Wie viel Muttermilch oder Mischung sollte essen Neugeborenes pro Tag in den ersten Lebenstagen

Das Baby wurde geboren. Glückliche Mutter hat eine Zeit der Sorgen Angst und Aufregung. Die Hauptsache, die jetzt die Mutterpflege betrifft Stillen – bekommt das Baby genug Nahrung, ob fettig oder nicht? ihre Milch?

Artikelinhalt

  • 1 Stillen
    • 1.1 Erste Fütterung
    • 1.2 Milchnormen in den ersten zehn Tagen
    • 1.3 Wann und wie füttert man ein Baby am besten?
    • 1.4 Tabelle Ernährungsstandards bis zu einem Jahr
  • 2 Künstliche Ernährung
    • 2.1 Wie berechnet man den Tagessatz für künstlich? Ernährung?
    • 2.2 Merkmale der Ernährung während der künstlichen Fütterung
  • 3 Wie kann man feststellen, dass ein Kind voll ist?
    • 3.1 Video: So stellen Sie fest, ob ein Kind genug Milch hat

Wie viel sollte ein Neugeborenes essen?

Stillen

Erste Fütterung

Nach der Lieferung kommt die Milch normalerweise am vierten Tag an. Das Baby wird am zweiten Tag am häufigsten gefüttert. Und so beginnt sich die junge Mutter Sorgen zu machen, dass ihr Baby bleiben wird hungrig, dass es sehr wenig Milch gibt. Tun Sie dies nicht für mehrere Gründe:

  • Neugeborene saugen immer noch schwach an der Brust der Mutter (Saugreflex) schlecht entwickelt), er muss das lernen, also isst er sehr nicht genug.
  • Kolostrum, das jetzt vom Körper der Mutter produziert wird, ist fettig und nahrhaft. Es enthält alles, was Sie zur Verfügung stellen müssen volles Leben des Neugeborenen.
  • Das Volumen des Ventrikels im Baby ist immer noch sehr klein (am ersten Tag von etwa 10 ml), daher die pro Futter verzehrte Menge Kolostrum ist auch klein, etwa 7 – 9 ml.
  • Füttere das Kind 10 – 12 pro Tag, das heißt z Am ersten Tag beträgt die Norm des Babys etwa 100 ml Milch.
  • Denken Sie nicht, dass das Baby hungrig bleiben wird, weil diese kleine Milch. Bald wird es ankommen. Aber das Extra Angst kann die Stillzeit verzögern.

Milchraten in den ersten zehn Tagen

Wie viel Milch ein Säugling isst, hängt jetzt nur noch von seinem Gewicht ab und Alter. Jeden Tag das Volumen des Ventrikels beim Neugeborenen erhöht sich jeweils und das verbrauchte Volumen Milch.

  • Am zweiten Tag trinkt das Baby etwa 20 Gramm in einem Fütterung, Tagesdosis – 200-240 ml,
  • Im dritten Fall 30 ml (300-340 ml) und so weiter.
  • Für das Kind der ersten 10 Lebenstage können Sie das Notwendige berechnen Milchverbrauch pro 1 Fütterung, einfach durch Multiplikation der Menge Tage im Alter von der Nummer 10.

Die Formel für die Diät der ersten 10 Tage: N (Anzahl Tage) * 10 = eine einzelne Menge Lebensmittel in ml.

BabywaageGenaue Babywaage Kind

Genauer gesagt kann das Volumen einer einzelnen konsumierten Milchdosis Bestimmen Sie dies, indem Sie das Kind vor dem Füttern auf einer medizinischen Waage wiegen und gleich danach. Unterschied zwischen den Wiegeergebnissen – Dies ist die Milchmenge, die das Baby verbraucht. vorzugsweise mehrere Feeds hintereinander. Kenntnis der ungefähren Dosis (siehe oben Normen), werden Sie verstehen, saugt Baby deine Portion oder nicht.

Wann und wie füttert man das Baby am besten?

Zehn Tage später kommt Mamas Milch nicht mehr an. Jetzt Die ungefähre Menge, die pro Tag gegessen wird, entspricht der fünften Teile des Gewichts des Babys.

Kinderärzte sind sich einig, dass keine Zwangsernährung erforderlich ist Kind in streng zugewiesenen Stunden. Es ist besser zu warten, bis das Baby selbst wird ihn füttern müssen. Dies geschieht normalerweise 10-12 mal am Tag mit ein Intervall von 1,5 bis 2 Stunden.

Lesen Sie die Vor- und Nachteile der bedarfsgerechten Fütterung —Http: //razvitie-krohi.ru/kormlenie-grudyu/kakoy-sposob-kormleniya-grudyu-vyibrat-po-rezhimu-chasam-ili-po-pervomu-trebovaniyu.html

loading...

In der Regel saugt das Baby 15 bis 30 Minuten lang aktiv an der Brust, manchmal ist das alles 40. Es kommt vor, dass das Baby die ganze Milch gesaugt hat, aber weiter saugt Brust für eine Weile, dann entweder die letzten Tropfen Milch saugen ob er nur den Prozess des Saugens mag. Lass ihn nicht Brust saugen länger als eine Stunde.

Ernährungstabelle bis zu einem Jahr

Alter des Kindes Die Menge an Milch, die pro Futter gegessen wird, ml Die Menge an Milch, die pro Tag gegessen wird
3-4 Tage 20-60 200-300 ml
1 Woche 50-80 400 ml
2 Wochen 60-90 20% der Masse des Kindes
1 Monat 100-110 600 ml
2 Monate 120-150 800 ml
3 Monate 150-180 1/6 Masse des Kindes
4 Monate 180-210 1/6 Masse des Kindes
5-6 Monate 210-240 1/7 Masse des Kindes (800-1000 ml)
7-12 Monate 210-240 1 / 8-1 / 9 der Masse des Kindes

Künstliche Ernährung

All dies wurde bereits als Brust bezeichnet zu füttern. Und wenn Ihr Kind künstlich ernährt wird? Wie berechnet man die erforderliche Milch- oder Mischungsrate?

  1. Hier ist die Ernährung wichtig. Es ist notwendig, das Baby mindestens zu füttern 8 mal am Tag.
  2. Normen werden wie beim Stillen berechnet, aber wenn das baby isst seltener, die norm kann leicht erhöht werden.
  3. Die Hauptsache ist, das Kind nicht zu überfüttern. Immerhin saugen aus den Brustwarzen Milch einfacher, und der Saugreflex des Babys in wenigen Tagen nach der Geburt ist es stark entwickelt.
  4. Wenn Sie Ihrem Baby nicht Milch, sondern eine Milchmischung geben, dann ist es das noch einfacher – die Verpackung zeigt das für jedes Alter notwendige an Dosis (Siehe Artikel über Mischungen und wie man eine Mischung für wählt Neugeborenes).

Wie berechnet man die tägliche Norm für künstliche Ernährung?

Mal sehen, wie man die benötigte Menge an Essen berechnet Tag für ein Kind – ein Kunsthandwerker bis zu einem Jahr? Dies wird dabei helfen der Tisch.

Alter
Von 10 Tagen bis 1,5 Monaten 1/5 Teil des Babygewichts
Ab 1,5 Monaten bis zu 4 Monaten 1/6 Teil des Babygewichts
Von 4 bis sechs Monaten 1/7 Teil des Babygewichts
Von sechs Monaten bis acht Monaten 1/8 Teil des Gewichts des Babys
Von 8 Monaten bis zu einem Jahr 1/9 Teil des Babygewichts

Zum Beispiel: Wir verwenden die Tabelle. Kind 2 Monate, Gewicht – 4800 gr. Tägliche Milchmenge: 4800/6 = 800 ml. Dividiert durch die Anzahl der Fütterungen pro Tag erhalten wir eine Einzeldosis: 800/6 = 130 ml. Bei einer Fütterung sollte das Baby also 130 Gramm essen Milch / Mischung.

Merkmale der Ernährung während der künstlichen Fütterung

  • Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Baby weniger als erwartet gegessen hat Normen – bei der nächsten Fütterung kann er etwas mehr essen und bekommen gewünschtes Volumen.
  • Sie sollten wissen, dass der Ventrikel des Babys künstlich ist Beim Füttern verdaut es langsam Lebensmittel, egal ob es sich um Milch oder Milch handelt die Mischung. Daher sollte tagsüber nach 2,5 – 3 Stunden nachts gefüttert werden Eine Fütterungspause kann 5 bis 6 Stunden betragen.
  • Wenn das Baby einige Zeit nach dem Füttern aufwacht und weine, füttere ihn noch nicht. Höchstwahrscheinlich ist er nicht rülpste Luft und sein Magen tut weh. Halte es aufrecht. Sobald er die Luft rülpst, lass ihn wieder einschlafen.
  • Wenn er nicht die ganze Norm getrunken hat, ist es besser, ihr später etwas zu trinken wenn Sie sicher wissen, dass er hungrig ist.

Wie kann man feststellen, dass ein Kind voll ist?

Eine aufmerksame Mutter wird in vielerlei Hinsicht bestimmen, dass das Baby isst auf:

  • Er ist ruhig;
  • Schnell einschlafen;
  • Nimmt gut zu (siehe Artikel zur Gewichtszunahme);
  • Regelmäßig pinkeln (12-15 mal am Tag) und regelmäßig kacken (siehe Artikel, wie oft ein Neugeborener pro Tag kackt).

Wenn ein Kind nur oft weint, ist dies kein Indikator Unterernährung. Höchstwahrscheinlich wird er einfach von Gasen und Koliken gequält.

Wenn Ihr Kind ängstlich ist, schlecht schläft, oft aufwacht, Gewichtszunahme ist gering im Vergleich zu normal, mit Gier springt auf die Brust (oder eine Flasche mit einer Mischung), dann ist das Baby klar Probleme mit der Ernährung haben und es ist ratsam zu konsultieren mit einem Arzt.

Wir lesen im Detail: wie man herausfindet, was ein Neugeborenes ist nicht voll mit Muttermilch, detaillierten Ursachen und Lösungen —Http: //razvitie-krohi.ru/kormlenie-grudyu/rebenok-ne-naedaetsya-grudnyim-molokom.html

Video: Wie man feststellt, ob ein Kind genug Milch hat

Es gibt viele Tipps zum Stillen, aber nicht blind folge ihnen. Denken Sie daran, dass alles sehr individuell ist. Sei aufmerksam und geduldig, und bald wird Ihr Baby etabliert seine eigene bequeme Diät.

Es sollte daran erinnert werden, dass für jeden, ob Brust oder künstliche Fütterung, müssen Sie das Baby auf jeden Fall warm trinken gekochtes Wasser (Siehe Artikel, ob ein Neugeborenes getrunken werden soll Wasser).

Sobald das Fütterungsschema normal ist, können Sie nicht Sorgen Sie sich, wie viel Ihr Baby gegessen hat. Er selbst wird essen so viel wie er braucht.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: