Wie der Vater die Entwicklung des Kindes beeinflusst

Psychologen sagen, Familien, in denen Vater viel Zeit hat widmet sich der Kommunikation mit dem Baby, nimmt aktiv an seiner teil Bildung, geben Sie hohe positive Ergebnisse. Überzeugen Sie sich selbst …

Kinder wachsen selbstbewusst, optimistisch und weltoffen auf. Diese Familien sind vereint, wohlhabender und glücklicher.

Lassen Sie uns herausfinden, was für eine so wichtige Funktion in der Entwicklung Kind spielt Vater.

Artikelinhalt

  • 1 Die Rolle des Vaters bei der Erziehung eines Kindes
    • 1.1 Unverzichtbare Rolle des Vaters und in der Kommunikation mit seiner Tochter …
    • 1.2 Harmonie in der Familie
  • 2 Zum Sparschwein zur Frau
  • 3 Kinderentwicklung: Die Rolle des Vaters bei der Kindererziehung. Doktor Komarovsky

Die Rolle des Vaters bei der Erziehung eines Kindes

Schließlich erschien ein Baby in der Familie. Mama von morgens bis abends über ihn beschäftigt: löscht Windeln, wechselt Windeln, schwankt, reden … Aber was ist mit Papa? Und Papa wartet! Wartet auf das Baby aufwachsen, um mit ihm angeln zu gehen. Dies geht niemanden etwas an – Viel Spaß mit deinem Baby!

Nur Papa versteht nicht, dass es schon geben wird, wenn das Baby erwachsen wird Es ist spät. Der richtige Moment fehlt. Warum? Ja, weil …

Je früher desto besser. Aus Mangel üben Sie die Kommunikation mit dem Baby im Kindesalter, in Zukunft wird der Vater Es ist schwer, mit ihm in Kontakt zu treten. Viele Männer sind einfach schüchtern mit dem Baby interagieren oder dies als weibliche Angelegenheit betrachten das Vorrecht.

Je früher Papa anfängt, mit dem Baby zu kommunizieren, desto stärker zwischen ihnen Sie werden eine emotionale Verbindung haben. Dieser Anhang bildet starke, vertrauensvolle, freundschaftliche Beziehungen. Eltern ist besser versteht das Kind. Nimmt ihn nicht als Konkurrent für Frauen wahr Aufmerksamkeit.

Beteiligt sich an der Bildung der Geschlechtsidentität. Der Vater kommuniziert eng mit dem Kind und hilft ihm, sein Kind zu etablieren Zugehörigkeit zu einem bestimmten Geschlecht. Papa demonstriert schon fertige Stereotypen von Handlungen und Emotionen für den Jungen. Fördert die Bildung einer Einheit von Selbstbewusstsein und Verhalten in nach Geschlecht. Für Mädchen, Vater wirkt sich auch auf die Definition von Identität aus, jedoch bereits indirekt. Zeigt eine andere Verhaltensform als das weibliche Modell.

Dient als Vorbild für den Sohn. Junge Es beginnt, sein Geschlecht an die Vertreter der männlichen Gemeinschaft zu verweisen benimm dich danach. Und wer, wenn nicht der Vater, ist Ein Beispiel für ein würdiges Beispiel: Wie man handelt. Papa bringt auf im Sohn der Ehrlichkeit, des Mutes, des Respekts für eine Frau. Lehrt mit zu kommunizieren Mädchen und Jungen. Männliche Züge fördern und kritisieren für Weiblichkeit passt er das Verhalten, die Manieren, die Taten seines Sohnes an. Der Vater ist im wahrsten Sinne des Wortes an der Erziehung des “Jungen” beteiligt Worte.

Für Mädchen ist es umgekehrt. Lob und Komplimente Vater stimuliert die Manifestation in der Tochter von Weiblichkeit, Zuneigung, Zärtlichkeit.

Beeinflusst die geistige Entwicklung. Psychologen bemerkte, dass in Familien, in denen der Vater viel Zeit mit der Kommunikation verbringt Als Kind beginnen Kinder schneller zu sprechen. Ihre Rede ist klar. Männer kommunizieren anders mit Babys. Im Gegensatz zu Müttern und Großmüttern Sie sprechen nicht, verzerren keine Wörter (zum Beispiel: ein Auto – “Bibika”). Ihre Rede ist richtig.

Darüber hinaus denken Männer und Frauen unterschiedlich. Vater expandiert Bewusstseinsgrenzen des Babys. Es fällt ihm leichter, sich zu formen kausale Zusammenhänge. Interaktion mit Baby Papa trägt zur aktiven Entwicklung eines logischen, konkreten und abstraktes Denken.

Gibt positive Emotionen. Frauen viel Zeit der Kinderbetreuung widmen. Aber Männer bevorzugen es aktiv mit ihnen zu spielen. Papa ist ein großes Kind. Und das ist sein Vorteil. Spaß Vater und Baby unterscheiden sich von mütterlichen. Es ist klar manifestiert körperliche Stärke und Spontanität. Sie sind aktiver und emotionaler. Kinder mögen es. Solche Spiele geben helle positive Emotionen, Stress abbauen.

Beteiligt sich an der körperlichen Entwicklung. Papas Spiele – Dies ist ein guter Anreiz für das Baby, sich körperlich zu entwickeln. Scharf und energetischer Spaß: sich übergeben, auf Schultern reiten, Saltos – Muskeln und Vestibularapparat trainieren. Dynamische Bewegungen Entwicklung der Reaktionsgeschwindigkeit eines Babys, Koordination der Bewegungen. Ärzte Beachten Sie, dass Kinder, mit denen Väter im Kindesalter aktiv spielen, kriechen und gehen Sie früher.

loading...

Elternschaft wie ein Mann. Egal wie sehr sie es versuchen Alleinerziehende Mütter, aber nur ein Mann kann einen Mann großziehen. Erstens spielt der männliche Vater eine große Rolle für das Baby unterstütze “du kannst!”.

Zweitens kritisieren Frauen Väter oft dafür, dass sie streng sind Erziehung. Und vergebens! Es muss daran erinnert werden, dass Jungen keine Mädchen sind! Für sie man muss einen „platz in der sonne“ erobern, stark im geist sein und zielgerichtet. Lernen Sie, mit Vertretern zu interagieren männliche Gemeinschaft, in der Lage sein, ihre Sprache zu sprechen und zu konkurrieren. Der Vater ist verantwortlich für die Sozialisation seines Sohnes in der Gesellschaft. Dieser Vater lässt dich den kleinen Jungen nicht verwöhnen und “schikanieren”. Wird unterrichten männliche Gesetze.

Mutter bringt Jungenpflege, Freundlichkeit, Zuneigung zur Sprache. Vater vermittelt Geistesstärke, Mut und Ausdauer.

Vater ist der zweite Elternteil. Er kann dem Baby helfen zu einem bestimmten Zeitpunkt von der Mutter zu trennen. Normalerweise unterstützen Männer sind erforderlich, wenn das Baby den Kindergarten besucht und weiter Stadium der Krise 3 Jahre.

In der Zeit der Gewöhnung an den Garten kann das Fahren in eine Vorschule Vater Für ein Kind ist es einfacher, seinen Vater loszulassen als für seine Mutter. Frauen mehr Mitfühlend ist es für sie schwieriger, sich vom Baby zu trennen. Sie sind sehr besorgt zugänglich für Provokationen und Manipulationen von Kindern. Fehler machen die das Stadium der Sucht verschärfen.

Mit 3 Jahren befindet sich das Kind in einer Krisenphase. Er wird launisch, stur, frech. Oft fangen Mütter an, sich zu verwöhnen Baby, tu für ihn und denke, dass das dabei hilft. Väter anders verhalten: zurückhaltender, strenger, nicht provokativ geführt, dem Kind mehr Freiheit und Unabhängigkeit geben.

Die Rolle des Vaters ist auch in der Kommunikation mit der Tochter unersetzlich …

Beteiligt sich an der Entwicklung von Mädchen als Frauen. Eng mit dem Baby kommunizieren, aufpassen und es bevormunden, Papa zeigt, wie seine Tochter ihn schätzt, dass er sie liebt. Damit bildet ein positives Selbstwertgefühl bei dem Mädchen. Komplimente Mit Zustimmung und Lob erhöht er ihr Vertrauen in ihre eigenen Attraktivität, Weiblichkeit, Charme. Vater ist der erste der Mann, von dem die Anerkennung seiner Tochter als würdig kommt Vertreter der Frauengemeinschaft.

Unterrichtet Beziehungen mit dem anderen Geschlecht. Die Beziehung zwischen Vater und Mutter dient als Beispiel dafür, wie Ein Mann sollte sich auf eine Frau beziehen. Zum Beispiel Papa Baby lernt unbewusst, die Natur des anderen Geschlechts zu verstehen.

Die Entfremdung zwischen Vater und Tochter droht Da es ein Mädchen ist, wird es für sie schwierig sein, Kontakt aufzunehmen anderes Geschlecht. Mangel an Erfahrung bildet das Falsche verzerrte Sicht auf Männer. Probleme bei der Kommunikation mit einem starken Sex führt zu geringem Selbstwertgefühl und mangelnder Integration.

Harmonie in der Familie

Die Beteiligung des Vaters an der Kindererziehung ist für von großer Bedeutung Entwicklung harmonischer Beziehungen in einem Paar. Ich werde erklären: warum?

  • Die psychische Belastung wird reduziert. Beschäftigung Das Baby mit dem Vater gibt der Frau Zeit für sich. Sie erscheint die Möglichkeit, sich zu entspannen oder das zu tun, was Sie lieben: Hobbys, Begeisterung, Selbstentwicklung. Müdigkeit verschwindet. Ruhende Frau – glückliche Mutter und dankbare Frau.
  • Zusammenhalt. Vater und Mutter, die aktiv sind mit dem Kind kommunizieren, viel Zeit miteinander verbringen. In In solchen Familien besteht eine enge Bindung zwischen ihren Mitgliedern. Das ist das Meiste starke Zellen der Gesellschaft. Es gibt gegenseitiges Verständnis und Unterstützung. Ein würdiges Vorbild.
  • Moralische Unterstützung und Verständnis. In Die erste Ansicht von Männern im Mutterschaftsurlaub fehlt die erste Sinnvolles Wort ist Mutterschaft. Der Ehemann glaubt naiv – da sitzt die Frau 3 Jahre zu Hause, dann funktioniert es nicht. Nur der Ehemann, der beteiligt ist Wenn man ein Kind zusammen mit seinem Ehepartner großzieht, versteht man das Ein Elternteil ist eine Arbeit rund um die Uhr ohne freie Tage und Feiertage.
  • Keine Eifersucht. Wenn Papa viel Zeit hat verbringt mit dem Baby, sie haben eine starke Beziehung. Vater nimmt ein Kind anders wahr: nicht als Konkurrent der weiblichen Aufmerksamkeit, aber als Verbündeter ein Stück von sich. Keine Eifersucht, keine Vorwürfe Ressentiments und Ansprüche des Mannes an die Frau.
  • Es gibt jemanden, der sich um die Krümel kümmert. Es gibt Momente, in denen Mama nach Hause gehen muss: in die Klinik, in Geschäft oder Friseursalon. In einer Familie, mit der Papa eng kommuniziert ein Baby, eine Frau, die ein kleines Kind für ein paar Stunden zurücklässt – nicht ein Problem. Der Ehemann wird sich nicht weigern, mit einer Erdnuss zu sitzen, da er weiß, was nimm es. Und Mutter ist ruhig. Sie ist sich sicher, dass Papa es immer sein kann verlassen Sie sich auf. Vertrauen in den Ehemann, Dankbarkeit für die Hilfe und Stolz auf deinen Ehepartner. Männliches Selbstwertgefühl und Rückkehr mit Seite eines Mannes.

In einem Sparschwein zu einer Frau

Wie man einen Mann anzieht, um mit dem Baby zu kommunizieren:

  1. Ermutigen Sie Ihren Ehepartner, sich um Ihr Kind zu kümmern.
  2. Gehen Sie öfter mit Ihrer Familie spazieren. Sogar zum Laden. Versuchen Sie zu verbringen Freizeit zusammen.
  3. Stellen Sie das Baby immer neben den ruhenden Vater. Lass gewöhne dich daran, miteinander zu entspannen.
  4. Schummeln! Ich habe nicht genug geschlafen, ich bin müde. Bitten Sie darum, sich zu kümmern Kind, spiel mit ihm. ”
  5. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um Ihren Vater für die Kommunikation zu gewinnen Kleiner.
  6. Loben und danken Sie Ihrem Geliebten für Ihre Hilfe.

Es stellt sich die Frage, wann man anfangen soll, “Vater” für die Kommunikation zu gewinnen Kind?

– Dann, als Sie beim Schwangerschaftstest zwei Streifen sahen. Ja Dies ist genau die Zeit, in der der Vater an der Entwicklung teilnehmen muss Baby.

Pflegen Sie “Papa” in einem Mann und Sie werden es immer zur Hand haben würdiger Helfer.

Wir lesen auch:

  • Wie man einen Ehemann anzieht, um ein Kind zu erziehen
  • 25 einfache Tipps, um ein guter Vater zu werden

Kinderentwicklung: Die Rolle des Vaters bei der Kindererziehung. Doktor Komarovsky

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: