Wenn Babys anfangen zu träumen

Warum lächelt das Baby im Schlaf? Hat er Träume? Sie sagen, dass Neugeborene, die in einem Traum lächeln, Engel sehen. Manchmal Schlafkrümel beginnen zu schluchzen und die Beine zu sortieren. Welches Erfahrungen bringen dich zum Weinen in einem Traum Neugeborene?

Kogda deti nachinaiut videt` sny`

Wenn ein Kind seinen ersten Traum sieht

Die Menschheit lebte lange Zeit mit dem Grundsatz, dass das Kind das erste ist sieht Träume erst nach der Geburt. Vor nicht allzu langer Zeit haben Wissenschaftler das bewiesen Kinder sehen Träume im Mutterleib. Schon am die achte Schwangerschaftswoche gleichzeitig mit der Entwicklung der Sehorgane Das Baby beginnt Träume zu sehen.

Dies ist ein Beitrag von Harvard Psychiatry Professor Allan Hobson drehte die Sicht der wissenschaftlichen Welt und zukünftiger Mütter um Uterusentwicklung einer Person. Baby im mütterlichen Bauch schläft die meiste Zeit, die REM-Schlafphase, wenn sie sehen Träume, dauert im Mutterleib viermal länger als unsere, Erwachsene.

Wir lesen auch: Wenn Neugeborene beginnen zu sehen

Was sehen Kinder in einem Traum?

Wir können sagen, dass sich das Kind durch den Schlaf entwickelt, aber es Bisher nur Vermutungen von Wissenschaftlern. Welche Träume besuchen unsere Kinder, nur um zu öffnen. Was wird dies der Welt geben? Wird sich entwickeln Ein neuer Zweig der Pädagogik ist die perinatale Bildung und Ausbildung.

Die Träume von Neugeborenen machen unsystematische Bilder. Sie werden gesehen und Babys bis zu einem Jahr. Je mehr das Kind “Lebenserfahrung” bekommt, desto öfter werden die Bilder zu einer Handlung verwoben, die von Eindrücken und geprägt ist Emotionen. Bis zu drei Jahren ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Kind eingesetzt werden kann erzähle, was er in einem Traum gesehen hat. Er wird ein Wort sagen – Katze, Birdie oder irgendein anderes.

Echte Träume, einfallsreich und emotional, erfüllt Aktionen und Handlungsstränge, die Ihr Kind erzählen kann Erwachsene werden erst nach drei Jahren älter.

Was ist primär

Laut Allan Hobson, um einem ernsthaften Wissenschaftler nicht zu glauben Kein Grund, Träume sind primär. Und das bedeutet so klein Ein Mensch wird bereits mit seiner Vision geboren, mit seiner “Karte” Frieden. “Und es liegt im Mutterleib.

Schauen Sie sich genauer an, was Ihr Kind im Schlaf tut. Wenn lächelt und schnüffelt ruhig in das Kissen – gut, dann er gute, gute Träume. Aber wenn er weint, schluchzt er zittert unbehaglich – dies ist eine Gelegenheit zum Nachdenken.

Normalerweise werden unangenehme, beängstigende Träume von schlafenden Babys besucht. aufgrund von Sorgen oder ungelösten Problemen im wirklichen Leben. Grund Die Albträume eines Kindes können zu einer Schlafstörung werden. Diese Probleme müssen in Verbindung mit einem Kinderarzt oder Kindern gelöst werden ein Psychologe.

Alles im Menschen hat seine Wurzeln in der Kindheit. Sowohl Charakter als auch Gewohnheiten und Übel und Tugend. So sagen die Psychologen. Oder vielleicht mehr vor der Geburt?

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: