Was tun, wenn ein kleines Kind 2 – 3 Jahre alt ist? schreckliche Angst vor Fliegen

Die Ängste der Kinder sind ein sehr starkes Thema Sorgen Eltern. Wir verstehen nicht, warum das Baby Angst hat, wie es schien wären vertraute dinge, wollen ihm aber wirklich helfen. Du bist 2-3 Jahre alt das Kind bekam panische Angst vor Fliegen? Wenn für uns Erwachsene Angst Vor Insekten scheint es etwas Seltsames zu sein, dann unter den Kindern er ist üblich. Im Folgenden erklären wir, warum dies geschieht, und Ratschläge geben, was zu tun ist.

Zeichnung einer Fliege

  • Tipp eins: Verstehe die Gründe und gewinne Geduld

Jeder Elternteil muss verstehen, dass das Kind, das zwingt Schließen Sie die Fenster in der Wohnung, damit kein einziges Insekt hineinfliegt oder arrangieren Sie bezaubernde Wutanfälle auf der Straße, sobald sieht eine Fliege, will dir nicht auf die Nerven gehen – er hat nur Angst. Für uns Erwachsenen sind viele Phänomene unbedeutend – Fliegen, laute Geräusche, Schreie, Schatten, Staub und so weiter, aber das Baby ist 2-3 Jahre alt Er kennt nur die Welt, und all das kann ihn erschrecken. Eindecken Geduld, mach dich nicht über die Phobien eines Sohnes oder einer Tochter lustig, zeig es Um das Problem zu verstehen, demonstrieren Sie die Sicherheit des einen oder anderen Phänomene – und mit der Zeit wird alles vergehen.

loading...
  • Tipp 2: Berücksichtigen Sie die Charaktermerkmale Kind

Es gibt entschlossene und nicht sehr Kinder, aktiv und passiv – Es ist klar, dass das Baby, das bei allem vorsichtig ist ( zu mit einem Wort, oft am Beispiel der Eltern) reagiert sehr unterschiedlich auf neu als ein aktives Kind, das, wenn etwas unheimlich ist, normalerweise nicht lange. Im ersten Fall benötigen Sie mehr Geduld und Gefühl des Taktes, aber mit der Zeit wird der Berg fallen, weil Fliegen es wirklich nicht sind beängstigend. Sie können sich eine Geschichte über eine gute Fliege einfallen lassen, und das Kind wird es verstehen dass das Insekt keine Angst haben muss.

  • Tipp drei: Bleiben Sie dran Informationen

Der Junge sah im Fernsehen einen Auszug aus einem Horrorfilm, in dem ein riesiger mutierte Fliege zerstört Planeten Erde – warum keine Angst haben? Oder Großmutter macht einem Kind Angst vor Fliegen, aber du hast nicht bemerkt, wie du selbst bist bat das Kind, das Gras zu verlassen, weil es Fliegen und Ameisen gibt, das kann beißen weh tun … Beobachten Sie das ankommende Kind Informationen – und in Zukunft werden zusätzliche Ängste einfach nicht mehr vorhanden sein entstehen.

  • Tipp vier: Bücher lesen

Zum Verkauf stehen spezielle Kinderbücher über Angst, in denen Der Protagonist hat zunächst Angst vor etwas, aber Mama-Papa erklären es ihm dass das Phänomen völlig sicher ist oder er davon überzeugt ist eigene Erfahrung – das ist alles, es gibt kein Problem mehr. Sofort Das Warten lohnt sich nicht, aber die Beispiele anderer Leute mit ähnlichen Problemen sich positiv auf das Problem des Kindes auswirken.

Schauen Sie sich im Online-Shop Bücher über Kinderängste an ozone.ru

Gutes Buch “Das ABC des Mutes” (

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: