Was soll ich tun, wenn nicht genügend Muttermilch vorhanden ist? Mein Tipps

Das wichtigste Problem, das alle aufwirft Frauen, die ein Baby zur Welt gebracht haben – wie man das Baby ausreichend versorgt die Menge an Muttermilch? Aber was ist, wenn es sehr klein ist? Mein Antwort: Jede Frau, die ein Baby empfangen könnte, erträgt es das Fälligkeitsdatum und gebären, und kann ihn füttern. Sehr seltene Fälle, in denen wirklich gewechselt werden muss künstliche Ernährung, zu der eine junge Mutter in den meisten Fällen fähig ist Sie füttert das Baby vollständig mit Muttermilch.

Am ersten Tag nach der Geburt der Milch kann es sein, dass es nicht sofort viel gibt Volumen steigt in den ersten Tagen. Und für den Anfang, Baby Kolostrum, das unmittelbar nach der Geburt auftritt, ist ausreichend. Zu Keine Panik und keine Nahrungsergänzung beginnen Die Brust hat noch nicht begonnen Wenn Sie mit Mischungen füttern, müssen Sie sich daran erinnern, dass die meisten Zweifel bestehen unbegründet.

Mein Rat an junge Mütter

  • Tipp 1. Ist genug nahrhafte Milch in meinem Brüste?

Um zu überprüfen, ob Ihre Milch fett genug ist Sie müssen in einem transparenten Behälter ausdrücken und stehen lassen. Du kannst Bewerten Sie den Fettgehalt, indem Sie mit eigenen Augen sehen. Es gibt noch mehr Die radikale Option besteht darin, Milch für Labortests zu geben. wo sie genau bestimmen, ob das Baby genug von der Anzahl der Nährstoffe hat Substanzen, die es enthält.

  • Tipp 2. Plötzlich gibt es überhaupt keine Milch mehr?

Das Gefühl von Fülle und Fülle wird nicht immer begleitet das Aussehen von Milch. Damit die Milch bleibt, muss sie beantragt werden Stillen Sie Ihr Baby nach Bedarf, und nach dem Füttern können Sie Rückstände dekantieren. Das Prinzip der Nachfrage und Vorschläge. Während Milch benötigt wird, erscheint es. Sobald es besteht keine Notwendigkeit dafür, es verschwindet schnell. Medizin Es gibt Fälle, in denen Frauen lange mit dem Füttern fertig sind von ihrem Kind fingen sie an, das Baby eines anderen auf die Brust zu legen und Milch erschien wieder. Daher alles, was Ihr Getränk nicht kann Kind sollte durch eine Milchpumpe ausgedrückt werden. Wenn noch da bezweifle, dass das Baby voll ist, biete ihm nacheinander Obi-Brüste an eine Fütterung.

loading...
  • Tipp 3. Was zu trinken oder zu essen ist, um Milch zu machen mehr?

Sie müssen gesund essen, fraktioniert essen, was essen nützlich. Nüsse und Milchprodukte sind besonders nützlich für die Bildung von Milch. Produkte. Wenn Sie dreißig Jahre lang in Milch gebrühten Tee trinken Minuten vor dem Füttern wird sofort Milch hinzugefügt.

Lesen Sie auch: Wie man die Laktation erhöht

  • Tipp 4. Was kann ich falsch machen, warum Milch? kommt nicht an?

Versuchen Sie nicht, Ihr Baby in einem so zarten Alter an das Regime zu gewöhnen. Füttere ihn nicht stündlich, dies führt zu einer Verringerung der Laktation. Füttern Sie das Baby in den ersten Lebenstagen mindestens einmal zwei Stunden. Nachts eine Lücke von 4 Stunden. Beschränken Sie außerdem nicht die Zeit des Babys für das Essen. Lass ihn wird so viel an deiner Brust bleiben, wie er will. Sonst darf er Haben Sie keine Zeit, die richtige Menge Milch zu saugen. Wichtig: für Füttern, eine bequeme Position einnehmen, darauf achten, dass das Baby Ergriff die Brustwarze richtig mit seinem Mund.

Achten Sie auf Windelfüllung! Um zu verstehen, was das Baby isst genug Milch, achten Sie auf das Gewicht die Windel. Wenn Sie das Baby nicht mit Wasser trinken, mit dieser Windel es läuft über, das heißt, das Baby pisst oft, was bedeutet, dass es nicht pisst hungern. Ich rate Ihnen auch, sich mit “natürlichen Arzneimitteln” zu befassen laktogene Eigenschaften: Nüsse, Feta-Käse, Bienenpollen, Uterus Milch, Brennnesselaufguss und Ingwer sowie Tees aus Fenchelkörnern, Dill, Koriander. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern: Kein Mittel hilft, wenn gegen die oben beschriebenen Grundregeln verstoßen.

Wir lesen auch: 8 Mythen über den Milchmangel: typische Sorgen junger Mütter

Wenig Milch oder 13 Möglichkeiten zur Stärkung Stillzeit:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: