Wie man mit dem Baby kommuniziert

Die Kommunikation mit dem Baby beginnt bereits vor seiner Geburt. Nach der Geburt kennt das Baby bereits die Stimmen von Mama und Papa, lernt ihre Intonation und von den ersten Lebenswochen an reagiert auf sie. Antwort Worte, die Erdnuss kann noch nicht, aber er kommuniziert aktiv mit seinen Eltern mit mit Weinen, Geräuschen, Gesichtsausdrücken und Gesten. Jede Mutter ist sehr schnell die “Sprache” seines Babys beherrschen. Mit dem Baby zu kommunizieren war gesättigt und hell müssen junge Mütter welche machen Bemühungen. Diese Tipps helfen Eltern dabei, gute Gesprächspartner zu werden. zu deinen Kleinen.

Übrigens: wie man die Gründe für den Schrei des Neugeborenen herausfindet Kind

Neugeborenes

loading...

  • Ignoriere niemals das weinende Baby. Weinen Baby – ein universelles Signal, das anzeigt, dass das Baby braucht Aufmerksamkeit. Dafür kann es viele Gründe geben: hungrig, gefroren, vermisse die Wärme deiner Mutter (siehe Link oben);
  • Sehr angenehm zum Hören der Lieder der Mutter des Babys, rhythmisch Kinderreime und Blütenblätter. Die erfolgreichsten sind übrigens die erfolgreichsten “Großmütter”, Volkslieder und Gedichte. Sie sind erprobt und tragen an sich eine tiefe Bedeutung;
  • Um ein Konzept zu lernen, braucht ein Kind Zeit. Seien Sie nicht faul, dasselbe immer und immer wieder zu wiederholen, aber Wenn Sie sagen – versuchen Sie, Ihre Worte lesbar zu machen und langsam genug;
  • Die Kommunikation mit dem Baby sollte auf seinem Niveau sein. Drücken Sie sich mit einfachen und kurzen Sätzen aus, vermitteln Sie die Essenz und Laden Sie den Babykomplex nicht, der für sein Verständnis unzugänglich ist Details
  • Sie können Bücher aus dem ersten Lebensmonat lesen, Hauptsache so dass sie nach Alter sind. Beste Option: groß und skizzenhafte Bilder, ein Minimum an Text und der Text selbst – in Form von Kurzform rhythmische Reime;
  • Sprechen Sie in Gegenwart des Kindes untereinander und Sprechen Sie unbedingt mit dem Baby. Live-Rede und Elternstimmen sind die Hauptbedingungen für die Entwicklung der Sprache;
  • Sagen Sie bei der Kommunikation mit einem Kind absolut alles: benenne Objekte, Aktionen, kommentiere alles, was passiert herum. Aus Ihrer Rede lernt das Kind alle Konzepte und zieht Wissen über die Welt;
  • Wenn Mama und Papa unterschiedlicher Nationalität sind, gibt es eine Familie zweisprachig lernt das Kind beide Sprachen als Muttersprache. In anderen Fällen ist es nicht speziell, einem Kind eine Fremdsprache beizubringen Wert: Erstens sollte sich die Muttersprache entwickeln, sonst wird das Kind haben nur Verwirrung im Kopf.

Jede Kommunikation mit dem Baby sollte in sein freundliche Art und Weise. Nicht nur Wörter und Bedeutungen sind sehr wichtig, sondern auch Emotionen, und sie müssen positiv sein und angenehm.

Wir lesen auch: 25 Tipps zur Kindererziehung verliebt und ruhig

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: