Was tanzt das Mädchen zu geben

Damit Ihre Tochter gesund und aktiv aufwachsen kann, braucht sie wenig körperliche Aktivität. Und wenn das Kind flexibel und beweglich ist, mag Musik, dann wird Tanzen nicht weniger effektiv sein Training für eine erfolgreiche Entwicklung. Warum Tanzen gut ist für eine wachsende Prinzessin? In welchem ​​Alter sollte zuerst unterrichtet werden Tanzbewegungen? Wo soll das Mädchen sein: in den Ballsaal oder Östliche Tänze? Viele Fragen beunruhigen Mütter, die sich entschieden haben Baby in diese schöne Kunstform einführen.

Artikelinhalt

  • 1 Was nützt Tanzen für Mädchen?
    • 1.1 Wann soll ein Mädchen tanzen?
  • 2 7 Qualitäten einer guten Tanzschule
  • 3 Tanzrichtung wählen
    • 3.1 Die modischsten Tanzstile unserer Tage

Was tanzt das Mädchen zu geben

Was nützt Tanzen für Mädchen?

Natürlich ist es in Zukunft nicht notwendig, Solist zu werden weltberühmte Tanzgruppe oder Ballerina Das Bolschoi-Theater. Aber Choreografiekurse bringen dem Kind eine Menge gut seit dem tanzen:

  • für eine lange Zeit bilden die richtige Haltung, die in der Zukunft wird High-School-Belastungen standhalten und hinten sitzen ein Computer;
  • Immunität stärken;
  • helfen, Flexibilität und Plastizität zu entwickeln, zu stärken Muskel
  • bilden schöne Proportionen des Körpers eines Mädchens, loswerden Übergewicht;
  • Kunstfertigkeit, musikalisches Ohr, Bewegungskoordination entwickeln und ein Sinn für Rhythmus;
  • durch aktive Arbeit zu zukünftigen leichten Geburten beitragen Beckenorgane;
  • Verursachen Sie praktisch keine Verletzungen, die über andere nicht gesagt werden können Sportarten: Gymnastik, Wrestling usw.;
  • helfen, andere Fähigkeiten bei Mädchen zu offenbaren, weil Sie befreien und werden selbstbewusster.

Wann soll man einem Mädchen zum Tanzen geben?

Das Alter der Beteiligung des Kindes an den ersten Tanzschritten ist weitgehend hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab: der Gesundheit des Babys, seinen Wünschen, Ihre Pläne für die Zukunft. Es ist auch notwendig, dies jeweils zu berücksichtigen Stil zeichnet sich durch bestimmte Bewegungen aus, die erfordern besondere Fähigkeiten des kleinen Tänzers. Also, lateinamerikanische Tänze predige Sinnlichkeit und sogar Sexualität, die nicht kann Ausgabe acht Jahre altes Mädchen. Und hier ist der irische Tanz wegen der Komplexität Bewegungen sind nicht für ein fünfjähriges Kind geeignet.

Obwohl viele Tanzstudios Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren aufnehmen, Experten sagen, dass Krümel in diesem Alter auch noch sind ungeschickt ist es für sie schwierig, Bewegungen zu koordinieren, und das tun sie oft nicht Verstehe die Anweisungen der Lehrer. Das fünfjährige Baby ist immer noch verwirrt rechte und linke Seite, aber sieben Jahre alt – ideale Zeit für Mädchen, sich auf viele Tänze einzulassen Stile. Aber warten Sie nicht auf den Moment, in dem Sie in die Schule kommen – Geben Sie dem Baby Rhythmus, Gymnastik und andere Entwicklungen Kreise, die den Körper des Kindes auf Systematik vorbereiten Tanzkurse.

7 Qualitäten einer guten Tanzschule

Die Wahl einer guten Tanzschule kann schwierig sein, vor allem, wenn Sie wenig über die Tänze selbst wissen. Beginnen Sie mit Zusammenstellung einer Liste aller Tanzclubs in Ihrer Nähe und bereits Treffen Sie dann die Auswahl, indem Sie die Liste durchgehen Geeignet für Ihr Baby. Unten finden Sie eine Liste der Kriterien gute Tanzschule.

loading...
  1. Hohe Qualifikation Lehrer. Die richtige Wahl des Lehrers wird bieten den zukünftigen sportlichen Erfolg Ihres Kindes. Die besten Lehrer sind qualifizierte Tänzer Ausbilder. Stellen Sie sicher, dass der Choreograf hat Zertifikat, Diplome sowie Auszeichnungen für verschiedene Tänze Wettbewerbe oder Wettbewerbe von professioneller Exzellenz. Gut Der Ausbilder verfügt neben der Fachausbildung über Erfahrung und kennt die Psychologie des Tanzes.
  2. Sichere Beschichtung. Einige Tanzstile belasten die Gelenke und Knochen, vor allem Ballett mit seinen ständigen Sprüngen. Professionell Die Beschichtung besteht aus vielen Schichten, die zur Abschreibung notwendig sind. Schallabsorption und Wärmedämmung. Nehmen Sie niemals ein Kind auf Tanzkurs mit Betonboden.
  3. Eine kleine Anzahl von Studenten. Weniger Kinder gehen zu einer Tanzgruppe, je mehr Aufmerksamkeit von Der Lehrer wird Ihr Kind empfangen. Ja, und für den Choreografen selbst Es ist viel einfacher, 10-15 kleine Tänzer als Ganzes zu kontrollieren Horde ungezogener Kinder. Fragen Sie unbedingt den Ausbilder Anzahl der Kinder in einer Gruppe oder besuchen Sie eines der offenen Klassen.
  4. Notwendige Ausrüstung. Komfortable Umgebung Studios sind ein wichtiger Faktor für erfolgreiches Lernen. Der Ballsaal muss geräumig und gut belüftet sein Spiegel an der gesamten Wand. Das Kind muss einen eigenen Stand haben zum Umziehen, freier Zugang zur Toilette und Dusche.
  5. Flexibles Zahlungssystem. Obligatorisch Geben Sie die Schulungskosten und die Verfügbarkeit anderer Gebühren an Beinhaltet den Kauf von Kostümen, die Zahlung von Transportkosten usw. Finden Sie heraus, wann Sie bezahlen müssen, ob das Geld zurückerstattet wird verpasste Klassen wegen Krankheit. Fragen Sie abschließend, ob Sie eine Rückerstattung erhalten Geld, wenn das Kind nach mehreren Besuchen für eine Grund wird sich weigern, zur Schule zu gehen. Übrigens, machen Sie sich bereit für unvermeidbare Kosten für Schuhe, Kleider, Kosmetika und verschiedene Wettbewerbe.
  6. Praktische Lage. Studio sollte Das Hotel liegt in einer sicheren und nicht sehr abgelegenen Gegend. Perfekt Option – Tanzschule in der Nähe Ihres Wohnortes. Private Parkplätze erleichtern Eltern das Leben gezwungen, ein Kind mit dem Auto aus anderen Teilen zu liefern die Stadt.
  7. Realistische Erwartungen. Qualitativ. Das Tanzstudio bietet keine Dienstleistungen an, die nicht geeignet sind Alter oder Gesundheitszustand Ihres Kindes. Erfahren Choreografen nehmen keine vierjährige Krume in einer Gruppe für Klassen auf Ballett oder Stepptanz.

Eine Tanzrichtung wählen

Einige kleine Mädchen träumen davon, eine berühmte Ballerina zu werden. andere wollen moderne Tänze machen, andere nicht ihre eigenen Vorlieben herausgefunden. Zur Annahme endgültige Entscheidungen Choreografen führen spezielle Lektionen durch Welche Eltern und Kinder selbst verstehen, welche Art von Tanz Die Richtung ist besser zu wählen.

  • Ballett. Dient als Basis für den Rest Tanzrichtungen. Bildet Gnade bei Mädchen, körperliche Flexibilität und Anmut vergessen jedoch nicht groß körperliche Aktivität. Das beste Alter, um mit dem Unterricht zu beginnen, beträgt 6-7 Jahre.
  • Jazz Interessanter Tanzstil das setzt stark auf Originalität und Improvisation. Tanz verwendet kühne dramatische Bewegungen, schlägt vor eine Mischung aus verschiedenen Richtungen. Der Ausbildungsbeginn beträgt sieben Jahre.
  • Stepptanz. Faszinierender Tanz basierend auf rhythmische Arbeit der Beine in speziellen Stiefeln mit Metall beschlagen Absätze. Ein sechsjähriges Baby kann bereits das Notwendige aufnehmen Bewegung.
  • Hip Hop Improvisation und persönliche Interpretation sind wichtig für solche Tänze. Keine Sentimentalität – nur Energie und Selbstvertrauen. Geeignet für einen kleinen Fünfjährigen Rebellen.
  • Moderne Tänze. Dieser Tanzstil lehnt die strengen Regeln des klassischen Balletts ab und betont Individualität und Selbstdarstellung. Dies beinhaltet Breakdance, Tektonik, Knallen, Modern usw. Nur für Kinder ab zehn Jahren Jahre alt.
  • Bauchtanz. Sehr nützlich für Frauen Gesundheitstanzstil, gekennzeichnet durch scharfe Bewegungen Hüften und Bauch. Sie können ein Mädchen ab drei Jahren aufnehmen.
  • Lateinische Tänze. Dynamisches sinnliches Paar Tänze (Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha usw.) erfordern bestimmte Fähigkeiten Drücken Sie Gefühle aus und sind für ältere Mädchen geeignet.
  • Gesellschaftstanz. Das beliebteste Ziel Das beinhaltet einen Walzer, Tango, Foxtrott, wird bereits Fünfjährige unterrichten anmutige Babys, die Fähigkeit, sich selbst zu “bedienen” und guten Geschmack.
  • Volkstänze. Unterscheiden sich von anderen darin nicht von Choreografen komponiert, sondern von verschiedenen Gemeinschaften oder Gruppen. Es gibt verschiedene Arten von Volkstänzen, darunter Quadrille, Zigeuner, irischer und englischer Tanz, Polka und viele andere. Kinder werden ab 5-7 Jahren unterrichtet, je nach Richtung und Komplexität.

Die modischsten Tanzstile unserer Tage

Lesen Sie auch: TOP 10 Sportarten und Sportliche Aktivitäten für Kinder von 0 bis 5 Jahren

Tanzstunden vermitteln Ihrer Tochter Selbstvertrauen Selbstdisziplin und Gnade. Ein Kind, das früh tanzen gelernt hat Alter, denn das Leben wird eine Liebe zur Kunst und eine Leidenschaft für behalten Bewegung und aktiver Lebensstil. Und vor allem ist Tanzen große Freude für Kinder und Erwachsene.

Kleines Mädchen, das in einer Lektion tanzt :)

Mädchen hat das Internet in die Luft gesprengt

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: