Wir steigern das Selbstwertgefühl des Kindes

Wird das Kind in Zukunft Erfolg im Leben haben oder nein, es hängt direkt von der Höhe seines Selbstwertgefühls ab, welches in der frühen Kindheit gelegt. Schlüsselrolle bei seiner Bildung Eltern spielen und die Situation in der Familie als Ganzes und in einem späteren Umwelt beeinflusst die Wahrnehmung des Selbst das Kind. Was ist Selbstwertgefühl? Dieses Bewusstsein für die Wichtigkeit von sich selbst, die Fähigkeit, ihre eigenen Qualitäten, Leistungen, angemessen zu bewerten, Vor- und Nachteile. Wie man bei Kindern die richtige Einstellung entwickelt für dich selbst und warum ist es wichtig?

Artikelinhalt

  • 1 Gesundes Selbstwertgefühl ist der Schlüssel zum Erfolg
    • 1.1 Wie wichtig sind Lob und Ermutigung?
    • 1.2 Verschiedene Möglichkeiten zur Steigerung des Selbstwertgefühls von Kindern
    • 1.3 Sollten Kinder bestraft werden?
    • 1.4 Wie können Kinder lernen, sich selbst richtig einzuschätzen?
  • 2 Wie Sie das Selbstwertgefühl des Kindes steigern können: Ratschläge eines Psychologen
  • 3 Persönliche Erfahrung

samoocenka-rebenka

Gesundes Selbstwertgefühl ist der Schlüssel zum Erfolg

Um ein Gleichgewicht zwischen niedrigem und hohem Selbstwertgefühl zu erreichen ein Kind großzuziehen ist nicht einfach. Gesundes Kind mit Selbstwahrnehmung entwickelt sich allmählich, wenn es in einer günstigen Atmosphäre wächst. Eine starke Familie, in der sich alle respektieren, Unterstützung, aufrichtig zeigen ihre Gefühle, wo das Baby fühlt sich geschützt – das sind geeignete Bedingungen für die Entwicklung gesundes Selbstwertgefühl bei einem Kind.

Aufgeblasene Kinder Selbstwahrnehmung ist oft aggressiv und anfällig für die Manipulation anderer. Sie betrachten sich und ihre Interessen oben der Rest. Es fällt ihnen schwer, eine Niederlage oder eine Ablehnung zu akzeptieren Eltern, um ihre Anforderung zu erfüllen.

Geringes Selbstwertgefühl bei Kindern manifestiert sich anders – solche Babys neigen dazu, sich zurückzuziehen, sie sind sich nicht sicher in dir selbst, in der Richtigkeit deiner Handlungen und beim Erreichen von Zielen. Sie sind ständig auf das Schlimmste warten – dass sie nicht bemerkt werden, beleidigt, sie werden nicht zuhören, sie werden nicht akzeptieren. Ihre eigenen Erfolge machen diese Kinder nicht bemerken oder als unbedeutend betrachten.

Ein Kind mit niedrigem und hohem Selbstwertgefühl wird mit Schwierigkeiten konfrontiert sein müssen, die sich sicherlich in manifestieren werden Freunde, Ehepartner, Arbeit und andere Lebensbereiche finden. Hier warum es wichtig ist, einem Sohn oder einer Tochter beizubringen, schon in jungen Jahren richtig zu bewerten und nimm dich als Person wahr.

Ein angemessenes Selbstwertgefühl ermöglicht es dem Kind ehrlich, fair in Bezug auf sich selbst und andere zu werden, verantwortungsbewusst, sympathisch und liebevoll. Eine solche Person kann ihre Fehler zuzugeben sowie die Fehler anderer zu vergeben. Er ist in der Lage, Dinge zum Ende zu bringen, Verantwortung zu übernehmen für Entscheidungen getroffen.

Wir lesen auch: Drei wertvolle Fähigkeiten, die müssen Ihre Kinder unterrichten

Wie wichtig sind Lob und Ermutigung?

Die Wichtigkeit der Zustimmung wurde in der Bibel erwähnt, die das sagt Lob inspiriert. Diese Worte sind heute relevant – für die Entwicklung Eine angemessene Selbstwahrnehmung des Kindes muss gelobt und gefördert werden. Als er bemerkte, dass das Baby eine Aufgabe bewältigte, erhielt es eine neue Geschick, loben Sie ihn sofort für den Erfolg. Gut gesagt pünktlich Das Wort wird den Kleinen ermutigen, noch mehr Zustimmung zu suchen Seite der Erwachsenen.

Hier gilt die entgegengesetzte Regel – ein Kind, nicht gelobt für eine gute Tat oder Leistung, kann das Interesse an guten Taten verlieren. Wenn Eltern ständig sind den Erfolg des Kindes ignorieren oder für selbstverständlich halten, Baby werden beginnen, ihre Aufmerksamkeit auf andere Weise auf sich zu lenken – verwöhnen und Aggression.

Es ist wichtig zu lernen, wie man Kinder richtig ermutigt, ohne zu weit zu gehen. Übertriebenes oder weit hergeholtes Lob kann einem Baby schaden – warum sich anstrengen, wenn Mama und Papa immer noch ihre ausdrücken Genehmigung? Wann ist Lob unangemessen?

  • Aus Mitleid mit dem Baby;
  • Wenn das Kind die Leistungen anderer Menschen angeeignet hat;
  • Aus dem Wunsch heraus, die Gunst des Babys zu gewinnen;
  • Nicht für seine natürliche Schönheit und Gesundheit gelobt.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Fähigkeiten und Talente kann unerwartet auftreten. Um sie zu identifizieren und in der Lage zu sein Um sich zu entwickeln, ist es notwendig, das Baby zu ermutigen, es zu versuchen sich in verschiedenen Aktivitäten.

Lassen Sie das Baby singen, zeichnen, tanzen oder bauen, nicht ziehen ihn und ermutigen. Sagen Sie Kindern niemals, dass sie nicht werden sollen großer Tänzer oder Musiker. Auf diese Weise erreichen Sie nur dass das Kind aufhört, etwas Neues auszuprobieren, und sein Das Selbstwertgefühl wird abnehmen.

Lesen Sie auch: Wie zu fördern Baby?

Verschiedene Möglichkeiten, um das Selbstwertgefühl von Kindern zu steigern

Der Glaube, dass Eltern an deine Stärke glauben und Fähigkeit, wird dem Kind helfen, Ängste zu überwinden und Ziele zu erreichen. Loben Sie Ihr Baby im Voraus und zeigen und beweisen Sie dies du zweifelst nicht an ihm. Wie geht das? Sag ihm, dass er Seien Sie sicher, dass Sie das Gedicht ohne zu zögern erzählen können, er wird es können einen bestimmten Job machen. Sagen Sie diese Worte ohne Schatten Zweifel, dies wird das Kind inspirieren und ihm Kraft geben.

Ein Kind am Morgen zu preisen ist ein Fortschritt für das ganze lange und schwierige Tag. Lobe ihn für das, was sein wird, inspiriere ihn, an sich selbst zu glauben und Ihre Stärke: „Sie werden die Regel sagen!“, „Sie werden gewinnen Wettbewerbe, “” Du wirst es versuchen “,” Ich glaube an dich “usw.

povy`shaem-rebenku-samoocenku

Eine andere Möglichkeit, das Selbstwertgefühl von Kindern zu steigern, besteht darin, Interesse an ihren Meinungen haben und in einigen um Rat fragen Geschäft. Befolgen Sie diese sogar, nachdem Sie eine Empfehlung von Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter erhalten haben wenn du anders denkst. Dies ist wichtig, damit Sie Ihr Ziel erreichen können – Kindern helfen, sich zu behaupten. Hab keine Angst, deine Schwäche zu zeigen, Verstecke deine eigenen Fehler nicht, sondern erkenne sie an, dann Kinder Verstehe, dass bei Erwachsenen nicht immer alles beim ersten Mal funktioniert. Bitten Sie Ihr Kind um Hilfe – eine solche Technik Besonders gut in den Beziehungen zwischen Mutter und Sohn, wird er eine günstige schaffen der Grund für die Erziehung männlicher Qualitäten bei einem Jungen.

Sollten Kinder bestraft werden?

Bestrafung und Tadel sind ein wichtiger Bestandteil der Bildungsarbeit, ohne was Sie nicht ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln können. Es macht es möglich Erkenne deine eigenen Fehler, lerne Fehler zu korrigieren. Was Eltern mit Verweisen wissen müssen Maßnahmen?

  • Die Bestrafung sollte nicht von körperlichen oder körperlichen Beschwerden begleitet sein psychischer Schaden für das Kind (Wir lesen auch: Warum nicht schlagen? Kinder – Folgen der körperlichen Bestrafung von Kindern);
  • Verweis ist eine liebevolle Maßnahme, berauben Sie das Baby nicht der Zuneigung und Fürsorge, als er schuldig war (Wir lesen auch: ob man ein Kind dafür bestraft oder nicht zufälliges Fehlverhalten?);
  • Sie können keine Geschenke von Kindern wegnehmen – dies ist ein verbotener Empfang;
  • Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie Fehlverhalten bestrafen sollen, tun Sie dies nicht mach es;
  • Vergib alte Fehler und Missetaten, vergiss, mach dir keine Vorwürfe Kinder und erinnern sie nicht daran;
  • Bestrafung sollte nicht demütigend sein.

Erwähnenswert sind Fälle, in denen Bildungsmaßnahmen ergriffen werden Es lohnt sich, die Bestrafung zu verschieben oder sogar aufzugeben Kind:

  1. Wenn das Baby krank ist.
  2. Wenn eine Tochter oder ein Sohn Angst hat.
  3. Nach einem kürzlichen psychischen Trauma.
  4. Wenn das Baby Anstrengungen unternimmt, dies aber nicht erreichen kann Ergebnis.
  5. Wenn Sie überfordert oder sehr verärgert sind.

Lernen Sie, um ein hohes Selbstwertgefühl zu normalisieren Kind:

  • Hören Sie auf die Meinungen und Ratschläge anderer;
  • Respektiere die Gefühle und Wünsche anderer;
  • Kritikwürdig.

Wie können Kinder lernen, sich selbst richtig einzuschätzen?

Der vernünftige Einsatz von Bestrafung und Ermutigung wird dem Vater und helfen Mütter finden genau diesen Mittelweg in der Elternschaft und entwickeln sich angemessene Einstellung zu sich selbst. Beispiel Eltern werden der Grundstein für die Bildung einer harmonischen Persönlichkeit Kinder. Sowohl Kleinkinder als auch Jugendliche sollten das verstehen Mama und Papa sind normale Menschen, die nicht vor Fehlern gefeit sind. Wenn Es ist Ihnen nicht gelungen, den Kuchen zu backen oder genau das Gesims zu befestigen. gib es zu Ein solches Verhalten wird ein angemessenes Selbstwertgefühl bilden die jüngere Generation.

Um ein angemessenes Selbstwertgefühl zu entwickeln:

  1. Schützen Sie Ihr Kind nicht vor alltäglichen Aktivitäten. Entscheide dich nicht für ihn alle Probleme, aber nicht überladen. Machbare Aufgaben festlegen damit er sich kompetent und hilfsbereit fühlen kann.
  2. Loben Sie das Kind nicht, aber vergessen Sie nicht, es zu ermutigen, wenn es es hat es verdient.
  3. Lob für jede Initiative.
  4. Geben Sie ein Beispiel für Ihre Einstellung zum Erfolg und Fehler: “Ich habe keinen Kuchen bekommen … na ja, nichts, ich weiß was Grund! Nächstes Mal werde ich mehr Mehl geben. ”
  5. Vergleiche niemals mit anderen Kindern. Vergleiche mit dir selbst: was er gestern war und was er heute wurde.
  6. Schimpfe nur wegen bestimmten Fehlverhaltens und nicht generell.
  7. Analysieren Sie Fehler zusammen mit den richtigen Schlussfolgerungen. Erzählen Sie ihm ein ähnliches Beispiel aus Ihrem Leben und wie Sie damit umgegangen sind dadurch.

Gemeinsame Interessen, gemeinsame Spiele und Aktivitäten, aufrichtig Kommunikation ist das, was Kinder brauchen, um sich zu fühlen schätzen und lernen, sich selbst zu schätzen und zu respektieren und Umgebung.

Wir lesen auch: Schlechter Rat: wie ein unsicheres Kind großziehen

So steigern Sie das Selbstwertgefühl eines Kindes: Ratschläge eines Psychologen

Persönliche Erfahrung

Wenn Ihr Kind nicht selbstbewusst, schüchtern oder ängstlich ist sich Fremden nähern, die Angst haben, andere Kinder zu treffen, ängstlich. Dieses Video gibt Empfehlungen zur Steigerung des Selbstwertgefühls Kind, Methoden zur Steigerung des Selbstbewusstseins, Spiele zu überwinden Schüchternheit:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: