Was sagt die Kinderzeichnung?

Wenn ein Kind beginnt, ein Schreibobjekt in der Hand zu halten, wird es immer bemüht, Spuren zu hinterlassen. Jede Oberfläche kann Werden Sie eine Leinwand für einen jungen Künstler: neue Tapeten, Möbel und Fußböden. Der Wunsch, alles und jedes darzustellen, ist ein normales Stadium in der Entwicklung eines Kindes. Eltern müssen also geduldig sein und zuschauen wie sich die Bilder und Handlungen von Kinderzeichnungen ändern. Ab einem bestimmten Moment beginnt das Kind nicht nur Papier zu kritzeln, sondern zu porträtieren alle unbekannten Kreaturen. Solche Zeichnungen spiegeln die innere Welt wider. kleiner Mann, und heute werden wir herausfinden, wie man “liest” Kinderzeichnung.

Was die Kinderzeichnung sagt

Da sich die Zeichnung auf dem Blatt befindet

Der gesamte Blattraum kann als aus der Schule bekannt angesehen werden. Koordinatensystem mit zwei Achsen. Der Schnittpunkt ist das Zentrum Blatt. Die günstigste Option ist, wenn die Zeichnung genau ist im Zentrum.

Die vertikale Achse ist das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein des Kindes Position im Team.

  • Das Bild ist vertikal nach oben verschoben – hohes Selbstwertgefühl, Verlangen eine hohe Position im Team zu gewinnen (manchmal solche Kinder leiden unter der Tatsache, dass ihre eigene hohe Meinung von sich nicht von anderen geteilt).
  • Das Bild ist vertikal nach unten verschoben – geringes Selbstwertgefühl, Schüchternheit, geringes Selbstvertrauen, prekäre Situation im Team (Das Kind wird im Team nicht erkannt.

Die horizontale Achse ist die Zeitachse. Die linke Seite der Achse ist zugeordnet mit der Vergangenheit und das Recht mit der Zukunft.

  • Die Figur befindet sich links von der Mitte – das Kind ist mehr fokussiert die Vergangenheit. Solche Kinder sind mehr “an sich”, machen nur wenige Pläne und wenige träume, zeige wenig Aktivität.
  • Die Figur befindet sich rechts von der Mitte – das Kind ist darauf gerichtet In der Zukunft ist er oft auf einer positiven Welle, sehr aktiv und aktiv.

Wir analysieren die Elemente des Bildes

Kopf

Es kommt auf die Position von Kopf und Gesicht an.

  • Wenn der Kopf nach rechts gedreht wird, möchte das Kind trainieren ihre Ideen und Pläne. Wenn er etwas erfunden hat, versucht er es erkennen, obwohl einige der Unternehmungen, die er unternimmt auf halbem Weg.
  • Wenn Sie den Kopf nach links drehen, sind Pläne und Ideen im Grunde genommen im Kopf bleiben, macht das Kind keinen Versuch umzusetzen ihre Ideen wegen Unentschlossenheit.
  • Wenn der Kopf gerade ist – das Kind ist auf sich selbst konzentriert, egoistisch, hat ein hohes Selbstwertgefühl.

Die Ohren

Wenn Ohren am Kopf befestigt sind, bedeutet dies, dass das Kind bereit ist zuhören. Dies kann sich als kognitives Interesse (Zuhören) manifestieren Informationen) oder vielleicht – als Interesse an den Meinungen anderer Menschen (an allem anderen zuhören).

Augen

Auf dem Bild sind die Augen ein Symbol der Angst, besonders wenn sie groß sind Größe, klar gezeichnet, viele Male eingekreist. Auffällig und groß Augen sind ein Symbol intensiver Angst. Verfolgte Wimpern sprechen darüber etwas Koketterie, Aufmerksamkeit für das eigene Aussehen, Verlangen mag es.

Mund

Der Mund kann auf verschiedene Arten gezeichnet werden: offen, geschlossen, einfach Linie oder echte Lippen.

  • Klar bemalte Lippen sprechen von der Sinnlichkeit des Kindes.
  • Wenn der Schwerpunkt auf der Sprache liegt, ist das Kind sehr gesprächig.
  • Manchmal sind Lippen und Zunge bemalt. Dies zeigt den Schweregrad an. beide Qualitäten.
  • Wenn der Mund offen ist, aber keine Zunge oder Lippen, besonders wenn es gibt schlüpfen – das Kind ist sehr ängstlich, kann leicht Angst haben, ständig Zweifel und Misstrauen. Dies ist besonders charakteristisch Jugendliche.
  • Verfolgte Zähne weisen auf verbale Aggression hin. Das hier Aggression ist normalerweise schützender Natur, das heißt, das Kind kann was zu beantworten.

Stirn

loading...

Eine große und hohe Stirn ist ein Zeichen für die Vorherrschaft des Rationalen Anfang, Gelehrsamkeit.

Ungewöhnliche Details am Kopf

Manchmal zeichnen Kinder unterschiedliche Details auf ihren Kopf, was auch sein kann entschlüsseln.

  • Hörner – Aggressivität oder Wunsch, sich zu verteidigen, Geschicklichkeit wenn nötig “ringen”.
  • Federn – Wunsch, Aufmerksamkeit zu erregen, hervorzuheben, zu begehren dekoriere dich.
  • Frisur, Mähne oder Fell – das Kind versucht anzuzeigen Welches Geschlecht ist es, betonen Sie es.

Gliedmaßen

Eine gemalte Kreatur kann auf ihren Füßen oder Beinen stehen. Ihre Art spricht auch über den inneren Zustand des Kindes.

  • Massive, starke Gliedmaßen zeigen an, dass das Kind ist Das Leben steht fest auf den Beinen. Er hat etwas zum Anlehnen, er trifft fundierte Entscheidungen, denkt über seine Handlungen nach.
  • Schwache, dünne Beine oder deren Fehlen weisen auf Schwäche hin interne Positionen, Überzeugungen. Das Kind trifft Entscheidungen früher impulsiv sind seine Urteile nicht tief.

Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, wie die Gliedmaßen mit dem Oberkörper verbinden.

  • Wenn die Verbindungen gut gezeichnet sind – das Kind vorsichtig kontrolliert seine Argumentation, denkt logisch und nacheinander.
  • Wenn die Verbindungen nachlässig oder gar nicht hergestellt werden – Das Kind ist leicht von der Realität, seinen Gedanken, getrennt chaotisch.

Neben den Beinen oder Füßen kann das Kind auch andere Gliedmaßen zeichnen. Sie können als Dekoration dienen oder eine Funktion haben.

  • Flügel, Muschel und zusätzliche Gliedmaßen weisen darauf hin Das Kind ist von einer Vielzahl von Tätigkeitsbereichen angezogen, er umfassend entwickelt, an vielen interessiert, macht leicht Bekanntschaften. Solche Kinder selbstbewusst und nehmen leicht ihren Platz im Leben ein.
  • Gezeichnete Tentakel zeigen an, dass das Baby fast immer ist handelt mutig.
  • Verschiedene Bögen, Ornamente in der Figur zeigen sich im Kind Wunsch, Aufmerksamkeit, Demonstrativität und Manierismus.

Ein interessantes Element im Bild ist der Schwanz:

  • Wenn der Schwanz nach rechts gezogen wird – das Kind hat ein hohes Selbstwertgefühl, er nimmt sich und seine Handlungen positiv wahr. Wenn links – Das Kind ist anfällig für Selbstkritik.
  • Wenn der Schwanz nach oben schaut, ist das Kind aktiv und selbstbewusst. Wenn unten – das Kind ist depressiv, unzufrieden mit sich.

“Drei Bäume”

Wenn Sie Kinderzeichnungen studieren, können Sie nicht nur analysieren, was Das Kind zeichnet spontan, gibt aber auch die Aufgabe. Sehr einfach und informativ ist der Bildtest “Drei Bäume”.

Bitten Sie das Kind, drei Bäume auf ein Blatt zu zeichnen, und dann Nennen Sie, welcher der Bäume Vater ist, wer Mutter ist und wer das Kind selbst ist (Je nach Anzahl der Familienmitglieder kann es mehr Bäume geben). In diesem Die Figur wird uns an der Größe der Bäume interessieren. Hinweis liegt in der Tatsache, dass das Kind Bäume nicht mit Familienmitgliedern korreliert körperliches Wachstum / Größe und durch den Anteil des Einflusses, den dieses Mitglied hat die Familie. So zum Beispiel, wenn sich ein Kind mit verbindet ein kleiner Baum – es gibt nichts, worüber man sich freuen könnte, denn das deutet darauf hin Die Meinung des Kindes in der Familie ist nicht signifikant. Eltern sollten ihr Kind geben mehr Autonomie bei der Entscheidungsfindung und hören Sie zu Wünsche. Das harmonischste Bild wird sein, wenn alle Bäume sind gleich. Ja, natürlich kann sich ein Kind mit einem kleinen vergleichen Baum weil klein selbst, aber die Bedeutung ist tiefer. Hier ungefähr das ist etwas mehr geschrieben —Http: //grigorieva-elena.ru/metodika-test-tri-dereva/

Geheimnis der Farbe

Das Dekodieren von Farben ist eine der schwierigsten. Jede Farbe hat mehrdeutige psychologische Bedeutung und zusätzlich für jeden Kind, die Bedeutung von Farbe kann seine sein. Deshalb entschlüsseln Der Farbwert ist auf der Grundlage der bereits aus der Abbildung erhaltenen Werte erforderlich Details: Farbe kann die Schwere der identifizierten Eigenschaften betonen oder geben Sie ihnen eine besondere psychologische Bedeutung.

Psychologisch werden Farben normalerweise wie folgt interpretiert:

  • Rote Farbe ist ein Symbol für Leidenschaft, Liebe, aber in einigen Fällen symbolisiert Angst, Aggression, ein starkes Negativ und Gefühl Gefahr.
  • Blau ist die Farbe der Vernunft, der Logik, der Ordnung. Sein anderer Pol ist Fantasien, Wahnsinn.
  • Gelb ist die Farbe der Lebensliebe, ein Symbol für Offenheit und Freiheit. Manchmal verkörpert Eifersucht, Betrug, Neid.
  • Die Farbe Orange ist sehr energisch, ein Zeichen von Stärke und Persönlichkeit. Fälligkeit. Seine Kehrseite ist Militanz und das Streben nach kämpfen.
  • Grün ist die Farbe des Wachstums, des Erwachsenwerdens und der Hoffnung auf das Beste. Manchmal zeigt Unreife oder Schmerzen an.
  • Violett ist eine mysteriöse Farbe, ein Symbol für Harmonie und geheimes Wissen. Kann auf Angstzustände, Depressionen und Entzug hinweisen.
  • Schwarz kann fest und ernst sein, und vielleicht Trauer.
  • Weiß ist die Farbe der Reinheit, aber manchmal ist es ein Zeichen von Innerem Leere und Trauer.
  • Die graue Farbe ist im Allgemeinen neutral, ihre negative Interpretation ist Verwirrung, Melancholie.

Vergleich der Ergebnisse aller Methoden der Arbeit mit Kinderzeichnungen, Sie können etwas über das Kind lernen, das tief und unbewaffnet verborgen ist Das Auge ist nicht sichtbar. Alle identifizierten Erfahrungen und Probleme müssen muss klappen. Die erste Medizin – Mutters Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit. Tiefere Probleme lassen sich am besten mit einem Spezialisten lösen. Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit Ihrem Baby und spielen Sie zusammen und zeichnen – es wird helfen, die Probleme besser zu sehen und Verständnis zu geben, wie man einem Kind hilft.

LESEN SIE AUCH: Wie man einem Kind beibringt, Farben zu unterscheiden – 5 Techniken

Psychologie der Kinderzeichnung

Geheimnisse der Kinderzeichnung

Wir lesen auch:

  • 25 Tipps, wie man ein Kind in Liebe und Ruhe großzieht;
  • Top 10 Elternfehler bei der Elternschaft;
  • Kindererziehung bis zu einem Jahr: Beratung der Eltern;
  • 10 Tipps, um Ihre Kinder nicht mehr anzuschreien;
  • 10 Fehler der Eltern bei der Kindererziehung;
  • Wie sagt man das Kind “NICHT” und “NEIN”;
  • Frage von Mamas: “Was soll ich tun, wenn ich ständig anschreie? dein Kind? ” —Http: //razvitie-krohi.ru/psihologiya-detey/chto-mne-delat-esli-ya-postoyanno-krichu-na-svoego-rebenka.html.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: