht zu tun den Nabel verletzen. Dies wird durch spezielle Modelle mit einem Ausschnitt unterstützt Gürtel. Der Windelwechsel muss natürlich auch pünktlich sein, damit Der Urin trat nicht in die Wunde ein und reizte die Haut nicht.

Während die Nabelwunde noch nicht verheilt ist, baden Sie das Baby nur in Einzelbad in kochendem Wasser. Einige Ärzte empfohlen, dem Wasser eine Abkochung einer Schnur oder Kamille hinzuzufügen (ABER KRÄUTER NUR NACH BERATUNG MIT EINEM ARZT HINZUFÜGEN !!!). Stellen Sie sicher, dass nach dem Schwimmen am Nabeltag kein Wasser mehr vorhanden ist, z vor der Behandlung mit einem Wattepad einweichen oder eine Windel.

In einigen Fällen fällt die Nabelschnur nicht ab und danach einige Tage. Dann werden seine Enden geschnitten und an Ort und Stelle gelegt Verband. In den ersten Tagen nach dem Eingriff kann die Eizelle sickern. In Dieses Mal müssen Sie das Baby nicht baden, es reicht aus, um es abzuwischen warme nasse Windel.

Wenn der Nabel eines Neugeborenen nass wird, muss bezahlt werden Achten Sie darauf und wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt. Meistens Daran ist nichts auszusetzen, aber es kommt vor, dass Symptom der Krankheit. Nach einer Weile wird sich die Wunde verzögern und an ihrer Stelle sein Es wird ein charmanter Nabel bleiben, der Sie immer daran erinnern wird Einheit von Mutter und Kind.

Pass auf deine Kinder auf!

LESEN SIE AUCH:

  • Wie man eine Nabelwunde bei Neugeborenen behandelt
  • Was tun, wenn ein Neugeborenes eine Nabelblutung hat?

Wundbehandlung der Nabelschnur:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: